Das Ruhrgebiet erleben: Die Highlights

Ausstellungen, Bühnenstücke, Comedy, Shows, Sport und mehr - das Revier präsentiert sich als Region für jeden Geschmack: von skurillen Themen bis zum Zauberwürfel, von Raumfahrt und Brauchtum, von "Staying Alive" mal klassisch, von der Kultur Afrikas bis zu hohem Niveau aus der Hochhaussiedlung!


COMEDY
Hennes BenderEs ist ja nicht so, dass Hennes Bender nicht erwachsen werden will. Er KANN es einfach nicht. Wie auch? Widersprüche wohin man sieht: es gibt immer mehr 'eingefleischte Vegetarier' und 'Doppelhaushälften'. Und dann: 'Ost-Westfalen'! Was ist das? Entweder Oder! Kaum ist man Mitte dreißig und schon passiert es: Man bewundert die eigene Dunstabzugshaube und spielt auf Pärchenabenden 'Ich bin spitz, paß auf!'. Heute wird man nicht mehr alt und morgen muß man raus. Früher durchgesoffen, heute 'Brunch'. Hauptsache: 'Schuhe aus! Das ist Laminat!' Dabei wollte man doch früher eigentlich Superheld werden anstatt 'Pantoffelhero': Das Batmobil steht zwar vor der Tür, aber der Tank ist 'voll leer!' Und wenn man mit Kindern spricht, klingt man eben wie die eigenen Eltern: 'Trink langsam' Gut, hört sich ein bißchen an wie ein Film von Bruce Willis, aber der Satz 'Mach jetzt hier nicht so‚n Terror!' klingt ja mittlerweile auch anders. Hennes Bender ist der 'Kurier des Bizarren': Midlifecrisis oder Peter-Pan-Syndrom? Kommen oder gehen? Bleiben oder Flüchten? 'Ich will ja nicht drängeln, aber: Mach schnell!' Kann sich hier vielleicht irgendjemand mal bitte entscheiden!? Aber sowas passiert ja eh 'immer nie!' Eine paradoxe Welt braucht ein paradoxes Motto: Komm geh weg!

25.09.2009, 20:00 Uhr, Lünen
14.11.2009, 20:00 Uhr, Gelsenkirchen

Ticktes Tickets buchen ...

LESUNG
Wladimir Kaminer, der bekannte Berliner Autor und DJ, kommt ins Ruhrgebiet. Bekannt geworden durch seine Bücher "Russendisko" und "Mein Leben im Strebergarten" zählt er heute zu den gefragtesten Autoren. Seine Lesungen sind besonders beliebt. Wladimir Kaminer schafft mit seinen Geschichten und seinem Humor ein starke Verbindung zum Publikum, die keinen Zuhörer kalt lässt. Auf dem Programm in Recklinghausen stehen Texte aus seinem aktuellen Buch "Salve, Papa", in dem er den Zuhörer von den Wirrungen eines Kindes in einem deutschen Lateingymnasium berichtet, sowie Unveröffentlichtes aus seinem unerschöpflichen Schatz skuriller Themen. Im Anschluss wird in der Russendisco getanzt.

Ticktes Tickets buchen ...

04.09.2009, 20:00 Uhr, Zeche Bochum, Bochum
SHOW
Skandal – im Ruhrgebiet! "Ich will Spass! Das Musical""Ich will Spass! Das Musical" ist mit den Hits der Neuen Deutschen Welle eine emotionale Geschichte über Familie, Rebellion und wahre Liebe. Ab Oktober verwandelt das Musical "Ich will Spass!" die Bühne des Essener Colosseum Theater in einen gigantischen Zauberwürfel: Willkommen auf einer Achterbahn der Gefühle.
Sommer 1983: Die jungen Frauen Cleo und Rosi wollen zusammen die weite Welt entdecken und stehen beide auf den gut aussehenden Ritch. Cleos Mutter ist leidenschaftliche Friedensaktivistin, Rosis Eltern führen ihre Ehe nur noch auf dem Papier und Ritch versorgt zu Hause allein seinen kleinen Bruder. Als Cleo und Ritch sich verlieben, taucht Ritchs verschollener Vater auf. Kann die Freundschaft von Rosi und Cleo diese Prüfung überstehen? Was haben Rosis Vater und Cleos Mutter miteinander zu tun? Jeder der acht Charaktere hat eine ganz eigene Geschichte zu erzählen. In der Kulisse eines überdimensionalen, leuchtenden Zauberwürfels sind die Erlebnisse dieser Personen mit viel Liebe und Humor miteinander verbunden.

Ticktes ICH WILL SPASS! - Das Musical: Tickets hier ...

STADT
Mit anderen Augen durch Duisburg: Thorsten Skulptur von Niki de Saint Phalle in DuisburgFischer ist Historiker. Und er ist eingefleischter Duisburger. Wenn er beginnt von seiner Heimatstadt zu erzählen, gerät er schnell ins Schwärmen. Vom neuen Innenhafen zum Beispiel. Dann nennt er gerne Zahlen. Die 450 Mio. Euro, die die Umwandlung des Innenhafens gekostet hat, die ca. 5000 Arbeitsplätze die dort geschaffen wurden, oder die 700 Wohneinheiten, die dort entstanden. Thorsten Fischer ist Stadtführer. Am Sonntag nimmt er seine Gäste wieder mit auf die unterhaltsame und informative Zeitreise vom Mittelalter bis heute.

Stadtführungen finden an jedem ersten Sonntag im Monat statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Eingang der Tourist Information Duisburg, Königstraße 86, 47051 Duisburg. Die Kosten betragen für Erwachsene p.P. 4,00 Euro und für Kinder (6 – 13 Jahre) je 2,00 Euro. Es wird gebeten, den Betrag passend bereit zu halten.

Empfehlungen