Der Auftragslover

Romain Duris alias Alex spielt in dem neuen Kinofilm den charmanten und verführerischen Auftragslover. Von Eltern, Geschwistern oder sogar Freunden wird er engagiert um Beziehungen zu zerstören. Er umgarnt die Frau mit seinem Charme und zieht alle Register. Zur Unterstützung hat er sein Team, bestehend aus seiner Schwester und deren Mann: Zusammen mit ihnen recherchiert der Auftragslover um das jeweilige "Opfer" am besten in seinen Bann ziehen zu können. Doch der "Fall Juliette" verläuft anders als geplant …


[ruhr-guide] Während Johnny Depp mit der schönen Angelina Jolie in Venedig als "The Tourist" unterwegs ist, wird seine Lebensgefährtin Der AuftragsloverVanessa Paradis von dem Auftragslover Romain Duris verführt. Das Multi-Talent an Johnnys Seite, welches bereits im Jahr 1999 in dem Spielfilm "Die Frau auf der Brücke" bewundert werden konnte, modelt außerdem zur Zeit für die bekannte Modemarke Chanel. Man darf also verkünden: Vanessa Paradis is back! Für den Film der im Originalen"L'arnacoeur" heißt und aus Frankreich kommt, übernahm Pascal Chaumeil die Regie. L'arnacoeur bedeutet so viel wie "Der Herzensbrecher" und passt somit perfekt als Titel für das Komplette Gegenteil des erfolgreichen Films "Hitch – Der Date Doctor"! Seit dem 6. Januar 2010 läuft der Film in den deutschen Kinos.

Der Auftragslover: Das Team

Alex (Romain Duris) hatte sie alle: hübsche, weniger hübsche, jüngere, ältere, Französinnen und Asiatinnen. Doch für ihn Der Auftragsloversind Frauen zum Beruf geworden. Als "Der Auftragslover" zieht Alex umher und verdient sein Geld damit, Frauen zu verführen und Beziehungen auseinanderzubringen; dabei geht er nie weiter als bis zum ersten Kuss. Mit Mitte 30 hat er alle seine Aufträge bisher alle erfolgreich beendet. Am Ende war den Frauen klar: Der Weg, den sie ohne Alex gegangen wären, wäre der falsche gewesen.

Doch Alex ist nicht alleine: Zusammen mit seiner Schwester Mélanie (Julie Ferrier) und deren Mann Marc (François Damiens) führt er die sogenannte Firma. Alex' Schwester kümmert sich hauptsächlich um das Organisatorische. Sie regelt die Finanzen und achtet darauf, dass alles nach Plan abläuft. Marc unterstützt den Auftragslover indem er sich um technische Angelegenheiten kümmert.

Der Fall 68: Juliette

Gerade von einer "Geschäftsreise" wieder in Paris angekommen, erwartet Alex sein nächster Auftrag: Folglich soll er die schöne Der AuftragsloverJuliette (Vanessa Paradis) verführen, die ansonsten ihren Verlobten Jonathan (Andrew Lincoln) heiraten würde. Den Auftrag bekam der Auftragslover von Juliettes Vater, dem Blumengroßhändler Van der Beck (Jacques Frantz). Seine Tochter ist mit ihrem Zukünftigen glücklich und Van der Beck will nicht verraten, was der Grund für eine Entzweiung sein soll. Aufgrund dieser Umstände lehnt Alex den Auftrag zunächst ab. Da dieser allerdings ein wenig knapp bei Kasse ist, muss der Auftragslover den Job trotz Widerwillen annehmen. Im schönen Monaco soll die Traumhochzeit von Juliette und Jonathan stattfinden, und zwar schon in einer Woche. Alex muss sich beeilen und alle Tricks anwenden, um Juliette umzustimmen. Wird er es auch diesmal schaffen, seine Mission zu erfüllen und kann er, wie auch bei seinen letzten Aufträgen Gefühle außen vor lassen?

Die Idee hinter dem Film

Der Regisseur selbst bezeichnet den Film als politisch unkorrekt und sozialkritisch. Neben dem möglicherweise sogar moralischen Gedanken, den Frauen zu helfen, den richtigen Weg zu gehen, geht es in dem Film auch noch um mehr: Die Idee war, den Zusammenprall der Klassen zu verdeutlichen. Dies gelingt, indem sich die wohlhabende Juliette und Alex, der aus einem komplett gegensätzlichen Milieu kommt, kennenlernen.

Am 6. Januar lief der Film in den deutsche Kinos an: Ein Besuch lohnt sich!

(jk)

Bildquelle: Universum Film/SquareOne Entertainment

Empfehlungen