Bochumer Unternehmen Startup des Jahres

News-Archiv: News vom 15.6.2018 - Bochum/Hannover (idr). Das Bochumer Unternehmen Physec GmbH ist digitales Startup des Jahres. Der Spezialist für Sicherheit im Internet der Dinge belegt den ersten Platz im Gründerwettbewerb Digitale Innovation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Prämiert werden junge Unternehmer, die ihre Gründungsidee besonders erfolgreich umgesetzt haben. Der erste Platz ist mit 50.000 Euro, der zweite Platz mit 30.000 Euro und der dritte Platz mit 20.000 Euro dotiert. Auch der dritte Platz ging an ein Bochumer Startup: RIPS kann mit seiner gleichnamigen Software tief verborgene Sicherheitslücken im Programmcode von Webanwendungen vollautomatisch in wenigen Minuten aufdecken.

Um den Preis konnten sich Jungunternehmen aus den Gründungsinitiativen des Bundeswirtschaftsministeriums bewerben. Weitere Bedingung: Die Gründer mussten in den vergangenen zwölf Monaten einen Mindestumsatz von 100.000 Euro erwirtschaftet haben. IT-Sicherheit ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Bochum: Mit 19 Ausgründungen aus der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und dem Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit (HGI) ist Bochum laut Wirtschaftsförderung der deutsche Primus in Sachen Gründungen in der IT-Sicherheit. Bochum ist zudem Sitz weltweit agierender IT-Sicherheits-Unternehmen wie G-Data, Rohde & Schwarz, escrypt und VMRay.
Infos unter www.de.digital

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }