Ausstellung der RUB

News-Archiv: News vom 20.1.2010 - Bochum (idr). Erfolgreiche Premiere: Statt nur für den Fachbereich zu arbeiten, haben Studierende verschiedener Fachdisziplinen wie Medizin und Geschichte an der Ruhruniversität Bochum (RUB) gemeinsam mit ihren Dozenten aus einem Projekt eine öffentliche Ausstellung entwickelt. Vom 23. Januar bis 21. Februar ist das Ergebnis im Malakowturm Julius Philipp zu sehen: "Gelenkte Blicke - Rassenhygienische Propaganda und Politik" der Nazi-Zeit zeigt den menschenverachtenden Umgang mit Kranken und Behinderten von Eugenik bis Propaganda.

Empfehlungen