KunstQuadrate 07, contemporary art ruhr in Essen

Rund 100 Ausstellerinnen und Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet zieht es am 3. und 4. November zur Kunstmesse ins Ruhrgebiet. Die KunstQuadrate 07, contemporary art ruhr, finden in den Hallen 12/5/6 des Welterbes Zeche Zollverein XII statt. Parallel gibt es die 2. open photo days.


Archiv: 15.10.2007 [ruhr-guide] Was erst vor wenigen Jahren als KunstQuadrate, contemporary art ruhr in EssenPilotprojekt und Künstlermesse startete, entfaltet sich heute zur innovativen Kunstmesse im Ruhrgebiet: Auf gleich großen Ausstellungsflächen und mit rund 100 Ausstellungskonzepten stellen erstmals im Rahmen von KunstQuadrate, contemporary art ruhr, auf einer Gesamt-Fläche von mehr als 2500 qm² innovative Galerien, Kunst-Projekte und bildende KünstlerInnen in klar strukturierten Bereichen und eigenen Ausstellungshallen aus.

Die gleichen Voraussetzungen für alle: Galerien aus dem Ruhrgebiet, NRW, sowie ganz Deutschland machen erstmalig mit und inszenieren ihr Konzept und ihre Exponate auf gleich großen Ausstellungsflächen von je 3 m x 3 m. Kunst-Projekte – ob Museen, Kunstvereine oder Kunst-Festivals für zeitgenössische Kunst – stellen ihre Aktivitäten, mehr als 60 bildende Künstler ihre Exponate auf einer Fläche von je 2,20 m x 2,20 m aus. Für den Bereich Fotografie wird ein eigener Ausstellungsbereich geschaffen. Mehrere Lounge-Areas werden eingerichtet, die Directors Lounge, die internationale Plattform für Videokunst aus Berlin, arrangiert für die Ausstellung ein Sonderprogramm.

Puristische Gesamtinszenierung

KunstQuadrate, contemporary art ruhr, will eine Gesamt- Atmosphäre schaffen, die die Exponate in einer puristischen Gesamtinszenierung ins Zentrum stellt. Mit dem Konzept eines puren Open Space startete das Projekt als Künstlermesse erfolgreich im Jahr 2005. Seit 2006 nehmen innovative und internationale Kunstprojekte sowie renommierte Kunst-Akteure teil. Mit den zwei Veranstaltungstypen, dem Forum für Medienkunst, Projekte und Fotografie und der Messe für bildende Künstler, ist seit 2006 ein einzigartiges Maike Gräf, InstallationVeranstaltungsformat entstanden. Mit einer ersten Erweiterung der Ausstellungsfläche im November 2007 und weiteren Schritten in 2008 wandelt sich KunstQuadrate zur: contemporary art ruhr, der Kunstmesse für Galerien, Kunst- Projekte und bildende KünstlerInnen in separaten Hallen und unter einem Veranstaltungsdach.

Mit dabei sind u. a. Galerie arke, Dortmund, Galerie Kabuth, Gelsenkirchen, Galerie Jürgen Kalthoff, Essen, blicke aus dem ruhrgebiet sowie kunstmachtstation e.V., Bochum, Pixelprojekt_Ruhrgebiet, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Eva Horstick-Schmitt, Dortmund, Dirk Hupe, Mülheim an der Ruhr, Michael Jaspert, Dortmund.

Die open photo days

Parallel zu KunstQuadrate 07, contemporary art ruhr, und als ein Veranstaltungselement findet eine erfolgreiche Foto-Veranstaltung ihre Fortsetzung. Am Veranstaltungs-Wochenende finden rund um das Thema Digital-Fotografie wieder die open photo days statt: Wer möchte, kann, ausgestattet mit Leih-Kameras und in Begleitung von Profis fotografieren, experimentieren, an Workshops teilnehmen, ausdrucken, in einem eigenen Bereich ausstellen, alle Angebote wahrnehmen oder nach Interesse wählen. Besucherinnen und Besucher, die selbst künstlerisch tätig werden möchten, können sich ab sofort via E-Mail (mail@kunstquadrate.de) für die open photo days anmelden und eine Teilnahme sichern.

KunstQuadrate 07, contemporary art ruhr &
open photo days

3. und 4. Oktober 2007, 11 bis 19 Uhr, Eintritt 6,- EUR

Zeche Zollverein

Schacht XII, Hallen 12/ 5/ 6
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

(sl)

Empfehlungen