Erlösung von Jussi Adler-Olsen

Haben Sie mal wieder Interesse einen actionreichen Thriller im Kino anzuschauen? Dann ist der packende Film „Erlösung“ genau das richtige für Sie! Anfang Juni 2016 kommt die dritte Verfilmung der Bestsellerreihe des Dänen Jussi Adler-Olsen in die deutschen Kinos. Dieser Film ist nichts für schwache Nerven. Erneut schlüpft Hauptdarsteller Nikolaj Lie Kaas in die Rolle des Kommissars Carl Mørck und sorgt für Hochspannung bei dem Publikum!


[ruhr-guide] Für die Zuschauer gab es bereits die beiden Filme „Erbarmen“ (2013) und „Schändung“ (2014) mit Nikolaj Lie Kaas in der Hauptrolle. Erlösung, Foto: dtv VerlagDer dritte Film „Erlösung“ komplettiert nun die Trilogie. Alle Teile sorgten bisher für absolute Begeisterung bei dem Publikum. In dem Thriller „Erlösung“ müssen Carl Mørck und seine Kollegen einem düsteren Kindesentführer auf die Spur kommen ...

Die Geschichte

Der Kommissar Carl Mørck arbeitet immer noch im Sonderdezernat Q, welches in Kopenhagen gelegen ist. An einem scheinbar normalen Arbeitstag erreicht ihn und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) ein geheimnisvolles Paket. Die Zwei konnten ausfindig machen, dass das Paket erst in der Hauptstadt Schottlands aufgegeben wurde und schließlich an das Sonderdezernat adressiert wurde. Das Duo erkennt, dass es sich um eine Flaschenpost handelt, welche einen Text enthält. Ein auf dänisch geschriebener Hilferuf kommt ans Tageslicht. Richtig unheimlich und nervenaufreibend wird es dann, als sie nach mühsamer Arbeit begreifen, dass der Text mit Blut geschrieben wurde. Dem Text nach wurde dieser von zwei Jungen verfasst, welche scheinbar entführt wurden. Erstaunlich ist es, als der Kommissar heraus findet, dass es in diesem Jahr keine Entführungen gab.

Die Entführung eines Geschwisterpaares weist kurze Zeit später erschreckende Parallelen zum aktuellen Flaschenpost-Fall auf.Erlösung 2016, Foto: dtv Verlag Den Ermittlern wird deutlich, dass derselbe Täter sein teuflisches Spiel schon seit Jahren unerkannt treibt. Für Carl Mørck und Assad beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, um das Leben der entführten Kinder zu retten, aber bald auch ihr eigenes. Der Film geht spannend weiter und fesselt die Zuschauer regelrecht im Kinosaal. Das Publikum wird in das Geschehen mitgerissen und es kommen Fragen auf wie: „Warum haben die Eltern ihre Kinder in einem solchen Fall nicht offiziell als vermisst gemeldet? Könnten die Jungs und der oder die Täter gar noch am Leben sein?“

Kinofilm Erlösung

Nach dem internationalen Thriller-Bestseller von Jussi Adler-Olsen
Regie: Hans Petter Moland
Drehbuch: Nikolaj Arcel
mit Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares u.a.

Kinostart: 09. Juni 2016
Im Verleih von NFP marketing & distribution
Im Vertrieb von Warner Bros.

Fotos: dtv Verlag

Empfehlungen