Kunstgespräche vor Ort

News-Archiv: News vom 15.8.2011 - Bergkamen (idr). Ausgewählte Kunstorte im öffentlichen Raum bieten die Kulisse für die Veranstaltungsreihe Kunstgespräche vor Ort: RUHR.2010 geht so im Jahr 1 nach der Kulturhauptstadt auf Spurensuche. Was bleibt von RUHR.2010? "Über Wasser gehen" ist die zentrale Frage am Samstag, 20. August, um 14 Uhr am Ufer der Seseke (am Kunstwerk "Landschaft im Fluss" von Thomas Stricker) in Bergkamen. Beteiligte des Kulturhauptstadtprojektes, das 2010 an zwölf verschiedenen Standorten in Dortmund, Lünen, Bergkamen, Kamen, Unna und Bönen temporäre und dauerhafte Kunstobjekte platzierte, werden über die Perspektiven des Projektes diskutieren. "Über Wasser gehen" gab künstlerische Kommentare zum ökologischen Umbau des ehemals oberirdisch geführte Abwassersystems Seseke und griff gestalterisch in den neuen Lauf des Flüsschens ein.

Empfehlungen