Absurdistan – Der DVD-Start

Ein malerisches Dorf irgendwo zwischen Europa und Asien. Eine Liebe, die in der Kindheit begann. Doch dann: Der Dorfbrunnen versiegt! Über die Faulheit der Männer des Dorfes empört, treten die Frauen in einen Streik: Ohne Wasser kein Sex! Wird rechtzeitig zum Badetermin, das Wasser im Dorf wieder fließen, um die Liebe zu retten? Erscheinungstermin der DVD zum Film Absurdistan von Veit Helmer war am 26. März 2009.


Archiv: 17.03.2009 [ruhr-guide]Szene Absurdistan Die Komödie Absurdistan von Veit Helmer aus dem Jahr 2008 erzählt ein modernes Märchen. Im Mittelpunkt steht eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Der Ort des Geschehens ist ein einsames und abgelegenes Dorf. Dort kennen sich Aya (Kristýna Maléˇrová) und Temelko (Maximilian Mauff ) seit ihrer frühsten Kindheit und sind seitdem füreinander bestimmt. Nach alter Tradition bestimmen die Sterne, den Termin für die erste gemeinsame Nacht, die mit einem Wannenbad eingeläutet wird. Doch dann versiegt der Dorfbrunnen. Die Frauen treten in einen Streik, nachdem die Männer keine Anstalten gemacht haben den Schaden zu beheben: Ohne Wasser kein Sex! Die Frauen ziehen einen Zaun durch das Dorf und die Gemeinschaft spaltet sich in zwei Lager. Temelko, der zum Studium die letzten Jahre in der Stadt war und nun für den bevorstehenden Termin zurück gekehrt ist, bemüht sich den Schaden zu beheben. Dabei greift er zu ungewöhnlichen Mitteln: Wird rechtzeitig zum, durch die Sterne bestimmten, Badetermin, das Wasser im Dorf wieder fließen, um die junge Liebe zu retten? Ein irrwitziger Kampf der Geschlechter beginnt, in dessen Verlauf sich die Ereignisse in dem einst beschaulichen Dörfchen auf absurde Weise überschlagen.

Die aufwendige Realisierung des Drehbuchs

Die IdeeSzene Absurdistan des Filmes Absurdistan basiert auf einer Meldung im "Der Tagesspiegel" vom 14.08.2001. "Nachdem ich gelesen habe, dass die Frauen im Dorf Sirt in der Türkei einen Streik initiiert haben. Solange die Männer das Wasserrohr nicht reparieren, verweigern sie ihnen den Sex. Mir war sofort klar,dass ich einen Film über ein Liebespaar machen wollte, das von einem derartigen Streik kalt erwischt wird.", antwortet Veit Helmer auf die Frage nach der Inspiration für den Film. Mit den Autoren Gordan Mihic und Zaza Buadze begann er kurz darauf das Drehbuch zu schreiben, anschließend einen geeigneten Ort für den Dreh zu finden und das Casting zu organisieren. Da der Film ohne Dialoge funktionieren sollte, castete er Schauspieler weltweit. So spielen im Film 18 verschiedene Nationalitäten mit. Als Drehort wählte Veit Helmer, nach vier Jahre langer Suche, das Dorf Lahic in Azerbaidschan, welches das passende Umfeld und die entsprechende Atmosphäre für die Geschichte ausstrahlte.

Eine andere Welt

"Mit Szene Absurdistanskurriler Komik, übersprudelndem Ideenreichtum und einer großen Liebe zum Kino entwirft Veit Helmer ein modernes Märchen, reich an filmischen Zitaten, an Fantasie und grandiosen Bildern.", lautet das Resümee einer Abendzeitung. Und wahrlich: Abseits von Kino-Mainstream und Lichtjahre vom standardisierten europäischen Kino entfernt, gelingt ihm eine Liebesgeschichte und ein Film über die Macht der Frauen und das "schwache Geschlecht" der Männer auf originelle Weise mit wunderschönen Bildern. Nicht ohne Grund war der Film Absurdistan beim Sundance-Festival für den großen Preis der Jury nominiert und 2008 Gewinner des deutschen Filmpreises in der Kategorie "Bestes Szenenbild".
Der Film Absurdistan versetzt den Zuschauer für 87 Minuten in eine anderen Welt: Romantisch, komisch und fernab der Realität! Zusätzlich enthält die DVD das Making Of "Der lange Weg nach Absurdistan", ein Interview mit Veit Helmer, entfallene Szenen, den original Kinotrailer und den TV Spot.

DVD Absurdistan

Erscheinungstermin: 26. März 2009
Verleih:
FARBFILM HOME ENTERTAINMENT
Vertrieb:
UNIVERSAL PICTURES GERMANY
Produktion: Veit Helmer
Sprachen: Deutsch / Russisch
Laufzeit: ca. 87 min.
FSK: ab 12 Jahren

(bs)

Fotos: Universal Pictures Germany

Empfehlungen