Pulse Park

News-Archiv: News vom 30.8.2012 - Bochum (idr). Seit zwei Wochen erst schlägt das Herz der diesjährigen Ruhrtriennale im Bochumer Westpark, und schon gibt es eine Erfolgsmeldung: 6.000 Menschen kamen bisher zum Pulse Park, der interaktiven Lichtinstallation des kanadisch-mexikanischen Künstlers Rafael Lozano-Hemmer.

Urbane Künste Ruhr hatte Bochumer Bürger aufgerufen, ihre schönste Geschichte oder ihr bestes Erlebnis zum Westpark einzureichen. Die besten drei Bewerber waren mit dem Künstler die ersten Pulsgeber. Ihr Herzschlag und der der anderen Besucher lässt die Installation pulsieren. Er wird aufgenommen und in Licht- und Tonimpulse umgesetzt. Pulse Park ist noch bis zum 16. September täglich von 21 Uhr bis 1 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Empfehlungen