Ein Augenblick Liebe

Ein Mann und eine Frau treffen aufeinander. Ein Blick, ein Moment - soll ihr Leben verändern. François Cluzet und Sophie Marceau spielen in der prickelnden Romanze „Ein Augenblick Liebe“ zwei Menschen, die ihr Verlangen zueinander nur in der Fantasie ausleben können. Er ist ein Familienvater, Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin für die verheiratete Männern tabu sind. Am 7. August 2014 läuft der Film in den deutschen Kinos an.


[ruhr-guide] Die französische Regisseurin Lisa Azuelos (LOL-Laughing Out Loud) bringt mit dem Film „Ein Augenblick Liebe“ Filmplakat Ein Augenblick Liebe Alamode Filmeine verführerische Liebesgeschichte in die Kinos. Das Prickeln zwischen den beiden Protagonisten Elsa und Pierre, gespielt von Sophie Marceau, bekannt aus „La Boum – Die Fete“ und „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“ und François Cluzet, der im Film „Ziemlich beste Freunde“ eine beeindruckende Leistung als gelähmter Millionär abliefert, ist nicht zu übersehen. Doch einen Haken gibt es es bei dieser Romanze: Pierre ist seit 15 Jahren glücklich verheiratet und für Elsa, die frisch geschieden ist, sind verheiratete Männer tabu.

Unwiderstehlich

Die beiden treffen das erste Mal bei einer Buchpremiere aufeinander. Elsa ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, Pierre ist Anwalt und Familienvater. Die Chemie zwischen den beiden stimmt sofort, sie lachen und flirten an dem Abend, doch sie tauschen keine Nummern aus und verabreden sich auch nicht. Wie der Zufall es will, treffen die beiden zwei Wochen später in einer Disco aufeinander. Es prickelt wieder, Elsa und Pierre fühlen sich stark zueinander hingezogen, doch sie wollen diese Gefühle nicht zulassen. Das Abenteuer zwischen Realität, Fantasie und Verführung beginnt. Jedoch merkt Ehefrau Anne, gespielt von der Regisseurin Lisa Azuelos, schon bald, dass irgendwas mit ihrem Mann Pierre nicht stimmt, der mit seinen Gedanken ständig woanders zu sein scheint.

Premieren

Am 7. August kommt der Film in die Kinos. Die Regisseurin Lisa Azuelos zeigt uns in dem Film, dass manche Augenblicke das komplette Leben verändern können,so wie es bei den beiden Protagonisten Elsa und Pierre in „Ein Augenblick Liebe“ geschieht. Die Wahl auf François Cluzet in der Rolle des Pierre ist auf dem ersten Blick zuerst ungewohnt, doch nach Rollen als Querschnittsgelähmter, Alkoholiker und ArbeitsloserElsa und Pierre Ein Augenblick Liebe Alamode Film hatte die Regisseurin nach eigenen Angaben „Lust, ihn einmal in anderen Rollen zu erleben“. Auch Schauspieler-Kollegin Sophie Marceau war ganz angetan von François Cluzets Art zu spielen, für Sie sei es sehr angenehm gewesen, mit einem Partner zu drehen, der so sensibel, natürlich und selbstverständlichen agiere. Für den Film „Ein Augenblick Liebe“ stehen die beiden erstmals zusammen vor der Kamera, auch Lisa Azuelos selbst steht das erste Mal bei einer Produktion vor der Kamera, dazu auch noch in einer großen Rolle, nämlich die der Ehefrau. Doch ihr Schauspieldebüt war keinesfalls geplant - „So lag das schlicht daran, dass es mir nicht gelang, eine passende Ehefrau für die Figur des Pierre zu finden“, lässt die Regisseurin dazu verlauten.

Ein Augenblick Liebe

www.facebook.com/EinAugenblickLiebe

Kinostart: 7. August 2014

Ein Film von Lisa Azuelos
mit Sophie Marceau, François Cluzet, Lisa Azuelos u.a.

Länge: 81 min

Fotos: Alamode Film

Empfehlungen