Nachtzug nach Lissabon

Nach dem Weltbestseller, „Nachtzug nach Lissabon“, von Pascal Mercier, erschien am 30. September 2013 die Verfilmung, die bereits 700.000 Besucher in die Kinos lockte, bei Concorde Home Entertaiment auf Blu Ray, DVD und als Download. Der Regisseur Bille August hat nach Vorlage des Bestsellers den Lehrer Raimund Gregorius nach Lissabon auf die Suche nach dem Arzt und Revolutionär Amadeu de Proda geschickt. Doch gleichzeitig ist Raimund auch auf der Suche nach sich selbst.


[ruhr-guide] Als der Lehrer Raimund GregoriusNachtzug nach Lissabon auf den Weg zur Schule eine Portugiesin davor bewahrt, sich von einer Brücke zu stürzen, entschließt er sich kurzer Hand dazu, sie mit in seine Schule zu nehmen. Allerdings verschwindet sie sehr schnell wieder und lässt nur ihren roten Mantel zurück, indem sich ein Buch des Autors Amadeu de Prado und ein Zugticket nach Lissabon befinden. Gefesselt von Amadeu de Prado entscheidet Gregorius sich dazu in den Zug zu steigen und nach Lissabon zu fahren.

Angekommen in Lissabon macht er sich auf die Suche nach dem Arzt und Revolutionär Amadeu der jedoch vor über dreißig Jahren gestorben ist. Der Lehrer will mehr über das Leben des Arztes herausfinden und das Glück ist auf seiner der Seite, denn durch die Augenärztin Mariana erfährt er, wo er einen guten Freund von de Prado finden kann. Nach dem sich Raimund, aufgrund von Gesprächen mit verschiedenen Leuten die mit Amadeu in Verbindung standen, nach und nach ein Bild von ihm machen kann, hat er den Wunsch die komplette Geschichte aufzudecken. Auch spürt Raimund Veränderungen in sich. Dadurch, dass er endlich wieder eine Aufgabe hat, bekommt er neuen Schwung in sein Leben und hat die Chance auf einen Neuanfang, doch die Frage ist ob er diese auch nutzt.

Europäisches Star-Ensemble

Gedreht wurde der Film in Bern und Lissabon von dem dänischen Regisseur und Oscar Gewinner Bille August, der bereits mit Filmen wie „Pelle, der Eroberer“ und „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ große Erfolge feierte. Auch bei „Nachtzug nach Lissabon“ lässt der Regisseur seine Vorliebe für hochkarätige Schauspieler,Nachtzug nach Lissabon und einer dramatischen und packenden Story nicht außer Acht.
Für die Verfilmung von „Nachtzug nach Lissabon“ hat der Regisseur Bille August eine überragende Besetzung zusammengeführt. Der wissbegierige Lehrer Raimund Gregorius wird von Jeremy Irons, den man aus Filmen wie „Die Affäre des Sunny von B“ und der TV-Reihe „Die Borgias“ kennt, gespielt. Neben Martina Gedeck („Die Wand“ und „Der Baader Meinhof Komplex“) und Bruno Ganz („Der Vorleser“, „Der Untergang“) hat Bille August für „Nachtzug nach Lissabon“ auch internationale Schauspieler wie Charlotte Rampling („Melancholia“, „Swimming Pool“) und Christopher Lee („Der Herr der Ringe 1-3“, „Hugo Cabret“) gewinnen können.

Der Weltbestseller von Pascal Mercier wurde in 15 Sprachen übersetzt und in Deutschland mehr als 2 Millionen mal verkauft. Außerdem gehört der Roman zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Werken des letzten Jahrzehnts. Pascal Mercier, hinter dem der Schweizer Philosoph Peter Bieri steckt, bekam für „Nachtzug nach Lissabon“ durchgehend positive Rezensionen.

Fazit: Neben 110 Minuten voller Emotionen und Poesie warten auf der DVD und Blue Ray auch noch zusätzliches Material wie das Making-of und den deutschen und originalen Kinotrailer. Wer jetzt neugierig geworden ist und wissen möchte ob Raimund es schafft, die ganze Geschichte des Amadeu de Proda aufzudecken, sollte sich unbedingt den Film Ende September herunterladen oder auf DVD oder Blue Ray anschauen.

Nachtzug nach Lissabon

Erscheinungstermin: 30. September 2013
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 107 Minuten
12,99 Euro
Concorde Home Entertaiment

Fotos: Concorde Home Entertainment

Empfehlungen