Die 50 besten Filmkomödien

Lachen Sie viel und vor allem gerne? Damit Ihnen selbiges beim Filmgucken nicht vergeht, lohnt sich ein Blick in das Buch "Die 50 besten Filmkomödien", welches im Bertz + Fischer Verlag erschienen ist. Die Autoren Michael Kohler und Sascha Westphal haben diverse Bestenlisten analysiert und verpackten ihr Ergebnis in diesem handlichen und nützlichen Lesewerk. Das Softcover-Büchlein ist für 7,90 Euro im Handel erhältlich, führt in den reichhaltigen Fundus der Filmkomödien ein und sorgt mit Sicherheit für viele heitere Heimkinostunden.


[ruhr-guide] Viele Bücher behaupten, die besten 50 von DingsDie 50 besten Filmkomödien und die noch besseren 100 von Bums vorzustellen. Andere listen 1000 Orte, die man besucht, oder 500 Dinge die man im Leben getan haben soll, auf. Jedes Mal stellt sich die Frage: Wie kommen die denn nur darauf. Dem Buch "Die 50 besten Filmkomödien" liegt eine fundierte Analyse diverser Bestenlisten und Umfragen zugrunde, welche als Resultat die hier aufbereitete Ansammlung ergeben hat. Die Autoren Michael Kohler und Sascha Westphal, beide Theater- Film- und Fernsehwissenschaftler, erklären in ihrem Vorwort haargenau, wie sie bei ihrer statistischen Auswertung vorgegangen sind um dieses Buch zu realisieren.

Umfassende Auswahl

Die Autoren haben es geschafft, eine aufschlussreiche Zusammenstellung hinzubekommen, die zumindest aus allen Epochen der Filmhistorie Werke aufweist. Dies sind Meilensteine und Meisterwerke der Filmkomödien und haben sich den Platz in dieser Auflistung redlich verdient. Für den Leser bedeutet dies die Möglichkeit, bisher unbekannte Perlen zu entdecken oder sich unter neuen Gesichtspunkten mit einem geliebten Film auseinanderzusetzen. Wunderbar ist den Autoren diese Mischung aus alt und neu gelungen. So ist von einigen Werken der Stummfilmzeit (Chaplin etc.) über Woody Allens skurrile Schöpfungen bis Sofia Coppolas "Lost in Translation" oder der vortrefflich gelungene "Little Miss Sunshine" eine breite Filmauswahl enthalten.

Informationen satt

Jeder der fünfzig Filme ist einzeln durch einen kurzen und vor allem gut leserlichen Text besprochen. Darin geben die Autoren wichtige Informationen zum Stellenwert der entsprechenden Komödie preis und ordnen sie gleich in den filmhistorischen aber auch den gesellschaftlichen Kontext ihrer Entstehungszeit ein. So wird auch klar, welch hohen Stellenwert das Genre der Komödie in der gesamten Filmgeschichte für sich beanspruchen kann. In den Ausführungen wimmelt es nur so von Anmerkungen zu den Produktionsbedingungen, spezifischen Besonderheiten oder Anekdoten aus dem Entstehungsprozess. Im Vorwort drücken es die Autoren treffsicher aus: "Komödien gehören in jede DVD-Sammlung". Zu jedem Film gibt das Buch hilfreiche und wissenswerte Kauf-Tips. Die großen Unterschiede bei der DVD-Veröffentlichung der besprochenen Werke ist verwunderlich – die Autoren klären daher auf, welcher Kauf sich lohnt. Um nicht die falsche Edition zu kaufen, sollte den Ausführungen höchste Aufmerksamkeit zuteil kommen.

Alles hat seine Ordnung

Chronologisch nach der Jahreszahl ihres Erscheinens, sind alle 50 Filme angeordnet. Darüber hinaus geben die Autoren 10 persönliche Filmtipps, die sich in der vorangegangenen Auflistung nicht wiederfanden. Zu jedem Eintrag sind wichtige cinematografische Angaben nachzulesen und die Platzierung in der dem Buch zugrunde liegenden, eigen erstellten, Bestenliste ist aufgeführt.

Das Buch eignet sich hervorragend zum Nachschlagen und dem Neu- oder Wiederkennen früherer Schätze. Die informativen Angaben und das vermittelte Insider-Wissen lassen dieses Büchlein interessant und unterhaltsam zugleich werden. Hier bekommt der Leser für relativ kleines Geld viel geboten.

(mo)
Fotos: Bertz + Fischer Verlag

Empfehlungen