WICKED – DIE HEXEN VON OZ

Eine verhexte Geschichte mit viel Zauber und Magie verspricht das Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ. 21 Millionen Zuschauer weltweit können nicht irren, doch jetzt ist es endlich amtlich: Da das Musical schon jetzt so beliebt ist, wurde die Spielzeit auf August 2011 verlängert!

[ruhr-guide] Udo Lindenberg bei der Wicked-PremiereProminente Gäste aus Musik, Fernsehen und Showbiz zeigten sich von WICKED-DIE HEXEN VON OZ begeistert und bestaunten insbesondere die gelungene künstlerische wie auch technische Umsetzung des Stückes. So bezeichnete Hutträger Udo Lindenberg WICKED als "ein echtes Meisterwerk in jeder Hinsicht. Musik und Gesang, einfach phantastisch. Kostüme, Licht und Stimmung alles ein sehr kostbarer Schatz". Auch der ehemalige Grand-Prix-Barde Guildo Horn zeigte sich beeindruckt: "Licht, Ausstattung, einfach alles sensationell. Die Hauptdarstellerinnnen sind traumhaft. Einfach herrliche Antipoden."

Roberta Valentini ist die neue "grüne Hexe" aus Oz

Und wieder einmal gab es eine ganz besondere Premiere! Gestern Abend (2. März 2011) begeisterte Roberta Valentini die Zuschauer Roberta Valentini als Elphaba Foto: Anna-Lisa Konraddes Musicals "WICKED – Die Hexen von Oz" mit ihrem Talent und Können als Erstbesetzung der "grünen Hexe" Elphaba. Die Rolle zählt zu den anspruchvollsten und anstrengensten der Musicalszene. Nicht nur, weil sie eine der Hauptfiguren des Musicals "WICKED – Die Hexen von Oz" damit verkörpert, sondern auch, da die Rolle der Elphaba eine gesangliche und körperlich mit Sicherheit strapazierende Angelegenheit ist. Neben starken Emotionssprüngen die von Wut und Trauer über Nachäfferei und zum Schluss zu Liebe und Sorge um die Liebsten werden, war Roberta Valentini, wie man beim Film so schön sagt, immer in "Action". Doch keine Bange, Roberta Valentini ist definitiv gewappnet für die nächsten Shows, die sie nun als Hauptcast des WICKED-Ensembles bestreiten wird. Da waren sich auch alle Zuschauer des gestrigen Abends sicher und so bekamen die Darsteller, besonders die Schauspieler der Elphaba (Roberta Valentini), der Galinda (Joanna Fee Würz) und des Fiyero (Anton Zetterholm), bei fast jeder Szene lauten Applaus, auch wenn das Metronom Theater in Oberhausen nicht bis auf den letzten Stuhl besetzt war.

Doch Roberta ist kein ganz neuer Zugang des Ensembles. Sie wirkt schon längere Zeit beim Musical "WICKED – Die Hexen von Oz" mit Roberta Valentini als Hexe Elphaba Quelle: Stage Entertainmentund stand dort schon als alternierende Besetzung der Elphaba auf der Bühne. Nun freut sich Stage Entertainment umso mehr, eine solch erfahrene Künstlerin für die "grüne Hexe" vollendst gewinnen zu können.
Als Fazit des gestrigen Abends könnte man sagen: Ein Highlight folgte auf das nächste!
Neben den Titeln "Frei und Schwerelos" oder "Der Zauberer und ich" gehörte das Duett mit Musical-Beau Anton Zetterholm "Solang ich dich hab" zu DEN Highlights des Abends – und so manch ein weiblicher WICKED-Fan hätte sich nun gerne schnell an die Stelle Robertas 'gehext'. Doch, zugegeben auch Profis sind nicht perfekt und so schlich sich in der ersten halben Stunde ein winzig kleiner Fehler ein, den Roberta Valentini aber gekonnt bravourös meisterte. Puh, man merkte langsam: Robertas Anfangsnervosität verschwand – und so wurde sie von Szene zu Szene immer besser und das Publikum feierte sie zurecht für ihre Leistung als böse und liebevolle "grüne Hexe" Elphaba. Roberta Valentini begeisterte also mit Talent, Überzeugunskraft und einer wahnsinnig guten Stimme! Natürlich wurde auch sie mit einem Blumenstrauß und anhaltenden Standing Ovations beim Schlussapplaus belohnt!
So, sagen wir nun auch hier: Herzlich Willkomen – im Hauptcast – von "WICKED- Die Hexen von Oz", Roberta Valentini!


Nun ist Anton Zetterholm der "alte Hase"

Tickets für  Wicked - Die Hexen von Oz jetzt online kaufen!
Der Schwede Anton Zetterholm übernimmt seit mehreren Monaten die Rolle des Fiyero. Super! Die "Welcome Party" im September 2010 für Anton Zetterholm, der als Tarzan aus dem gleichnamigen Hamburger Musical bekannt wurde, war ein voller Erfolg!
Auf ganzer Linie überzeugte das Stück "WICKED – die Hexen von Oz" und die Darsteller. Allen voran die drei Hauptcharaktere der Elphaba (nun Roberta Valentini), Glinda (Joana Fee Würz) und natürlich der Prinz, spätere Generalhauptmann und dann liebenswerte Vogelscheuche Fiyero (Anton Zetterholm). Besonders für Anton Zetterholm war die Aufregung groß, denn am Abend des 9. September 2010 ab 19.30 Uhr hieß es für ihn "Alles oder nichts!" - Er gab sein "Fiyero"-Debüt und wurde nicht nur mit viel Szenenapplaus belohnt, sondern auch mit Die drei Hauptcharaktere von Wicked Foto: Juliane KatzerStanding Ovations zum Abschluss. Der komplette Saal stand! Und das schon nach kurzer Zeit.

Ein besonderes Schmankerl gewährte Anton Zetterholm dem Publikum dennoch, als er völlig unverhoffter Dinge, und wenn man es genau nimmt überhaupt nicht ins eigentliche Stück passend, an einer Liane und seinem gewohnten "Tarzan"-Schrei in die nächste "WICKED"-Szene schwang. Man könnte meinen, dass selbst der sonst so kühne Schwede ein wenig schmunzeln musste, denn die Gäste jubelten frenetisch. Von seinen Gesangseinlagen, durchaus auch mal in Sopranhöhen, waren jung wie alt ebenfalls begeistert. So war das Duett mit Melanie Gebhard, die zuletzt die Rolle der Elphaba spielte, eines der Highlights Anton Zetterholms.

Zu dieser grandiosen Umsetzung des Charakters "Fiyero" gab es Der umschwärmte Anton Zetterholm Foto: Juliane Katzerbei der Welcome-Party zum guten Abschluss natürlich einen Blumenstrauß und den Kuss der Liebsten. Doch auch die anwesenden Prominenten Claudia Effenberg, Sarah Knappik, NDW-Star Markus oder Jean Pütz waren allesamt verzaubert. Die Damen gaben offen und ehrlich zu, Antons Charme erlegen gewesen zu sein. Doch auch Anton hat an seinem neuen "Job" mehr als Spaß und Freude. Ihm gefalle besonders, dass er jeden Abend erneut für das Publikum alles geben könne und dann noch zusätzlich von zwei bildhübschen Hexen umgarnt würde - Das alles mache das Stück doch nur umso reizvoller.

Faszination auf der ganzen Welt

Was ist es nun aber, das die prominenten Gäste bei der Premiere von WICKED – DIE HEXEN VON OZ ebenso begeisterte wie Millionen von Verona Pooth bei der Wicked-PremiereZuschauern in der ganzen Welt?
Die Geschichte, die WICKED erzählt; ist alles andere als neu, versetzt sie doch den altbewährten Stoff amerikanischer Teenie-Komödien lediglich in eine Harry-Potter-Welt. Und, mal ehrlich, den Zuschauern in den hinteren Rängen ist es einigermaßen egal, dass ihnen nun echte Swarovsky Kristalle auf den aufwendigen Kostümen entgegenfunkeln. Was WICKED– DIE HEXEN VON OZ allerdings zu einer außergewöhnlichen Unterhaltungsshow macht, sind überragende Darsteller, die sowohl in musikalischer Hinsicht als auch schauspielerisch voll und ganz überzeugen. Besonders erwähnenswert sind dabei die beiden Solistinnen Willemijn Verkaik (Elphaba) und Joana Fee Würz, welche die barbiehafte "Glinda" mit einem guten Schuss Selbstironie verkörpert. Nebenbei sind es aber vor allem auch die vielen kleinen technischen Details im und am Bühnenbild bei WICKED – DIE HEXEN VON OZ, die eine einzigartige Atmosphäre im Metronom Theater in "Ozerhausen" schaffen.
Wenn Sie also Musicals mögen, werden Sie WICKED lieben und sollten es auf keinen Fall verpassen!

Das Musical

Das mehrfach ausgezeichnete Meisterwerk, WICKED – DIE HEXEN VON OZ, welches schon in mehreren Städten derELPHABA_GLINDA USA sowie am Westend Theatre London einen riesen Erfolg feiern konnte, ist nun endlich auch im Metronom Theater Oberhausen angekommen, um auch die Zuschauer im Ruhrgebiet zu begeistern. Dreimal gab es einen Tony Award, den wichtigsten amerikanischen Theater- und Musicalpreis, für WICKED – DIE HEXEN VON OZ, unter anderem für das großartige Kostümdesign und das Hintergrundbild. Und auch die Musik, die aus Stephen Schwartz' Feder stammte, wurde bereits mit einem Grammy ausgezeichnet.

WICKED – DIE HEXEN VON OZ, die Vorgeschichte zum Zauberer von Oz

Das Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ basiert auf dem 1995 erschienenem gleichnamigen Roman von Gregory Maguire, dessen Erzählungen Szenenmotiv "Frei und schwerelos" Quelle: Stage Entertainmentsich um die Vorgeschichte von Frank Baums "Der Zauberer von Oz" dreht. "Der Zauberer von Oz" ist im eigentliche Sinne ein Kinderbuch, welches die Geschichte der kleinen Dorothy erzählt, die durch einen Wirbelsturm von der Farm ihrer Familie in das Land Oz geweht wird, wo sie durch ihre Landung die böse Hexe des Ostens tötet und die Einwohner des Landes von deren Macht befreit. Da Dorothy aber wieder nach Hause möchte, muss sie den mächtigen Zauberer von Oz suchen und begibt sich deshalb auf eine lange Reise in Richtung der Smaragdstadt. Wie es dazu kam, dass die Hexe des Ostens die Bewohner von Oz unterdrückte, und was sonst noch vor Dorothys Eintreffen geschah, erzählt das Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ im Metronom Theater Oberhausen.

WICKED – DIE HEXEN VON OZ, eine außergewöhnliche Freundschaft

Tickets für  Wicked - Die Hexen von Oz jetzt online kaufen!
Elphaba und Glinda, zwei Hexen wie sie unterschiedlicher nicht sein können, sind durch ihr gemeinsames Studium an der Universität G.L.I.Z.Z. im Land Oz zu guten Freundinnen geworden. Elphaba wird mit ihrer grünen Haut von anderen eher gemieden und Glinda ist attraktiv und sehr beliebt. Ihre Freundschaft gerät in WICKED – DIE HEXEN VON OZ ins wanken, als sie sich beide in den Prinzen Fiyero verlieben. Doch schon bald werden sie durch die drohende Gefahr, die vom Zauberer von Oz ausgeht wieder zusammengeschweißt und treten gemeinsam gegen ihn in die Offensive. Dieser will Elphabas Zauberei benutzen um seine Macht im Land Oz zu stärken und greift dafür zu inakzeptablen Mitteln. Doch gerade Elphaba ist es, die den Schwindel erahnen kann und ihre Freundin und auch ihre Schwester vor den Machenschaften des machthungrigen Zauberers bewahrt. Wie Elphaba schließlich auf die kleine Dorothy trifft und wer von den beiden Freundinnen letzlich die ungeteilte Aufmerksamkeit des schönen Prinzen bekommt, erfahren die Zuschauer im Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ.

WICKED – DIE HEXEN VON OZ, eines der qualitativ hochwertigsten Musicals

"Mit WICKED – DIE HEXEN VON OZ bringen wir im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 ein echtes Juwel in die Metropole Ruhr. WICKED ist Szenenmotiv "Solang ich dich hab" Quelle: Stage Entertainmenteines der qualitativ hochwertigsten Musicals unserer Zeit und unsere opulenteste Show in Deutschland." sagt der Geschäftsführer von Stage Entertainment, Johannes Mock O'Hara über das spektakuläre Musical. Das Thema, von Freundschaft und Vorurteilen, wird mit einer mitreißenden Inszenierung WICKED – DIE HEXEN VON OZ zu einem Bühnenstück, dass seine Zuschauer in eine fantastische Welt voller fliegenden Hexen und viel Zauberei entführt. Grandioses Lichtdesign, schillernde Farben und rund 580 handgearbeitete Kostüme, die in Brillanz und Einzigartigkeit kaum überboten werden können, stellen Ihre Sehgewohnheiten gewaltig auf den Kopf. Lassen Sie sich verhexen und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für WICKED – DIE HEXEN VON OZ im Metronom Theater in Oberhausen.

WICKED - DIE HEXEN VON OZ


Tickets Tickets für Wicked - Die Hexen von Oz jetzt online kaufen!


seit März 2010 bis August 2011
Metronom Theater Oberhausen

Empfehlungen