Kugeln klicken und Wünsche erfüllen

Remind Advertising, Caritas und Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet sammeln im Internet Spenden für bedürftige Kinder und Familien.


Die Online-Spendenaktion Kugeln klicken und Wünsche erfüllender Bochumer Werbe- und Internetagentur Remind Advertising unterstützt gemeinsam mit der Caritas und der Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet hilfsbedürftige Kinder und Familien. Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr stellt die Agentur die Website www.wunschkugeln.com erneut in den Dienst der guten Sache. Seit Montag, 1. Dezember stehen dort sechs Spendenprojekte zur Auswahl, und als Dankeschön erhalten Spender einen exklusiven Weihnachtssong.

Weihnachtsgeschenke sind für viele so selbstverständlich wie Adventskalender oder Christbaumschmuck. Doch nicht jede Familie kann es sich leisten, ihre Kinder an Heiligabend zu beschenken. Dass auch die Kinder bedürftiger Familien mit strahlenden Augen unter dem Weihnachtsbaum sitzen können, dafür sorgt eine außergewöhnliche Spendenaktion: "Die Agentur Remind hat uns im letzten Jahr vorgeschlagen mit einer Internetaktion Spenden zu sammeln. Das war neu für uns, aber von zuhause oder vom Büro aus Gutes für hilfsbedürftige Kinder und Familien tun zu können, hat sich bewährt", sagt Monika Mehring vom Bochumer Caritasverband. „Deshalb sind wir auch 2008 gerne wieder dabei.“ Unter dem Motto „Kugeln klicken und Wünsche erfüllen“ können Besucher von www.wunschkugeln.com ganz leicht per Mausklick wählen, für welchen Zweck und wie viel sie im Rahmen der Aktion spenden möchten. „Wir hoffen auf eine rege Teilnahme“, so Iris von der Lippe, Geschäftsführerin der Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet. „Jeder noch so kleine Spendenbetrag zählt. Schön wäre es, wenn sich auch viele Unternehmen beteiligen würden“. 2007 kamen fast 2.500 Euro zusammen – vielen Kindern wurde so eine große Freude bereitet. Remind- Geschäftsführer Christian Roßkoth: „Wir wünschen uns, dass dieses Ergebnis in diesem Jahr noch übertroffen wird.“

Spendenpakete individuell zusammenstellen

Kugeln klicken und Wünsche erfüllenBesucher der Website können für verschiedene Geschenke spenden, für die symbolisch die bunten „Wunschkugeln“ stehen: Für Familien gibt es zum Beispiel ein „Weihnachtspaket“, das unter anderem Lebensmittel, Märchenbücher und Weihnachtskerzen enthält, und Kinder im Vorschulalter freuen sich über das „Kinderpaket“ mit Spielsachen, Kuscheltieren und Büchern. Weitere Geschenke, die wie das „Schulpaket“ bewusst über die Festzeit hinausgehen, bestehen aus der Unterstützung von Musiktherapien für Kinder oder einer Montessori-Therapie für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen: Einmal pro Woche können Kinder nach dem Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“, spielerisch durch computerunterstützte Lernhilfen ihre Fähigkeiten in den Bereichen Aufmerksamkeit, Konzentration und Wahrnehmung erweitern.

Remind dankt Spendern mit eigenem Weihnachtssong

„Wir haben die Wunschkugelseite bewusst so angelegt, dass jeder Besucher selbst entscheiden kann, wie hoch der Spendenbetrag sein soll“, so Christian Roßkoth. „Die Online-Spende ist dabei denkbar einfach: www.wunschkugeln.com aufrufen, Wunschkugel mit Geschenk aussuchen und Spendenbetrag zuordnen, fertig.“ Über eine sichere SSL-Verbindung wird dann der Abbuchungsauftrag an die kontoführende Sparkasse Bochum gesendet. Die Spender erhalten automatisch eine Spendenquittung von der Caritas oder der Stiftung Kinderzentrum Ruhr. Als kleines Dankeschön können sich die Spender den eigens von Remind komponierten und professionell produzierten Weihnachtssong „Christmas every day“ herunterladen. Christian Roßkoth: „Das Remind-Team hat sehr viel Energie in diesen Song gesteckt und wir sind davon überzeugt, dass er sich wirklich hören lassen kann. Damit können wir den Spendern hoffentlich etwas für ihr Engagement zurückgeben. Denn die so finanzierten Geschenke bereiten den bedürftigen Kindern eine ganz große Freude – und das über Weihnachten hinaus.“

www.wunschkugeln.com

Quelle: Remind Advertising

Empfehlungen