RUHR.2010: Night Prayer-Konzerte

News-Archiv: News vom 20.9.2010 - Metropole Ruhr (idr). Menschen unterschiedlichster Religion leben in der Metropole Ruhr Tür an Tür. Und doch wissen viele kaum etwas über andere Religionsgemeinschaften. Das RUHR.2010-Projekt Night Prayer soll das ändern. Am Internationalen Friedenstag (Dienstag, 21. September) finden von 16.30 Uhr bis in die Nacht hinein in Bergkamen, Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herten und Sonsbeck Konzerte neun verschiedener Religionen statt. Interessierte können Eintauchen in die Musik der alevitischen, buddhistischen, evangelischen, griechisch-orthodoxen, islamischen, jüdischen, katholischen, serbisch-orthodoxen und tamilisch-hinduistischen Welt. Begleitet werden die Konzerte von Gebeten, Gottesdiensten und Meditationen an den verschiedenen spirituellen Orten, die an diesem Tag offen für alle sind. Aufgrund des begrenzten Platzangebots werden Reservierungen für die Konzerte empfohlen. Infos: www.ruhr2010.de

Empfehlungen