Volker Pispers: ... Bis Neulich

In einem Märchen heißt es: "Traue keinen Männern mit schwarzem Bart." Warum eigentlich nicht? Nun, sie verkörpern in dieser Mär den Wolf im Schafspelz.


[ruhr-guide]Volker Pispers: "... Bis Neulich" Irgendwie ist da was dran. Schauen Sie sich mal den sympathischen Volker Pispers ganz genau an. Sieht der nicht knuffig aus? Aber aufgemerkt: Das, was der rheinische Kabarettist sagt, und die Art, wie er es rüberbringt, mag zwar lustig klingen, entspricht aber leider oft der absurden Realität.

Sieben, spülen und denken

Der Mann filtert das Zeitgeschehen akribisch durch sein kreatives Sieb, spült mit seiner einzigartigen Rhetorik die grotesken Wahrheiten ans Tageslicht und denkt sie zu Ende. Und das so exzellent im Mantel der Satire, dass man lachen, schmunzeln oder manchmal einfach nur verstanden zustimmen muss. Und wo bleibt da bei all der Zärtlichkeit des Schafes der bissige Wolf? Das werden Sie feststellen, wenn Sie Pispers Worte nach dem ersten Lachen etwas wirken lassen.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!
Mit "... Bis Neulich" feiert Pispers sein 20-jähriges Bühnenjubiläum und unternimmt einen sehr subjektiven Streifzug durch seine Werke. Erstaunlich ist dabei die Aktualität seiner "alten Schätzchen". Aber Pispers wäre nicht Pispers, wenn er diese nicht durch das Einflechten tagesaktueller Bezüge unterstreichen würde – mit diesem einzigartigen Stil, den er sich in seinen zwei Bühnenjahrzehnten erspielt hat.

FAZIT: Einer der ganz Großen des Kabaretts endlich wieder in der Region. Auch im Jubiläumsprogramm zeigt der bissige Wolf im Schafspelz gekonnt seine Zähne.

Termine Volker Pispers




(Thorsten Gröber)

(Foto: Volker Pispers)

Empfehlungen