Bochum Gerthe - herzlich und nah

Der beschauliche Statdtteil Gerthe liegt im Norden der Stadt Bochum und ist wohl nicht jedem genauer bekannt. Zu unrecht! Wir stellen das schmucke Viertel mit all seinen Vorzügen, Besonderheiten und engagierten Ehrenamtlichen des Initiativkreises Gerthe e. V. vor. Außerdem kann man von hier aus super Wochenendtouren mit der Familie erleben. Schauen Sie doch mal vorbei! Die neuen Spielgeräte und Bänke wurden im August eingeweiht.


[ruhr-guide] Kennen Sie schon den Stadtteil Gerthe? Noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit! Also Jacke an, Tasche packen Bochum Gertheund los! Im Bochumer Norden in Gerthe finden sich so einige Geschäfte und Kulturangebote vor, die einen Besuch wert sind. Und auch generell ist das überschaubare Viertel auf Grund seiner ruhigen, aber dennoch zentrumsnahen Lage ein wirklich schöner Wohnort. Vor allem die vielen Grünflächen und Landwirtschaftsgebiete laden an den Wochenenden zum Spazierengehen mit der Familie ein und sind angebunden an tolle Radwege wie beispielsweise den neuen Parkway EmscherRuhr.

Gerthe wird spielend schön

Am Anfang war der Gedanke, die Gerther Fußgängerzone aufzuhübschen und mit kreativen Spielgeräten und neuen Bänken familienfreundlicher zu gestalten. Familien und auch ältere Bürger sollten die Möglichkeit bekommen, hier gerne zu verweilen, mal auf einer Bank in der Sonne sitzen zu können und den Kindern beim spielen zu zuschauen. Soweit für eine Fußgängerzone nicht so ungewöhnlich.

Diese Idee der Fotografin Claudia Jaquet hat der Initiativkreis Gerthe e. V. der Stadt Bochum vorgetragen und leider zu hören bekommen, dass keinerlei Gelder dafür zur Verfügung stehen würden. Gerthe ist, wie so viele Vororte, doch irgendwie nur ein Stiefkind, die großen Gelder fließen woanders hin und hier sieht man leider immer mehr Leerstand und Ödnis. Doch damit war der Ansporn geweckt, dieses nicht tatenlos hinzunehmen. Den Kopf in den Sand stecken, das wollten die Geschäftsfrauen Marion Kensy, Claudia Jaquet und Jutta Hüls vom Initiativkreis Gerthe - genannt InGe - nicht, und so zogen sie los und planten Ihr Projekt. Und nach kurzer Zeit hatte man dann doch die Stadt mit im Boot, die sich dann sehr entgegenkommend zeigte. Darüber hinaus hat InGe beim Stadtteilwettbewerb von Bochum-Marketing die finanzielle Teil-Unterstützung für zwei Spielgeräte erhalten!

Nachdem nun fast zwei Jahre mit unermüdlicher Organisation können wir Danke sagen bei rund 20 Firmen, die uns mit Ihren Geldern und guten Taten zur Seite standen und sich gerne für Gerthe engagieren wollten. Unter anderem fanden beide Kirchengemeinden die Idee zu einer „ökumenischen Bank“ sofort unterstützenswert.

Am 16. August 2016 hat InGe im Rahmen einer kleinen Feier unter anderem mit dem Knappenverein "Glück Auf Gerthe 1884" zwei schöne Spielgeräte und zwei Bänke den Bürgern übergeben und eingeweiht.

InGe dankt den folgenden Stiftern:
Zahnarzt Dr. Pawlak
Evangelische Kirchengemeinde Gerthe
Gardinen Store & More
Glaserei Hanholz
Stadtmarketing Bochum
Kreuz Apotheke
Fotostudio fotografin on tour
Demitrowitz Fliesen und Akustikbau
Malerbetrieb Kensy, D. Steinhoff
P& N Reisen
Re – Aktiv Physiotherapie
Salon Zauberstube
Schuhe Pittelkau
Joseph Calderoni GmbH
Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth
Reifen Rosenblatt
Bestattungen Wellers
REWE Kaeseler
Autohaus Frohn GmbH & Co KG
Schöner Leben in Gerthe
Unternehmensgruppe Häusser-Bau
mb.GIS Michael Behring

Ein Rundgang durch Gerthe

Erreichen können Sie Gerthe vom Bochumer Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 308 und 318, wenn Sie an der Haltestelle „Gerthe Mitte“ aussteigen. Vorbei an einer Apotheke, einem Metzger und einer Bäckerei finden Sie an der Ecke Castropher Hellweg/ Lothringer Straße das Atelier Scala. Hier gibt es ausgefallene Kunstwerke: Ob Malerei, Zeichnungen oder Air Brush-Werke, der bunte Kunstmix wird für jeden das passende Bild bereit halten. Zwei Mal in der Woche finden hier außerdem Kinder- und Jugendmalkurse statt, so dass die kleinen Künstler auch außerhalb des Kunstunterrichts an der Schule ihre zeichnerischen Fähigkeiten weiter ausbauen können. Außerdem können Sie bei einem Airbrush Workshop für Anfänger lernen, wie man mit einer Airbrushpistole umgeht. Direkt nebenan liegt das Geschäft „Marie Luise“. Von Kissen, Bettbezügen, Tischläufern und Vorhängen gibt es hier wirklich alles, was das Heim schöner macht. Die hochwertigen Stoffe mit den ausgefallenen Blumen- und Farbmustern sind ein Highlight in jedem Wohnzimmer. Besonders gut hat uns der Bücher-Stoff gefallen, den wir so noch nirgendwo gesehen haben. Und auch die vielen kleinen Häschen- und Gänsefiguren aus Porzellan haben sich sofort in unser Herz geschlichen. Dann geht es weiter zum Olivino, wo wir Internationale Weine und Olivenöl und Honig aus Kreta probieren und natürlich sofort für einen schönen Abend mit Freunden mitnehmen.

Fotostudio Fotografin on tour

Gehen Sie die Fußgängerzone weiter hinab, passieren Sie eine kleine Boutique und ein Reisebüro, bis Sie schließlich das Fußgängerzone Bochum-Gerthe Fotostudio fotografin on tour erreichen. Hier können neben Pass- und Bewerbungsfotos professionelle Shootings gebucht werden, wie beispielsweise das überaus beliebte „Babybauch-Shooting“. An einem Termin Ihrer Wahl oder im Verlauf von neun Monaten kann so die Schwangerschaft bildlich festgehalten werden. Auch Foto-Sessions mit der ganzen Familie sind ein Dauerbrenner. Hier hält die sympathische Fotografin Claudia Jaquet mit ihrer lockeren und witzigen Art jede Familie individuell fest, sodass jedes Mal ein neues, kreatives Familienportrait entsteht. Zudem holen sie und ihr Team bei einem Dessous-Shooting das Beste aus jeder Frau heraus, wodurch am Ende geschmackvolle sowie elegante Bilder geschaffen werden. Eine besondere Leidenschaft hegt die einfühlsame Studioinhaberin außerdem für Hochzeiten: Sie liebt es, den schönsten Tag im Leben eines Paares durch Portraits und Reportagen, bei denen sie die Trauung und Feier fotografisch dokumentiert, zu begleiten.

Das beste Gyros der Stadt!

Gehen wir nun weiter die Lothringer Straße hinab, kommen wir an einer großen Rossmann-Filiale, einem Blumenladen mit riesiger Auswahl und einem Secondhandgeschäft vorbei. Biegen wir rechts ab, erreichen wir den Marktplatz. Flohmarkt GertheVor diesem befindet sich eine Eisdiele mit selbstgemachtem, italienischen Eis und der Imbiss Gyros-Center. Es ist wahrlich nicht übertrieben, wenn wir versprechen, dass Sie hier das beste Gyros in ganz Bochum essen können! Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und es wieder und wieder getestet: Es schmeckte jedes Mal besser. Wem ein Gyros-Teller nicht zusagt, der findet bestimmt Gefallen an einer Grillplatte oder einem Schnitzel. Außerdem kann man zudem in dem nicht weit entfernten Gut Mausbeck vorzüglich speisen. Die gehobene Küche des Restaurants ist über Gerthe hinaus bekannt und beliebt. Auf dem neben der Fußgängerzone gelegenen Marktplatz wird jeden Mittwoch und Samstag von 7 bis 13 Uhr ein kleiner, überschaubarer Markt veranstaltet, bei dem Sie Obst und Gemüse erstehen können. Hier findet auch in regelmäßigen Abständen der Flohmarkt vom Initiativkreis Gerthe e. V. statt. Das Schachfeld auf dem großen Platz wurde vor kurzen übrigens auch wieder zum Leben erweckt! Andere Projekte zur weiteren Verschönerung der Fußgängerzone sind in Planung.

Gardinen Store and more

Unser kleiner Rundgang führt uns nach unserem Ausflug zum Marktplatz nun weiter die Lothringer Straße hinab. Vorbei an mehreren Frisören und einer Sparkassen-Filiale erreichen wir den Gardinen Store and more. Dort gibt es neben einer großen Auswahl an – wie der Name schon sagt – Gardinen auch Sonnen- und Sichtschutz sowie Gittersysteme gegen Insekten und lästige Quälgeister. Der Inhaber, Herr Ulrich Sippel, sowie sein Team stehen den Kunden stets gut gelaunt mit Rat und Tat zur Seite. Als wäre das vielfältige Gardinen-Angebot noch nicht genug, gibt es im Laden noch viel mehr: In einem zweiten Raum werden schicke Kleidung und Schmuck verkauft, die Frauenherzen höher schlagen lassen. Außerdem befindet sich im dritten Verkaufsraum eine kleine aber sehr feine Auslage an Wohnaccessoires und Deko-Utensilien, die ihr zu Hause noch schöner machen. Ganz getreu dem auf ihrer Homepage genannten Motto: "My home is my castle."

Vollversorgung und Kulturzentrum

Ungefähr 200 Meter weiter befindet sich ein großer Platz, der eine Vollversorgung für das alltägliche Leben bietet: Bei Aldi, Lidl, netto und Rewe können die Wocheneinkäufe überaus praktisch an einem Fleck getätigt werden und bei KikKulturwerk Lothringen gibt es ein großes Angebot an Kleinigkeiten zum kleinen Preis. Direkt hinter diesem Einkaufs-Zentrum lädt das Kulturwerk Lothringen ein. Dieses bietet auf über 3.000 Quadratmetern einen Standort für viele neue Büros, Ateliers oder Studios. In unmittelbarer Nähe liegt außerdem der Bochumer Kulturrat e.V., welcher einer der bedeutendsten Förderer der Kunstschaffenden im Ruhrgebiet ist und ein breites Spektrum für Kunstinteressierte anbietet. Dort hat auch der Zauberkasten, ein kleines aber sehr feines Theater, ein Zuhause. Seit 1993 wird hier ein buntes Programm aus Zauberei, Stand-up Comedy und Kabarett präsentiert. Außerdem können die Räumlichkeiten an einem Wunschtermin gemietet werden, sodass mit bis zu 70 Gästen ausgelassen zelebriert werden kann. Auch Kindergeburtstage können im Zauberkasten gefeiert werden. Dabei wird den Kleinen so einiges geboten: Ein Zauberer sorgt für gute Stimmung, Schminken und Spiele sorgen für Spaß unter den kleinen Gästen und zum Abschluss wird ein Geburtstags-Mahl die Kinder verwöhnen. Und das alles ohne Stress und Nervenzusammenbrüchen bei den Eltern!

Ausflugsziele

Der Bochumer Stadtteil Gerthe ist ein toller Startpunkt für eine kleine Fahrradtour am Wochenende! Nur fünf Kilometer entfernt befindet sich das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern. Durch den Ort Bövinghausen sollte es keine halbe Stunde dauern, bis das Museum erreicht ist. Noch näher gelegen ist die Halde Lothringen, welche nach nur einem Kilometer erreicht ist – ein wahrer Katzensprung also! Sie ist die Bergehalde der ehemaligen Zeche Lothringen I-II und umfasst sechs Hektar. Hier befindet sich auch Kirsten Kaisers Kunstwerk „Über'n Ort“, eine Installation aus gelben Rohren. Auch das Naturschutzgebiet Langeloh ist einfach zu erreichen. Das Bachtal und die renaturierte Aue zaubern eine wirklich schöne Umgebung zum Spazieren gehen und Fahrrad fahren. Ein weiteres Ausflugsziel stellt der Naturpark Gysenberg und das LAGO dar. In der Wasserwelt mit Therme kann man verschiedene Wellness-Programme genießen und einfach herrlich entspannen. Zudem gibt es dort auch eine Eishalle.

Zusammengefasst lässt sich durchaus sagen, dass Gerthe als Start für viele tolle Wochenendausflüge genutzt werden kann, was die Lebensqualität in dem Viertel noch mehr steigen lässt!

InGe

Was Bochum Gerthe weiterhin auszeichnet ist ein übergroßes Maß an Engagement. Unter der Projektleitung von Marion Kensy setzt der Initiativkreis Gerthe e. V., kurz InGe, verschiedene Ideen und Konzepte um. Vier Mal im Jahr InGes Engagement in Bochum-Gerthewerden beispielsweise Hobby- und Trödelmärkte veranstaltet, um den Stadtteil Gerthe als Treffpunkt zu integrieren. Im Sommer finden außerdem ein Kinder- und ein Sommerfest in der Fußgängerzone statt, bei dem die kleinen und großen Besucher spielen und viele tolle Sachen erleben können. Der Weihnachtsmarkt am Ende des Jahres ist eine schöne Alternative zu dem doch recht überlaufenen Markt in der Bochumer Innenstadt.

Gerthe wird bunter

Doch es sind nicht diese Veranstaltungen alleine, die zu den Aktivitäten des Initiativkreises zählen. Die ehrenamtlichen Helfer wollen vor allem das „Wir-Gefühl“ in Gerthe stärken. So sind jetzt für Kinder neue Spielgeräte und für Alle neue Bänke installiert worden. Weiterhin planen sie, Kräutergärten anzulegen und haben schon verwaiste Hochbeete verschönert und zusammen mit dem Seniorenbüro ein Boulefeld im Marktgarten platziert. Bei dem Projekt "Schönerleben und wohlfühlen in Gerthe", das zusammen mit dem Seniorenbüro Gerthe ins Leben gerufen wurde, kann sich Alt und Jung auch selbst mit einbringen und neue Ideen entwickeln. Und so viel Eifer zahlt sich aus: Besucht man die Fußgängerzone zum jetzigen Zeitpunkt, sieht man, dass schon einiges erreicht wurde: Viele Ladeninhaber haben die Partnerschaft für jeweils einen großen Blumenkübel übernommen, der regelmäßig bepflanzt und geschmückt wird. Außerdem wird die Fußgängerzone zur Weihnachtszeit von festlichen Lichtern geziert. Wenn Sie sich über die Aktivitäten des Initiativkreises Gerthe e.V. informieren möchten, können Sie alle wichtigen Informationen seiner Facebook-Seite, dem Schaukasten in der Lothringer Straße in Gerthe oder im Web entnehmen.

Bochum Gerthe ist ein wirklich unterschätzter Stadtteil, in dem sich in den letzten Jahren viel getan hat und auch noch vor allem durch das Wirken von InGe tun wird. Hier gibt es viele Läden, Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten, und auch die Anbindung an Freizeitziele ist gesichert. Das Viertel ist ein wirklich schöner, grüner Ort, an dem man sich häuslich niederlassen sowie ruhig und trotzdem zentrumsnah leben kann. Wir hoffen, dass Ihnen unser kleiner Überblick über den Bochumer Norden gefallen hat und er in Zukunft noch mehr aufleben wird!

Veranstaltungen 2016 in Bochum Gerthe

31. Januar Blechbläser Ensemble Classic Brass Ruhr, Christuskirche
19. März Hobby + Trödelmarkt
23. April Hobby + Trödelmarkt
07. Mai InGe Frühstück
11. Juni Hobby + Trödelmarkt
25. Juni Gerther Sommer
06. August Hobby + Trödelmarkt
02. September Kinderfest und Hobby + Trödelmarkt
24. September Hobby + Trödelmarkt
29. Oktober Hobby + Trödelmarkt
02. Dezember Weihnachtsmarkt

Weitere Infos finden Sie unter
Initiativkreis Gerthe e. V. oder auf facebook unter facebook.com/initiativkreis.gerthe.e.V

Fotos: Claudia Jaquet

Empfehlungen