Filmtipp: Wintersonnenwende

Ein tolles Abenteuer für die ganze Familie: Der Film "WINTERSONNENWENDE - Die Jagd nach den sechs Zeichen des Lichts" erzählt die Geschichte von Will Stanton, der am Vorabend seines vierzehnten Geburtstags erfährt, dass er einer der "Uralten" ist, der letzte Kämpfer des Lichts in einer Ahnenreihe furchtloser Krieger, die sich dem unerbittlichen Kampf gegen die Macht der Finsternis verschrieben haben.


WINTERSONNENWENDEArchiv: 15.10.2007 [ruhr-guide] Am 11. Oktober startete in den Kinos ein spektakuläres Filmabenteuer: Susan Cooper hat mit ihrer Jugendbuchserie "WINTERSONNENWENDE" (engl. Originaltitel: "The Dark is Rising Sequence") einen Klassiker der modernen Fantasy-Literatur geschaffen. David L. Cunningham legt nun den Grundstein zu einem neuem epischen Kino-Franchise, der ersten gemeinsamen Produktion aus der Zusammenarbeit von 20th Century Fox und Walden Media ("DIE CHRONIKEN VON NARNIA"), die sich auf abenteuerliche Filme für Kinder und Teenager spezialisiert haben.

Zum Inhalt:

Die dunklen Kräfte haben sich ein letztes Mal erhoben, um die Menschheit für immer zu unterwerfen. Will, der mit einer mächtigen Gabe geboren wurde, wird vor eine beinahe"WINTERSONNENWENDE - Die Jagd nach den sechs Zeichen des Lichts" unlösbare Aufgabe gestellt: Er begibt sich auf eine lange, gefährliche Reise, um die sechs magischen Zeichen des Lichts zu finden, die den bevorstehenden Kampf gegen das Böse entscheiden werden. Während er als Zeichensucher eine Serie geheimnisvoller Spuren aufdeckt, trifft er auf zahlreiche Verbündete und Feinde; er muss große Gefahren meistern und überquert die Grenzen von Zeit und Raum. Will wird auf seiner Mission mit wunderbaren Entdeckungen belohnt und strebt danach, das nötige Wissen und die Fähigkeiten zu erlernen, sich den großen Herausforderungen und Abenteuern, in der Tradition König Arturs, zu stellen.

Zum Cast des Fantasy-Abenteuers "WINTERSONNENWENDE" zählen Golden Globe®-Gewinner Ian McShane (TV-Serie "Deadwood") als Merriman und Frances Conroy (TV-Serie "Six Feet Under – Gestorben wird immer") als Miss Greythorne. Den bösen Reiter spielt Christopher Eccleston (TV-Serie "Heroes", "28 Days Later", "Nur noch 60 Sekunden") und der Held Will Stanton wird von Newcomer Alexander Ludwig verkörpert.

Zur Besetzung gehören außerdem Jonathan Jackson ("Dirty Dancing 2 – Heiße Nächte auf Kuba", "Insomnia – Schlaflos") als Der Wanderer und Gregory Smith ("Nearing Grace", TV-Serie "Everwood") als Max Stanton. Regie führte David L. Cunningham (Regisseur des Zweiteilers "The Path to 9/11 – Wege des Terrors"). Das Drehbuch stammt von John Hodge, der als Autor von "Trainspotting" eine Nominierung für den Academy-Award® erhielt. Produziert wurde der Film von Marc Platt ("Natürlich blond").

WINTERSONNENWENDE - Die Jagd nach den sechs Zeichen des Lichts

Ein Film von David L. Cunningham
Kinostart: 11. Oktober 2007

Empfehlungen