Erfreuliches Ergebnis

News-Archiv: News vom 3.9.2013 - Bochum (idr). Mehr Besucher trotz weniger Shows: Nach 17 Tagen ziehen die Veranstalter des Zeltfestivals Ruhr in Bochum eine erfreuliche Bilanz. 37 Gastspiele, drei weniger als im Vorjahr, zogen 60.000 Gäste in die drei Veranstaltungszelte. Weitere rund 80.000 Besucher schlenderten ohne Konzertticket durch die Zeltstadt am Kemnader Stausee.

Zu den Konzert-Highlights gehörten in diesem Jahr Joe Cocker, Cro, Silbermond, Roger Hodgson, Deichkind und die Fantastischen Vier.

Der Vorverkauf für das kommende Zeltfestival vom 22. August bis 7. September 2014 hat heute begonnen. Unter anderem werden Stoppok, Gerburg Jahnke, Olaf Schubert und Johann König mit von der Partie sein.

Empfehlungen