Filmstudio Glückauf

Das Kino mit Überlänge wurde pünktlich zum 85-jährigen Bestehen und dem Beginn des Kulturhauptstadtjahres wiedereröffnet. Seit Ende 2009 werden in Essen endlich wieder Filme jenseits des Hollywood-Popcornkinos gezeigt. Nach einer längeren Spielpause lädt das älteste und mit den meisten Auszeichnungen versehene Filmtheaters des Ruhrgebietes seine Zuschauer zu einem besonderen Kinoerlebnis ein.


[ruhr-guide] Das Filmstudio Glückauf kann in seiner Geschichte auf einige Höhe- und auch Tiefpunkte zurückblicken. Foyer Filmstudio, Foto: ©Essener Filmkunsttheater, Fotograf: Frank Vinken1924 eröffnet, wurde das Lichtspielhaus 1945 durch eine Bombe fast völlig zerstört, aber direkt nach Kriegsende wieder aufgebaut. Nach seiner Wiedereröffnung mauserte sich das "Filmstudio Glückauf" zu einem der erfolgreichsten und mit den meisten Auszeichnungen versehenen Filmtheater in Nordrhein-Westfalen, bevor es 2001 vor dem endgültigen Aus zu stehen schien.

Zwangsschließung

Im April 2004 wurde das Filmtheater erneut geschlossen, diesmal aufgrund eines maroden Bauwerks und damit einhergehender Statikprobleme. Noch im Jahr 2006 sah es danach aus, als würde das traditionsreiche Lichtspielhaus nie wieder seine Pforten für Besucher öffnen. Dann fanden sich zum Glück aber verschiedene Sponsoren, Bürger und Unterstützer im gemeinnützigen Verein "Rettet das Filmstudio e. V." zusammen, um das historische Filmstudio wieder herzustellen und zu erhalten.

Das Filmtheater heute

Was den Besucher letztlich in Theke diesem historischen Filmtheater erwartet? Erleben Sie besondere Filmkunst in einem der letzten vollständig erhaltenen Kinosäle der 1920er mit einem original erhaltenen Kinofoyer aus den 1950er Jahren. Sie können nicht auf Effekthascherei und High Definition verzichten? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Rambo 5 in einem Multiplex-Kino. Sollten Sie aber einmal ein ganz besonderes Kinoerlebnis haben wollen, sollten Sie den Weg nach Essen nicht scheuen. Im Fimstudio Glückauf finden nicht nur Premieren statt, sondern es werden Filme gezeigt, die im wahrsten Sinne des Wortes ein Original sind. Hier kann der Zuschauer regelmäßig Filme im Original mit Untertiteln genießen - ein echtes Erlebnis eben!

Filmstudio Glückauf

Rüttenscheider Straße 2
45128 Essen
Tel.: 0201/27 55 55
Kartenreservierung:
0201/43 93 66 33 (täglich ab 15:30 Uhr)
E-Mail: info@essener-filmkunsttheater.de
www.essener-filmkunsttheater.de

(mf)

Fotos: Essener Filmkunsttheater, Fotograf: Frank Vinken

Empfehlungen