Vom Urknall zum Menschen

Blicken Sie in die Vergangenheit und machen Sie eine Reise durch Raum und Zeit. Im Planetarium Bochum steht ab sofort eine neue Show auf dem Programm, die in Kooperation mit insgesamt 10 Planetarien entstanden ist. In „Vom Urknall zum Menschen“ sehen Sie wie die Sterne, die Milchstraße und unser Sonnensystem entstanden sind. Begegnen Sie Dinosauriern und bringen Sie sich auf den neusten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.


[ruhr-guide] Sie schauen abends in den Himmel, Ihnen funkeln die Sterne entgegen und Sie fragen sich, Entdecken Sie die spannendste Geschichte der Welt, Foto: Lutz Leitmannwie genau diese Himmelskörper entstanden sind und woher eigentlich der Mond kommt? In der neuen Show im Planetarium Bochum erfährt man dies auf unterhaltsame Weise und unter neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine Reise durch Raum und Zeit erwartet Sie bei „Vom Urknall zum Menschen“ und Sie erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte des Kosmos und der Erde der letzten 14 Millionen Jahre.

Eindrucksvolle Szenen

Zu sehen gibt es eine gewaltige Kollision mit einem anderen Protoplaneten, bei einem Tauchgang in den Ozean der früheren Erde sehen Sie eine Hydrothermalquelle, die vermutete Stätte der Entstehung des Lebens. Schauen Sie zu bei der Entwicklung der Einzeller bis zu den ersten fremdartigen Tieren, die Reise führt Sie durch verschiedene Zeitalter, wie des Kabrium oder des Karbon. Die Begegnung mit den Dinosauriern in der Kreidezeit wird ein Highlight sein. Abschließend geht die Show kurz und „schlaglichtartig“ auf die Entwicklung des Menschen bis in die heutige Zeit ein. Diese eindrucksvollen Bilder wurden mit passender Musik untermalt, die eigens für „Vom Urknall zum Menschen“ von Frank Wolf komponiert wurde.

Planetariumsshow ist Gemeinschaftswerk

Zwei Jahre hat die Produktion gedauert, angefangen bei der Entwicklung der ersten Ideen bis hin zur Endfassung. Diese 50-minütige Reise in die Vergangenheit, Vom Urknall zum Menschendie man ab sofort bestaunen kann, bietet genau den Inhalt, den der Titel „Vom Urknall zum Menschen“ verspricht. Als roter Faden zieht sich ein Kalender durch die Show. Die Geschichte des Universum ist auf ein Kalenderjahr gekürzt, beginnend mit dem 1. Januar. Der Zuschauer erhält dadurch einen sehr guten Eindruck über die zeitlichen Abstände der Geschehnisse. Denn man darf nicht vergessen, dass die Entwicklung der Welt und des Kosmos einen Zeitraum von fast 14 Millionen Jahren umfasst. In Deutschland ist die Kooperation der zehn deutschen Planetarien Augsburg, Berlin, Bochum, Jena, Kiel, Mannheim, Münster, Nürnberg, Osnabrück und Wolfsburg, die diese Show realisiert haben, einmalig. Bei der Produktion wurde auf wissenschaftliche Berater zurückgegriffen, da man die Grafiken und Animationen dem Publikum möglichst realitätsnah zeigen wolle. Die Show wird natürlich nicht nur im Planetarium Bochum sondern auch in allen beteiligten Planetarien gezeigt. Passend dazu wird in Münster bald eine Ausstellung mit dem Thema Dinosaurier eröffnet.

Vom Urknall zum Menschen

seit dem 5. August 2014

Produzent: Freundeskreis Planetarium Bochum e.V.
Produziert am LWL-Planetarium Münster
Eine Gemeinschaftsproduktion der Planetarien in: Münster, Augsburg, Berlin, Bochum, Jena, Mannheim, Nürnberg, Osnabrück, Wolfsburg, FH Kiel.

Zeiss Planetarium Bochum

Kulturinstitut der Stadt Bochum
Castroper Str. 67
44791 Bochum

Kassenöffnungszeiten:
Die Kasse öffnet spätestens 30 Minuten vor jeder Veranstaltung.
Für den Vorverkauf hat die Kasse auch montags - freitags von 9.00 - 15.30 Uhr geöffnet.

Preise:
Einzelkarte 8,50 EUR
Ermäßigt 5,50 EUR
Kind im Familienverbund 2,00 EUR

Mehr Informationen unter:
www.planetarium-bochum.de

Foto 1: Lutz Leitmann Presseamt Foto 2: Zeiss Planetarium Bochum

Empfehlungen