Kulinarische Reisen in NRW

Ob Städtereise oder Wanderwochenende - wer seinen Kurztrip auch zu einem kulinarischen Genuss machen möchte, findet in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Anregungen und Angebote. Der Verein NRW kulinarisch hat ein paar Tipps zusammengestellt - vom Schlemmerwochenende über die Spargelpauschale bis zum Kochkurs-Arrangement im Drei-Sterne-Restaurant.


(nrw-tn) Drei genussvolle Tage etwaKulinarische Reisen in NRW, Hotel Haus Buckmann verspricht das Hotel Haus Buckmann im sauerländischen Lennestadt. Schon bei der Anreise werden die Gäste mit einem kleinen Aperitif und einem mehrgängigen lukullischen Einstieg begrüßt. Am Samstag erkunden sie auf eigenen Wegen das Sauerland. Am Abend wird ein Candlelight-Dinner mit fünf Gängen aufgetischt, als Betthupferl gibt's eine Flasche Champagner. Am Sonntag dürfen die Gäste besonders lange schlafen: Das Frühstück wird auch noch um halb zwölf serviert. Das Paket umfasst zwei Übernachtungen mit Frühstück, Menü und Dinner und kostet für zwei Personen 299,99 Euro. Wer dieses Arrangement von Sonntag bis Mittwoch oder von Montag bis Freitag bucht, erhält kostenlos eine Übernachtung im Doppelzimmer und ein Drei-Gänge-Menü zusätzlich. Weitere Informationen und Buchung gibt es telefonisch unter 02725/95500 (www.hotel-buckmann.de).

Erst die Bewegung dann der Genuss - unter diesem Motto können Gäste auch in der Region Siegerland-Wittgenstein in Netphen tagsüber die Zeit zum Wandern auf dem Rothaarsteig nutzen und sich abends vom Küchenchef verwöhnen lassen. Ein Kuschelwochenende im Forsthaus Lahnquelle mit zwei Übernachtungen und Frühstück, einem Drei-Gänge-Rubensmenü und einem Fünf-Gänge-Schlemmermenü gibt es ab 136 Euro pro Person. Wer selbst den Löffel schwingen und vom Kochprofi lernen möchte, hat bei den regelmäßig angebotenen "Forsthaus Küchenpartys" dazu Gelegenheit. Ausgestattet mit Schürze und Kochhut kochen die Teilnehmer am Samstag gemeinsam unter fachkundiger Anleitung ein Fünf-Gänge-Schlemmermenü, das sie anschließend mit begleitenden Weinen genießen. Das Paket umfasst zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein Drei-Gänge-Menü am Freitag, sowie den Kochkurs. Bei der nächsten Küchenparty vom 6. bis 8. März erlernen die Teilnehmer den Umgang mit Süßwasserfischen und Hummer. Anmeldungen nimmt das Forsthaus Lahnquelle telefonisch unter 02737/241 entgegen (www.forsthaus-lahnquelle.de).

Besonders ambitionierte Hobbyköche können übrigens in NRW auch ein Kochkurs-Wochenende im Drei-Sterne-Haus buchen. In der "Kochschule - Patronat Dieter Müller" im Schloss Lerbach in Bergisch Gladbach gibt einer der besten und leidenschaftlichsten Köche des Landes etwas von seinem Wissen weiter. Unter dem Motto "Dieter Müller live" können Genießer den Kochkurs und Übernachtung sowie ein Abendessen im Gourmetrestaurant Dieter Müller für 520 Euro pro Person im Einzelzimmer sowie 470 Euro pro Person im Doppelzimmer buchen. Reservierungen nimmt das Haus telefonisch unter 02202/204-930 entgegen (www.schlosshotel-lerbach.com). Im Münsterland kommen Spargelliebhaber bald wieder in den Genuss des königlichen Gemüses: Der Sassenberger Stadtteil Füchtorf ist das Spargeldorf des Münsterlandes und bietet über 20 Spargelhöfe und eine Spargelanbaufläche von gut 400 Hektar. Hier heißt es bald wieder "Die Spargelkönigin bittet zu Tisch": Die Gruppenpauschale beinhaltet ein opulentes Spargelessen und die Besichtigung eines Spargelhofes, verbunden mit einer Radtour auf Mieträdern und einem abschließenden Kaffeetrinken für 35 Euro pro Person. Die offizielle Saisoneröffnung mit Proklamation der neuen Spargelkönigin findet am 19. April 2009 statt (Tel.: 02583/3090, www.sassenberg.de).

Wenn sich von Mai bis September im Aachener Couven-Museum alles um die Geschichte der Schokolode dreht, können Gäste der Kaiserstadt ein ganz besonders süßes Wochenende verbringen. Im Paket "Süße Versuchung" des aachen tourist service, das vom 9. Mai bis zum 6. September angeboten wird, sind ein oder zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein Begrüßungsgetränk im Hotel, der Eintritt in das Couven Museum inklusive Teilnahme an einer öffentlichen Führung, die Teilnahme an einer öffentlichen Stadtführung sowie eine süße Überraschung enthalten. Das Paket kann ab 50 Euro pro Person in Doppelzimmer (zwei Nächte ab 75 Euro) telefonisch unter 0241/18029-51 oder online gebucht werden (www.aachen-pauschalen.de). Hier gibt es auch das ganze Jahr über weitere kulinarische Angebote wie eine Stadtrundfahrt für Feinschmecker oder ein Wochenende rund um Japan und Feng Shui.

Eine Pauschale mit einem kulinarischen Stadtrundgang können Gruppen ab zehn Personen in Erftstadt buchen. Auf der abendlichen Tour durch den historischen Altstadtkern von Lechenich erfahren die Teilnehmer nicht nur Interessantes aus der Geschichte des mittelalterlichen Ortes vor den Toren Kölns, sondern entdecken die exquisite Küche ausgewählter Restaurants: Aperitif, Hauptgang und Dessert werden dabei an drei verschiedenen Stationen eingenommen. Die Pauschale mit dem rund dreieinhalbstündigen Rundgang mit Drei-Gänge-Menü und Getränken sowie einer Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet 89,50 Euro pro Person und ist unter der Rufnummer 02235/409-330 buchbar. Weitere kulinarische Reisen finden Interessierte im landesweiten Genussportal NRW kulinarisch in der Rubrik Genuss buchen. Internet www.nrw-kulinarisch.de

Foto: Hotel Haus Buckmann

Empfehlungen