PIXELPROJEKT RUHRGEBIET

Es ist mehr als bloß eine Bildersammlung aus dem Ruhrgebiet. Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet ist ein kreatives Netzwerk von zurzeit ca. 500 Fotografinnen und Fotografen aus dem In- und Ausland, die mit ihrer Arbeit ein fotografisches Gedächtnis der Region geschaffen haben. Zu sehen sind die Fotografien im Internet und auf einer CD-ROM.


[ruhr-guide] Eine Schneelandschaft mit Kraftwerk, PIXELPROJEKT_RUHRGEBIETTaubenzüchter im Unterhemd, der Gelsenkirchener Bücherbus, rauchende Schlote auf Zeche Osterfeld, eine müde Frau nach dem Shopping, Wohnstuben am Borsigplatz, Betonarchitektur in Marl. Die Liste der Motive ist endlos, die Bilder schon vergessen oder bestens bekannt und durch verschiedene Blickwinkel stets interpretierend und spannend. Das Ruhrgebiet ist im Fokus der 132 Fotografinnen und Fotografen, die aus dem Netzwerk Teil des Projektes geworden sind. Und zwar nicht erst seit der Fotograf Peter Liedtke 2002 das Pixelprojekt_Ruhrgebiet entwickelte, sondern bereits seit den 1920er Jahren.

Digitale Sammlung fotografischer Positionen

Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet besteht, wie der Name schon sagt, ausschließlich als "digitale Sammlung fotografischer Positionen". Im Internet kann man sich auf www.pixelprojekt-ruhrgebiet.de durch das "regionale Gedächtnis" klicken. Hier sind die Fotografien einerseits thematisch geordnet nach "Menschen / Soziales", "Landschaft / Ökologie", "Stadt / Architektur", "Kultur / Sport" und "Arbeit / Produktion". Ein weiterer Zugang zu der Sammlung gewährt die alphabetische Namensliste der teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen - von Sebastian van den Akker bis zu Silke Zeidler. Die vom Klartext Verlag herausgebrachte CD-ROM zeigt die 189 Fotoserien darüber hinaus noch chronologisch anhand eines Zeitstrahls von 1920 bis 2006 sowie nach Projekteintritt sortiert. Die mehr als 3.500 Einzelbilder kann man sich außerdem als Diashow anzeigen lassen.

Ein Vorteil der Online-Version liegt natürlich in der Aktualität. Ausstellungen der beteiligten Fotografinnen und Fotografen findet man ebenso wie News über Entwicklungspunkte des Pixelprojekt_Ruhrgebiet oder Einzelprojekte. Online wie auf dem Speichermedium zeigt das Pixelprojekt_Ruhrgebiet die tatsächlichen Bilder, die Realität aus dem Ruhrgebiet. Da das Netzwerk fast täglich wächst, darf man sich als Ruhrgebietsfan und Fotografieliebhaber auf viele weitere Fotoserien aus dem Revier freuen.

Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Digitale Sammlung fotografischer Positionen als regionales Gedächtnis CD-ROM
Stand 12/2007: 189 Fotoserien von 132 Fotografinnen und Fotografen; mehr als 3.500 Einzelbilder (1920er Jahre - 2006)
€ 19,90, ISBN 978-3-89861-847-2

(mrc)

Empfehlungen