MELEZ geht langsam zu Ende

News-Archiv: News vom 21.10.2010 - Bochum (idr). Das große RUHR.2010 Herbstfestival MELEZ geht langsam zu Ende - und dreht vorher noch einmal richtig auf: Bundesfachkongress, Mode, Konzert und Party bietet das Festival der Kulturen in seiner Abschlusswoche. Zum großen Finale gehört der dritte Bundesfachkongress Interkultur vom 27. bis 29. Oktober. Er bietet ein Forum für den Austausch zwischen den verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren zu Fragen der Integration und der kulturellen Vielfalt. Die Jahrhunderthalle Bochum stellt die Kulisse für den 120 Meter langen "Boulevard of Broken Dreams" mit dem Performance-Koch Andre Amaro (28. und 30. Oktober), "MELEZ.Mode" mit Kreationen von DesignerInnen aus sieben Ländern (29. Oktober), die Uraufführung der Tanzperformance "Squat" von Renegade (31. Oktober) und die "Worldwide Soundclash Party" (31. Oktober) in Kooperation mit WDR Funkhaus Europa. Weitere Infos unter www.ruhr2010.de/melez

Empfehlungen