Mit Dir an meiner Seite

Mit den düsteren Herbstmonaten kommt nicht nur die kalte Jahreszeit auf uns zu, sondern auch viele gemütliche Fernsehstunden im warmen Zuhause. Besonders weibliche Filmfreundinnen wird es freuen, dass mit dem schnulzigen Liebes- und Familiendrama "Mit Dir an meiner Seite" seit dem 23. September 2010 frischer Nachschub für eben diese Couchabende in den Läden steht. In der Hauptrolle spielt Miley Cyrus, die mittlerweile als neuer Jugendstar gefeiert wird und mit der TV-Serie "Hannah Montana" ihren Durchbruch schaffte. In "Mit Dir an meiner Seite", der auf DVD und Blu-ray in den Handel kommt, agiert sie zusammen mit dem großartigen Greg Kinnear ("Flash of Genius") und Youngster Liam Hemsworth ("Triangle").

[ruhr-guide] Bestsellerautor Nicholas Sparks hat derzeit gut Lachen, hat sich doch neben dem Erfolg als BestsellerautorCoverbild-Mit Dir an meiner Seite Bildquelle: Touchstone Pictures ("Das Lächeln der Sterne", "Das Leuchten der Stille") mit den Hollywoodadaptionen seiner Werke ein zweiter, lukrativer Geschäftszweig aufgetan. Nachdem bereits 1999 "Message in a Bottle" mit Kevin Costner auf die große Leinwand gebracht wurde, folgten weitere Streifen, deren Romanvorlage aus Sparks' Feder stammen: 2008 flimmerte "Das Lächeln der Sterne" mit Richard Gere und Diane Lane, ein Jahr später "Das Leuchten der Stille" mit Shootingstar Amanda Seyfried und Channing Tatum in den Lichtspielhäusern der Welt über die Leinwand. Für "Mit Dir an meiner Seite" hängt sich der aus Nebraska stammende Schriftsteller noch mehr rein und steuerte neben der Romanvorlage auch das Drehbuch bei, welches er in Zusammenarbeit mit Jeff Van Wie verfasst hat.

Familiengeschichte meets Teenager-Lovestory

Die Scheidungskinder Ronnie (Miley Cyrus) und ihr Bruder Jonah (Bobby Coleman) sollen den Sommer bei ihrem Szenenfoto Mit Dir an meiner Seite Bildquelle: Touchstone PicturesVater Steve (Greg Kinnear) verbringen, der die Familie vor einigen Jahren verließ. Jonah freut sich enthusiastisch auf die gemeinsame Zeit mit dem vermissten Vater, seine Schwester hingegen hat außer Zickereien und Abweisungen nichts für Steve übrig. In ihren Augen hat der Mann mit der Scheidung sie und ihre Familie im Stich gelassen. Deshalb verdrückt sich Ronnie gleich nach der Ankunft an den nahegelegenen Strand und macht dort erste Bekanntschaften. Unter anderem trifft sie auf Will (Liam Hemsworth), der ihr zunächst arrogant und unverschämt erscheint. Doch als sich der Schönling als aufopferungsvoller Tierschützer entpuppt und gemeinsam mit Ronnie ein verlassenes Schildkrötennest umsorgt, nähern sich die Teenager einander an. Und weil grade alles so gut läuft, verbessert sich wie von Zauberhand das angeknackste Verhältnis zum Papa gleich mit.

Schema-F

Bis hierhin folgt der Film strikt dem allseits bekannten Schema-F, indem er eine typische Lovestory unter Teenagern Szenenfoto Mit Dir an meiner Seite Bildquelle: Touchstone Picturesinitiiert, die sich zunächst fremd sind, jedoch bald einander immer näher kommen. Dabei darf Cyrus das zickige Töchterlein mimen, welches zu Beginn abweisend und grob mit den Menschen in ihrer Umgebung umgeht, dann aber zahmer wird. Das Spiel gelingt der jungen Sängerin und Schauspielerin recht ordentlich, ohne jedoch eine allzu hervorzuhebende Leistung abrufen zu müssen. Zu festgefahren ist ihre Figur, eine Beschreibung, die auch auf Liam Hemsworth und seinen Charakter Will zutrifft. Während des Kennenlernens erfährt das frische Pärchen Gutes und Schlechtes voneinander, alles läuft vorhersehbar auf eine traute Zweisamkeit der Marke "Happy End" hinaus. Wen es nicht stört, dass "Mit Dir an meiner Seite" kaum ein Klischee auslässt und teilweise überladen wirkt, findet sicher Gefallen an dem neuen Stoff aus der Feder des Bestsellerautors.

Schicksalhafte Wendung

Doch Nicholas Sparks wäre nicht er selbst, wenn er seine Geschichte nur auf das Zusammenfinden zweier junger Leute reduzieren würde. Szenenfoto Mit Dir an meiner Seite Bildquelle: Touchstone PicturesSo kommt es, dass auch "Mit Dir an meiner Seite" eine dramatische Wendung nimmt, bei der Ronnies Familie ein gewaltiger Schlag widerfährt. Ab jetzt bleibt beim Publikum kein Auge mehr trocken, da die leibgewonnen Figuren einiges aushalten müssen. Garniert mich herrlichen Aufnahmen der wunderschönen Küstenlandschaft des US-Bundesstaat Georgia, erzeugt gekonntes Inszenierungshandwerk der Macher wirkungsvolle Bildkompositionen, welche die Story förmlich als Mantel aus Emotionen und Mitgefühl umhüllen. Natürlich haben wir dies alles schon X-Mal gesehen, doch hält dies die Zielgruppe der weiblichen Kino- und Filmfans sicher nicht von einer Sichtung ab. Warum auch, denn deren Bedürfnisse erfüllt das Werk bestens. Ähnlich wie "Twilight" wird existierende Nachfrage bedient. "Mit Dir an meiner Seite" eignet sich bestens für einen Videoabend unter Freundinnen, die sich in regelmäßiger Abwechslung Popkorneimer und Taschentücher reichen können.

Miley Cyrus macht ihre Fans glücklich

Ein kluger Schachzug ist die Besetzung des US-Teen-Idols Miley Cyrus. Die schauspielernde Sängerin (oder andersrum)Szenenfoto Mit Dir an meiner Seite Bildquelle: Touchstone Pictures bringt eine breite Fanbasis mit, die sich selbstverständlich als lukrative Grundlage bestens eignet. Eine solche Zuneigung existiert freilich auch in Deutschland und so hat man bei der Konzeption der Heimkinoversion auch darauf geachtet, dem Fan etwas zu bieten. Madame Cyrus darf im Film kurz singen und etwas Klavierspielen, ist darüber hinaus auch Sängerin des Titeltracks "When I look at you".

Dessen Musikvideo ist wie ein Making of-Feature dazu als Bonus enthalten. Die Extra-Sektion der Blu-ray - dieser Text basiert auf der BD-Version - hält des Weiteren einen Setrundgang mit Jonah-Darsteller Bobby Coleman und einen alternativen Filmanfang bereit. Dazu können sich die Miley-Fans nicht-verwendete Szenen ansehen und Audiokommentaren lauschen. Dieses nützliche Extra wird natürlich alle Zuschauer erfreuen, die mehr vom Entstehungsprozess erfahren möchten. Käufer der DVD müssen sich mit dem Setrundgang, dem "When I look at you"-Videoclip und den Audiokommentaren zufriedengeben. Alle Extras sind letztendlich keine Offenbarung, aber nett anzusehen. Bild- und Tonqualität der BD sind durchweg gelungen, Dialoge bleiben immer verständlich, die Musik kommt mit einem guten Klang. Gerade die Naturaufnahmen der herrlichen Kulisse leben von der Schärfe der BD-Fassung und erfreuen das Auge.

(mo)
Bildquelle: Touchstone Pictures

Empfehlungen