FilmSchauPlätze NRW

Film ab! Am 19. Juli geht die beliebte und erfolgreiche Open Air-Kinoreihe FilmSchauPlätze NRW in die 21. Runde! Im Zeitraum der Sommerferien lädt die Film- und Medienstiftung NRW mit zusätzlichen Partnern zu einer bunten Reise in die Filmwelt ein. Bis zum 28. August werden dieses Mal insgesamt 19 Filme an 19 verschiedenen Locations, vom Ruhrgebiet bis zum Bergischen Land gezeigt. Eintritt ist frei!

Flottmann-Hallen in Herne, Foto: S. Niewalda [ruhr-guide] Den Anfang macht die Ruhrpottstadt Herne in den Flottmann-Hallen mit der Tragikomödie „Die andere Hoffnung“ von Aki Kaurismäki. Diese handelt von einem jungen Syrer namens Khaled, welcher als blinder Passagier nach Helsinki reist. Khaled bekommt Probleme mit der norwegischen Asylbehörde und beschließt, illegal im Land zu bleiben. In seiner verzwickten Lage trifft er auf den neuen Restaurantbesitzer Wikström und seine Lebenslage scheint sich zu wenden. Zur Einstimmung wird der Kurzfilm „Obon“ von Andre Hörmann ausgestrahlt. Der Zeichentrickfilm handelt von Aikiko, einer der letzten Überlebenden der Atombombenexplosion in Hiroshima, welche an Obon, dem japanischen Fest der Toten, von Erinnerungen heimgesucht wird. Die musikalische Untermalung übernimmt die Band „Orient-Express“. Die Gruppe eröffnet die Veranstaltung um 20:00 Uhr. Die jeweiligen Anfangszeiten variieren in den frühen Abendstunden von Stadt zu Stadt. Unterstützt wird das Open Air-Kino Event von einer Vielzahl an gastronomischen Angeboten und einem breitgefächerten Rahmenprogramm. Von sportlichen Aktivitäten, wie z.B. Fitness-Parcours, über Museeumsbesuche und Burgbesichtigungen, bis hin zu diversen Mitmach-Aktionen. Jedem Film geht ein einstimmender Kurzfilm voraus. Die außergewöhnlichen Filme und originellen Orte sind jeweils aufeinander angepasst.

 Die Flottmann-Hallen in Herne, Foto: Frank Dieper

Kultur statt Bohrhämmer

Über sieben Jahrzehnte wurden in den denkmalgeschützten Flottmannhallen weltweit Kompressoren und Bohrhämmer für den Bergbau angefertigt. Seit 1986 beleben Kunst und Kultur, Kabarett & Comedy, Schauspiel- und Figurentheater, Zirkus und Tanz, Jazz-Musik, Jugendkultur und Kunstausstellungen den fünfschiffigen Jugendstilbau von 1909. Außerhalb des im Süden von Herne liegende Gebäudes, verläuft ein großer Skulpturenpark mit restauriertem Jugendstil-Tor.

Filmschauplatz Essen, Foto: Stadt Essen

Popcorn unter freiem Himmel

Den krönenden Abschluss können Sie ein weiteres Mal im wunderschönen Recklinghäuser Stadtgarten, dem grünen Herzen der Festspielstadt, erleben. Das finale satirische Drama „The Square“ beschäftigt sich mit Christian, einem raffinierten Kurator eines großen Stockholmer Museums. Dieser arbeitet zur Zeit an seiner gleichnamigen spektakulären Ausstellung „The Square“. Christian fällt in eine Existenzkrise nachdem ihm sein Mobiltelefon gestohlen wird und ein kontroverser Clip für eine Kunstinstallation auftaucht. Wollen Sie mehr erfahren? Das Rahmenprogramm beginnt um 19:00 Uhr in der Sternwarte und beinhaltet eine 50-minütige Einführung des Planetariums. Bestaunen Sie den sternenklaren Nachthimmel, sowie die schönsten Sternbilder und machen Sie sich das das Basiswissen der Himmelskunde zu eigen. An einem Rundgang über das Festivalgelände können Sie um 19:30 Uhr teilnehmen. Sitzmöglichkeiten und Picknickdecken können gerne mitgebracht werden. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt.

Einmal Popcorn bitte! Lassen Sie sich in Castrop-Rauxel vom faszinierenden „La La Land“ mitreißen oder begeistern Sie sich für die romantische Film- Komödie „The Big Sick“ in Haan. Freuen Sie sich auf ein facettenreiches und vielversprechendes Kinoprogramm und entdecken Sie die Vielfältigkeit NRWs unter freiem Himmel!

FilmSchauPlätze NRW

19. Juli-28. August 2018
19 Orte, 19 Filme
Nordrhein-Westfalen
Eintritt: frei

Termine

Juli

Do, 19.07. Die andere Seite der Hoffnung
Flottmann-Hallen, Herne

Fr, 20.07. Grand Budapest Hotel
Thormälenpark, Heiligenhhaus

Sa, 21.07. Phant. Tierwesen und wo sie zu finden sind
Grusellabyrinth NRW, Bottrop

Mo, 23.07. The Big Sick
Sommer Strand, Haan

Mi, 25.07. Ein Dorf sieht schwarz
Marktplatz Osterfeld, Oberhausen

Do, 26.07. Der Junge mit dem Fahrrad
Niederrheinmuseum, Wesel

Fr, 27.07. Doctor Knock-Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen
Altes Rathaus, Rheinberg

August

Do, 09.08. Der wunderbare Garten der Bella Brown
Freiraum Weberplatz, Essen

Fr, 10.08. Lauf um dein Leben
Sportplatz, Velen

Sa, 11.08. Victoria & Abdul
Kirchplatz St. Martinus, Nottuln

Di, 14.08. Ritter aus Leidenschaft
Burg Vischering, Lüdinghausen

Mi, 15.08. Nur wir 3 gemeinsam
Wirtschaftspark, Erftstad

Do, 16.08. Ich bin dann mal weg
Abtei, Brauweiler

Sa, 18.08. Die Brücken am Fluss
Kurpark, Heimbach

So, 19.08. Der seidene Faden
Tuchwerk, Aachen

Mo, 20.08. Der Wein und der Wind
Wassermühle Döhren, Petershagen

Di, 21.08. Loving Vincent
Kloster Gravenhorst, Hörstel

Mo, 27.08. LaLaLand
Parkbad Süd, Castrop-Rauxel

Di, 28.08. The Square
Stadtgarten, Recklinghausen

Weitere Informationen über Orte, Filme und Rahmenprogramme erhalten sie unter: www.filmschauplaetze.de

Foto 1: S. Niewalda
Foto 2: Frank Dieper
Foto 3: Stadt Essen, Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }