Vorsichtige Entwarnung für die Wälder

News-Archiv: News vom 1.4.2015 - Essen/Metropole Ruhr (idr). Vorsichtige Entwarnung für die Wälder des Regionalverbandes Ruhr: Sturmtief Niklas hat hier in den vergangenen 24 Stunden nur geringe Schäden verursacht. Der RVR-Betrieb Ruhr Grün erwartet keine Sperrungen über die Osterfeiertage. Lediglich einzelne Bäume habe Niklas umgerissen, vorwiegend in den älteren Buchenbeständen.

Trotzdem gilt natürlich erhöhte Vorsicht in den Wäldern: Im Köllnischen Wald (Bottrop) wird auf erhöhte Gefahr durch angebrochene Äste der älteren Buchen hingewiesen. Mit herunterfallenden Ästen ist hier und in allen anderen Wäldern stets zu rechnen.

Empfehlungen