Lokalredaktionen in Bochum und Witten geschlossen

News-Archiv: News vom 3.11.2014 - Bochum/Witten (idr). Das Medienhaus Lensing in Dortmund schließt heute (31. Oktober) die Ruhr Nachrichten-Lokalredaktionen in Bochum und Witten. Davon betroffen sind im Redaktionsbereich zehn Mitarbeiter. Für die Schließung führt das Medienhaus Lensing wirtschaftliche Gründe an: In beiden Gebieten erscheinen die Ruhr Nachrichten hinter dem Marktführer WAZ. Laut Verlag lag in Bochum die verkaufte Auflage im 1. Quartal dieses Jahres bei rund 3.700 Exemplaren, was einem Marktanteil von sieben Prozent entsprach. In Witten betrug die verkaufte Auflage rund 3.400 Exemplare bei einem Marktanteil von 21 Prozent.

Die Bochumer Abonnenten erhalten künftig die Hauptausgabe aus Dortmund mit einer Bochumer Seite. Nach Angaben des Verlages sind mit allen Mitarbeitern individuelle und sozialverträgliche Lösungen gefunden worden

Empfehlungen