Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß Kinder

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

AUGUST 2018

Museumsspaß in den Sommerferien

Auch in diesen Sommerferien, vom 16. Juli bis zum 24. August, können Kids von 6 bis 12 Jahren wieder an aufregenden Kunstworkshops im Lehmbruck Museum teilnehmen. Die Workshops gehen von Montag bis Freitag und dauern täglich von 10 bis 14 Uhr.

Das Lehmbruck Museum hält in diesen Sommerferien wieder spannende Workshops für Kids von 6 bis 12 Jahren bereit. Unter professioneller Anleitung können die jungen Kreativen beispielsweise „Himmlische Kunstsüßigkeiten“ aus Gips und Pappmaché anfertigen, eigene Lieblingstiere erschaffen oder „Pattern Art ausprobieren“. Für alle Interessierten findet sich sicherlich ein passendes Thema, bei dem die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Ideen verwirklichen können.

20. August bis 24. August:
Bau deine Box – ein eigenes Cajón bauen (für Kinder von 10 bis 14 Jahren)
Teilnahme: 50 €
Anmeldung unter: T 0203 283 2195 oder kunstvermittlung@lehmbruckmuseum.de



Ferienprogramm im SPORT-PARADIES lockt mit Aktionen

Langeweile in den Ferien? Das ist im SPORT-PARADIES Gelsenkirchen ein Fremdwort. Denn neben den tollen Angeboten gibt es in den Ferien jeden Mittwoch Spiel und Spaß im Badeparadies. Am Wochenende geht es dann in SPORTIS Zirkus Club. Das SPORT-PARADIES wird so zum Ferienparadies für alle Daheimgebliebenen. Und wer das alles noch zu einem Supersommerferienpreis erleben möchte, kauft sich einfach ein "Schools out" Ticket: Für 28 € die ganzen Sommerferien im Paradies schwimmen. Das Programm startet am 18. Juli mit Wasserski im großen Außenbecken. An den folgenden Mittwochen locken zum Beispiel ein Piraten- oder ein Mermaid Tag: Zieh dir eine schöne Schwanzflosse über und lass dir zeigen, wie eine echte Meerjungfrau schwimmt. Außerdem gibt es ein sportliches Event: Beim Wasser-Bouncing steht das Trampolin im Schwimmbecken. Am letzten Ferientag darf natürlich eine große Abschluss-Party nicht fehlen: Disco für Große und Disco für Kleine, Bewegungsspiele mit Musik – das sind die Highlights, die den Schulbeginn einläuten werden.



Ferientipp für Kids ab acht: Alle Kniffe lernen in den Yachtschulen am Möhnesee

Das Boot wiegt im Takt der kleinen Wellen, und eine sanfte Brise weht den Freizeitmatrosen um die Nase. Das Zusammenspiel von Wind und Wasser zu spüren und das Boot sicher durch die Elemente zu navigieren – das ist in den Sommerferien ein unvergessliches Abenteuer für Kids und gerade bei heißem Wetter ein erfrischender Spaß. Der Möhnesee ist ein perfektes Segelrevier. Verschiedene Segelschulen nehmen sich in den Ferien gern der abenteuerlustigen Segel-Kids an.
Diese und ähnliche Angebote für Kinder haben die Segelschulen am Möhnesee. Infos dazu unter www.moehnesee.de.



Ferienbetreuung: 6 Mottos bieten Auswahl für ein besonderes Ferienabenteuer!

In den Sommerferien bietet das Explorado Kindermuseum wieder ein umfangreiches Ferienbetreuungsprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren an. Eltern können zwischen zwei Betreuungszeiten wählen: 8-17 Uhr oder 9-16 Uhr. Sechs verschiedene Mottos bieten viel Abwechslung, so dass jedes Ferienkind das passende Abenteuer findet.
Termine & Mottos:
16.7.-20.7.2018: Weltspiele
23.7.-27.7.2018: Forscher: Wasser
30.7.-3.8.2018: Detektive
06.8.-10.8.2018: Klappe Auf – Und Action!
13.8.-17.8.2018: Forscher: Strom
20.8.-24.8.2018: Weltreise
Kosten (inklusive Komplettbetreuung & Mittagessen): Variante 1: Betreuung 9–16 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 130 € / Woche oder 40 € / Tag
Variante 2: Betreuung 8–17 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 170 € / Woche oder 50 € / Tag Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.explorado-duisburg.de/ferienbetreuung



EXPLORADO on Tour 2018: Kinder-Mitmach-Aktionstour in 5 NRW-Bahnhöfen

Pünktlich zum Start der Sommerferien geht die Kinder-Mitmach-Tour des EXPLORADO, Deutschlands größtes Kindermuseum mit Sitz in Duisburg, in die vierte Runde. Vom 24. Juli bis 26. August stehen jeweils für eine Woche an den Hauptbahnhöfen Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum und Münster jede Menge spannende Aktionen bereit. „Natur pur“ – mit allen Sinnen im Bahnhof begreifen: Auf der Sommertour darf Natur erforscht, erlebt und ertastet werden! Wie fühlt es sich an, ohne Schuhe über einen Waldboden zu laufen? Wie riecht es in der Natur? Und wie entsteht sauberes Wasser? Das sorgt für Sommerferien-LernVergnügen und jede Menge AHA-Momente für kleine und große Entdecker, auf die in den Empfangshallen der beteiligten Bahnhöfe viele spannende Exponate warten. Dazu können Kinder immer samstags und sonntags in Workshops ihr eigenes, tragbares Biotop entwickeln. Besonderes Highlight an den Sonntagen sind die Walking-Acts der Künstlergruppe „Pantao“. Und mit etwas Glück und der richtigen Forschernase gibt es sogar tolle Preise zu gewinnen. Bei der Mitmach-Tour stehen den jungen Entdeckern die Mitarbeiter der Bahnhofsmission zur Seite. Unterstützt wird die Sommer-Tour von den Geschäften in den Einkaufsbahnhöfen. Der Eintritt ist frei!

Uhrzeiten für alle Stationen:
Di-Fr: 14:00-17:00 Uhr
Sa&So: 13:00-17:30 Uhr

Orte und Termine:
Düsseldorf Hbf: Dienstag, 24. Juli – Sonntag, 29. Juli 2018
Duisburg Hbf: Dienstag, 31. Juli – Sonntag, 5. August 2018
Essen Hbf: Dienstag, 7. August – Sonntag, 12. August 2018
Bochum Hbf: Dienstag, 14. August – Sonntag, 19. August 2018
Münster Hbf: Dienstag, 21. August – Sonntag, 26. August 2018



Sommerferien-Programm auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Zechen-Abenteuer statt Langeweile in der schulfreien Zeit: Der Denkmalpfad Zollverein und das Ruhr Museum bieten in ihrem gemeinsamen Sommerferien-Programm vom 16. Juli bis zum 24. August 2018 verschiedene Workshops und Mitmachaktionen an. Kinder von sieben bis zwölf Jahren können montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr spielerisch das UNESCO-Welterbe Zollverein und die Ruhrgebietsgeschichte entdecken. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an ferien@zollverein.de.
In den Zollverein-Ferien schlüpfen die Teilnehmer zum Beispiel in die Rolle eines Archäologen oder eines Bergmanns. Sie finden heraus, was Haie und Krokodile auf Zollverein zu suchen haben, oder lernen, wie man einen Bergmannsstollen baut. Auf der Kokerei können sie den „größten Toaster“ der Welt erforschen und knifflige Aufgaben rund um das Thema Koksproduktion lösen. Insgesamt werden zehn verschiedene ganztägige Workshops im Wechsel angeboten.
20 € / Tag
80 € / Woche (5 Tage)
inkl. Imbiss

Programm Zollverein-Ferien 2018:
Wie es mit der Zeche begann…
Montag, 16. Juli, 30. Juli, 13. August

Helm auf! Die Welt der Bergleute ruft
Dienstag, 17. Juli, 31. Juli, 14. August

An die Arbeit: fördern, sieben, waschen
Mittwoch, 18. Juli, 01. August, 15. August

Koksmeister in Aktion
Donnerstag, 19. Juli, 02. August, 16. August

Kohle: Sehen. Fühlen. Rätseln.
Montag, 23. Juli, 06. August, 20. August

Outdoor: Geocaching und Färbergarten
Dienstag, 24. Juli, 07. August, 21. August

Echt und gefälscht: Schätze aus der Steinzeit und Antike
Mittwoch, 25. Juli, 08. August, 22. August

Geschrieben und gedruckt: Lieblingswörter
Donnerstag, 26. Juli, 09. August, 23. August

Tiere: Versteinert und lebendig
Freitag, 27. Juli, 10. August, 24. August



FERIEN IN DER DASA

Das Bau-Stein-Reich
Ein Spielfeld für aufstrebende Klötzchenbauer
14.07.-26.08.18
Wieder da: Das beliebte Holzsteine-um-die-Wette-Bauen kommt in den Sommerferien zurück. Da entstehen unter den kreativen Köpfen und tatkräftigen Händen der großen und kleinen Besucher und mit sage und schreibe 30.000 Bauklötzen gewaltige Brücken, verrückte Landschaften, riesige Türme oder prunkvolle Prachtbauten. Viel Spaß!
DASA Eintritt
Anmeldung nicht erforderlich

Kinder-Aktion am Sonntag
Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik Eintritt in die DASA

Sommerloch
20.-28.08.18
Der Ferienbonus für Daheimgebliebene und Urlaubsrückkehrer: Eintritt frei in der DASA!



Die Welt der Musik entdecken: Angebote für MusikschulStarter

Auch Babys gehen schon zur Schule – in die Musikschule! Die „MusikWichtel“ zwischen 6 und 18 Monaten und ihre Eltern singen und spielen mit ihren Eltern und bekommen einen ersten Zugang zu Rhythmus, Klängen und Instrumenten. Ab 18 Monaten wechseln sie zu den „MusikZwergen“ (bis 3 Jahre), anschließend bietet die Musikschule Dortmund musikalisch kreativen Unterricht für Kinder ab 3 Jahren bzw. die musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren). Die Kurse für die Kleinsten laufen ab August im Hauptgebäude an der Steinstraße sowie in den einzelnen Stadtbezirken.



Circus Gerhard Sperlich bietet zwei Workshops an

Der Circus Gerhard Sperlich gastiert beim Ferienpass-Programm auf dem Platz am Bismarckturm im Stadtpark und bietet zwei Zirkus-Workshops an. Jeweils von Montag bis Freitag, können die Teilnehmenden als Clowns mit lustigen Gags das Publikum zum Lachen bringen, als Akrobat mit verschiedenen Pyramiden im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinaus wachsen oder auf den Spuren des großen Houdini als Zauberer die Zuschauerinnen und Zuschauer verblüffen. Training ist jeweils von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr. Am 17. und 24. August finden jeweils um 17 Uhr die großen Galavorstellungen der Kinder statt. Sie bleiben dann von 10 bis zirka 19.30 Uhr beim Circus Gerhard Sperlich, machen die Generalprobe, grillen Würstchen, essen und trinken gemeinsam. Die Vorstellung dauert mit Pause etwa 2,5 Stunden. Danach sollten noch rund 30 Minuten Zeit eingeplant werden, bis alle Kostüme zurück auf ihren Bügeln hängen. Treffpunkt für die Workshops ist der Platz am Bismarckturm um 10 Uhr. Das Angebot gilt nur für Ferienpassinhaberinnen und -inhaber und kostet 60 Euro.

Montag, 13. August, bis Freitag, 17. August
10 bis 13 Uhr
Montag, 20. August, bis Freitag, 24. August
10 bis 13 Uhr
Anmeldung können per E-Mail an circusgerdsperlich@t-online.de jeweils bis Montag (13. oder 20. August) 9 Uhr, persönlich vor Beginn des Workshops ab 9.30 Uhr am Platz am Bismarckturm sowie telefonisch nur freitags (10. oder 17. August) von 15 bis 18 Uhr unter 01 71 / 600 21 32 erfolgen.



Vom Drehbuch bis zur Filmpremiere - Film-Ferienworkshop

Die Produktion eines Film vom Drehbuch bis zur Premiere miterleben – das können Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren in den Sommerferien auf der UZWEI im Dortmunder U. „Ich & Ich“ ist der Titel des Filmprojekts und Ferienworkshops vom 14. bis 18. August - ein spannendes Filmprojekt um einen Doppelgänger mit frei erfundenen Geschichten und vielen möglichen Drehbüchern. Präsentiert wird der Film am Sonntag, 19. August,16 Uhr auf der UZWEI.

Der Workshop findet täglich von 11 bis 16 Uhr statt. Die Projektleitung haben Tobias Bieseke, Mathias Frank. Der Workshop kostet 20 Euro. Anmeldungen unter (0231) 50-23843 oder -29886 sowie per Mail: U2@dortmund.de



Filmvergnügen beim Hertener Sommerkino

Ab Mittwoch, 15. August, heißt es wieder „Vorhang auf“ für das Familien-Kinoevent auf dem Doncaster Platz auf Ewald. Bis Samstag, 18. August, präsentieren AGR und Hertener Stadtwerke sechs Filmhighlights am Fuße der Halde Hoheward. Für fast alle Filme sind noch bis einschließlich Dienstag, 14. August 2018, Karten im Vorverkauf im Stadtwerke-Kundenzentrum StudioB (Jakobstr. 6) erhältlich (solange der Vorrat reicht). Nur für die Ocean-Film-Tour am 15. August sind alle Karten bereits vergriffen. Für folgende Blockbuster gibt es noch Karten:
- Donnerstag, 16. August, 21 Uhr: Das Leben ist ein Fest (FSK 0)
- Freitag, 17. August, 16 Uhr: Paddington 2 (FSK 0)
- Freitag, 17. August, 21 Uhr: StarWars: Die letzten Jedi (FSK 12)
- Samstag, 18. August, 17 Uhr: Coco – Lebendiger als das Leben! (FSK 0)
- Samstag, 18. August, 21 Uhr: Wunder (FSK 0)

Für ausreichend Sitzplätze ist auf dem Kinoareal gesorgt. Wer zuerst kommt, kann sich die besten Plätze sichern. Es gilt die freie Platzwahl. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.



Unexpected Kids Week lädt zum Mitmachen und Kreativ werden ein

Ein Höhepunkt zum Ferienende: Die Kids Week im Ruhr Park Bochum! Mit Spiel und Spaß will das Shopping Center auch in diesen Sommerferien wieder hunderte Besucher begeistern. Egal, ob aktive Teilnehmer oder neugierige Zuschauer – dieses Mal dreht sich alles um Musik, Tanz, Theater und Kreativität. Vom 18. bis 25. August wird der Ruhr Park bereits zum fünften Mal zur beliebten Anlaufstelle für Ferienfreunde und kleine Abenteurer. Kostenlos und ohne Anmeldung.

Die „Unexpected KidsWeek“ im Überblick:

Samstag, 18.08.18:
Bühnenprogramm: „Die Sendung mit der Maus“-Show, 12.00/14.00/16.00 Uhr
Workshop: Blumenkunst
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy

Montag, 20.08.18:
Bühnenprogramm: Improtheater mit Oskar Keymer, 11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr
Workshop: Schauspiel (im Anschluss an das Improtheater)
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy

Dienstag, 21.08.18:
Bühnenprogramm: Zaubershow, 11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr
Workshop: Zauberei (im Anschluss an die Zaubershow)
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy, Basteln einer großen Shoppy-Statue aus Gips + Pappmaché

Mittwoch, 22.08.18:
Bühnenprogramm: Kindermusical Katta, 11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr
Akrobatikshow 12.00/14.00/16.00 Uhr
Workshops: Akrobatik (im Anschluss an das Musical/die Show), Idee.Creativmarkt Uhrenkunst
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy, Basteln einer großen Shoppy-Statue aus Gips + Pappmaché

Donnerstag, 23.08.18:
Bühnenprogramm: „TanzAlarm-Show“, bekannt aus KiKA, 12.00/15.00 Uhr
Autogrammstunde Singa Gätgens 13.00/16.00 Uhr
Workshops: Tanz (im Anschluss an den „TanzAlarm“), Veritas Schmuckkunst
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy-Statue aus Gips + Pappmaché, Shoppy

Freitag, 24.08.18:
Bühnenprogramm: Trommlershow mit Pappcajons 12.00/14.00/16.00/18.00 Uhr
Workshops: Sand & Allerhand Malen mit Sand
Musik und Tanz mit Martin Pfeiffer 11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy

Samstag, 25.08.18:
Bühnenprogramm: Kinderlieder mit Martin Pfeiffer 11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr
Workshop: Sand & Allerhand Malen mit Sand
Aktionen: Jako-O Kreativstation, Shoppy



Kohlewelten im Karton

Auf mit der Standseilbahn in die Kohle-Ausstellung! Dort warten Karbonfossilien, »Kohlemenschen«, Kumpel-Werkzeuge und jede Menge Kohle-Dinge auf neugierige Blicke. Mit Pappe, Kohlestifte, Kleber, Knete und Fantasie entstehen Kohlewelten im Schuhkarton. (3 Std.)
Ruhr Museum, Counter 24m Ebene So 19.8._14 Uhr 5 € / mit Ferienspatzpass 4 €



MKK lädt zum Familiensonntag rund um Cowboys und Indianer

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte lädt zum Familiensonntag: Am 19. August gibt es in der Familienausstellung „Cowboy und Indianer – Made in Germany“im MKK in Dortmund einiges zu erleben. Los geht es um 11 Uhr mit einer Führung durch die Ausstellung, die unterhaltsam und spielerisch zeigt, wie die populären Bilder vom Wilden Westen in unseren Köpfen entstanden. Ab 14.30 Uhr starten viele Spiel- und Bastelangebote für Kinder ab 5 Jahren. Spiel, Spaß und Mitmachen stehen bei der Ausstellung im Vordergrund: Ein Kletterfelsen lädt zu Erkundungen ein, die Tipis im Indianerdorf locken mit Hörstationen, und ein Lagerfeuer lodert. Die Hauptattraktion all dieser typischen Wild West-Kulissen ist wohl der Saloon in der eigens errichteten Westernstadt. Auf Plüsch-Mustangs können schon die Kleinsten durch Buffalo Bill‘s Arena reiten, und ein Zirkuswagen mit Kostümen ermöglicht jedem, in seine Lieblingsrolle zu schlüpfen. Auf mehr als 1000 Quadratmetern bieten herausragende Objekte aus Museen und Privatsammlungen ebenso wie attraktive Spielangebote ein großartiges Familienvergnügen.

19. August, ab 11 Uhr
MKK in Dortmund, Hansastr. 3
Der Eintritt am Familiensonntag ist frei



Familienwerkstatt: Schreiben für die Kinderrechte

Im August findet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark ein letzter Programmpunkt zur aktuellen Ausstellung „In der Tinte“ statt. Am Sonntag gestalten die Kinder jeweils einen Satz der UN-Kinderrechtskonvention. Geschrieben wird mit Federkiel und selbstgebrauter Tinte. Die Teilnehmer tragen so selbst etwas zur aktuellen Ausstellung „In der Tinte“ bei und engagieren sich für Kinderrechte.

Kindermuseum mondo mio!
So. 19.08. 15 Uhr
Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten



Musik-Workshop für Kids im Schloss Kemnade

Im Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade ist aktuell die Ausstellung „Vom Instrument in die Konserve“ zu sehen. Die Fotoausstellung gibt einen spannenden Einblick in die Welt eines Tonstudios. Für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren bietet das Museum im Rahmen der Ausstellung einen kostenlosen Workshop an, bei dem noch wenige Plätze frei sind: „Wie kommt die Musik nach Hause? – Wir machen Musik und nehmen eine CD auf!“ Die Ferienpass-Aktion findet statt am Montag, 20. August, und Dienstag, 21. August, von 11.30 bis 14.30 Uhr statt. Kinder bringen bitte etwas zu essen und zu trinken für ein Mittagspicknick mit.Zum Abschluss am Dienstag sind alle Eltern zu einem Kaffeetrinken von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr eingeladen. Die Sängerin und Musiklehrerin Milli Häuser und Schlagzeuger und Tontechniker Uwe Kellerhoff leiten den Workshop.

Montag, 20. August, und Dienstag, 21. August
11.30 bis 14.30 Uhr
An der Kemnade 10, Hattingen
Anmeldung beim Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade unter der Rufnummer 02 32 4 / 30 26 8 erforderlich.



Zeitreise ins Jahr 1628

Im Historischen Spiel an der Luisenhütte in Balve Wocklum tauchen Kinder ab 9 Jahren eine Woche lang in die Zeit der Hexenverfolgung und des Dreißigjährigen Krieges ein. Vom 21. bis 24. August 2018 lernen sie mit museumspädagogischer Leitung hautnah das Leben vergangener Zeiten kennen. Als Bürger*innen von Balve werden die Kinder zu Schmieden, zu Bronzegießern und zu Kunstmalern. Sie arbeiten mit Leder und stellen Kräutersalben her. Jedes Kind schlüpft also in eine Rolle, erlernt verschiedene Handwerkstechniken und erfährt etwas über das soziale Gefüge der damaligen Zeit. Von der Zeitgeschichte bleiben sie natürlich auch nicht unberührt. Man schreibt das 1628: Feindliche hessische Truppen treiben ihr Unwesen. Gleichzeitig passieren in der Stadt Balve merkwürdige Dinge. Das Wasser im Brunnen ist vergiftet, die Ernte verdorben und das Vieh stirbt ohne ersichtlichen Grund. Genau in dieser Situation hat der Hexenjäger des Landesherrn, der Lizentiat Caspar Reinhardts, sein Kommen angekündigt. Ein Ruf eilt ihm voraus, vor dem der Teufel selber angeblich zittern soll. Wohl ist dem Bürgermeister dabei nicht…

Zeitreise ins Jahr 1628
Wann:21. bis 24. August 2018
Ort:Luisenhütte in Balve Wocklum - Märkischer Kreis
Anmeldung unter 02352/966 7034 oder museen@maerkischer-kreis.de
Die Kosten inkl. Mittagessen: 80 Euro pro Kind.



Kindernachmittag und Fledermaus-Exkursion auf der Bislicher Insel

Grundschulkinder und Fledermausfreunde kommen in der kommenden Woche auf der Bislicher Insel in Xanten auf ihre Kosten. Am Mittwoch, 22. August, startet um 15 Uhr ein Kindernachmittag im NaturForum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Bei dem zweistündigen Ausflug in die Auenlandschaft lernen Jungen und Mädchen im Grundschulalter die dortige Tier- und Pflanzenwelt kennen. Wer möchte, kann ein Vogelbestimmungsbuch und ein Fernglas mitbringen. Die Exkursion kostet fünf Euro je Kind.
Am Freitag, 24. August, lädt der RVR ab 18 Uhr zur "Fledermausnacht auf der Bislicher Insel" ein. Die NABU-Ortsgruppe Xanten führt die Teilnehmer der zweieinhalbstündigen Veranstaltung in Lebensweise, Besonderheiten und Vorlieben der nächtlichen Jäger ein.

Erwachsene zahlen sechs, Kinder einen Euro.
Für beide Angebote ist eine verbindliche Anmeldung unter 02801/988230 notwendig.



Workshop auf der UZWEI „Kino der Zukunft“

Die UZWEI im Dortmunder U bietet vom 22. bis 25. August, jeweils von 14 bis 18 Uhr, den Workshop „Kino der Zukunft“ unter Leitung von Feline Krey und Sebastian Salanta an. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Wie geht Kino der Zukunft? Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren können es ausprobieren: mit Profi-Software, ungewöhnlichen (eigenen) Filmen und besonderen Wegen, wie man sie zeigen könnte. Am Ende steht ein bisher nie gesehenes Spektakel. Film einmal völlig anders!

22. bis 25. August
14 bis 18 Uhr
Kontakt und Anmeldung unter: E-Mail: U2@Dortmund.de; Tel. 50-2 38 43 oder 50-2 98 86.



Reise durch unser Sonnensystem (ab 5)

Donnerstag, 23. August | 11.00 Uhr | Planetarium Recklinghausen
Wir entdecken die Planeten am nächtlichen Sternenhimmel, fliegen danach durch unser Sonnensystem zu den Planeten und erkunden ihre Besonderheiten. Auf der Reise begegnen uns Monde, Planetenringe, Kleinplaneten, Kometen und Zwergplaneten. Wir vergleichen die Planeten miteinander und stellen uns dabei immer die Frage: Könnte es irgendwo im Sonnensystem sonst noch Leben geben?



Young Astronomy - Astronomie für Kids (Alter 12 bis 16)

23. und 24. August | jeweils 12.00-17.00 Uhr | Hörsaal der Sternwarte Recklinghausen
Wie sammelt ein Teleskop Licht? Wie sehen der Mond und die Planeten im Teleskop aus? Wie groß ist unser Sonnensystem? Wie weit ist der nächste Stern entfernt? Wie orientiere ich mich am Nachthimmel? - Für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren werden in diesem zweitägigen Ferien-Workshop astronomische Grundlagen und praktische Astronomie vermittelt. In kleinen Gruppen entdecken die Teilnehmer an verschiedenen Stationen die Sonne, die Eigenschaften des Lichts, den Umgang mit einem Teleskop und einer Sternkarte, den Mond, Finsternisse, das Sonnensystem und die Milchstraße.
Voranmeldung unter 02361 – 23134.
Teilnehmerkosten 30 € (in bar zu entrichten)



Sonne, Mond und Sterne (ab 5)

Freitag, 24. August | 16.00 Uhr | Planetarium Recklinghausen
Der Mond und die funkelnden Sterne leuchten uns in der Nacht. Wie der Himmel sich über uns bewegt und was Planeten sind, wird im Planetarium anschaulich erklärt. Planetariumsveranstaltung von Burkard Steinrücke.



Mondschein-Nacht

Die Nacht im Freien verbringen, was ein (Ferien-) Abenteuer! Nach einem rustikalen, selbst zubereiteten Essen am Lagerfeuer brechen wir zu später Stunde zu einer Wanderung auf. Dabei steht der Mond im Fokus, mit Märchen, Mythen und astronomischen Daten. Nach einer Übernachtung in einer der Waldhütten endet die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Frühstück. Die Mondschein-Nacht findet in Kooperation mit der SGV-Wanderakademie statt.

Am: Samstag, 25.08. von 17:00 h bis Sonntag, 26.08. 10:00 h
(Anmeldeschluss: 20.08.2018)
Kosten: Erwachsene 42 Euro, Kinder 35 Euro (inklusive: Eintritt in den WILDWALD VOSSWINKEL, einfache Verpflegung vom Lagerfeuer)
Wichtig: Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren



40 Jahre Ferienpass: Große Party im Stadtpark

Das städtische Jugendamt feiert das 40-jährige Bestehen des Ferienpasses am Samstag, 25. August von 12 bis 18 Uhr mit einer großen Party im Stadtpark. Im Bereich der Klinikstraße auf Höhe der Stadtparkgastronomie, im Tierpark und Fossilium sowie im und um das Zelt des Circus Gerhard Sperlich auf dem Platz am Bismarckturm gibt es ein facettenreiches Programm: Hochseilgarten, Streetsoccer-Court, Spiel- und Sportgeräte, Hüpfburgen, Riesenrutsche, Kettenkarussell, Kreativangebote, Kinderschminken, Airbrush-Tattoo-Aktion, Live-Musik, Juppi der Partylöwe sowie Präsentationen aus dem Ferienpass-Programm. Darüber hinaus gibt es Speisen und Getränke zu familiengerechten Preisen. Der Eintritt ist frei. Oberbürgermeister Tomas Eiskirch eröffnet die Veranstaltung um 12 Uhr.



Sommerferien im Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Kinder-Workshop: Fossilien erforschen
So, 26.08. | 14:30 Uhr
Schon vor den Dinos gab es interessantes und faszinierendes Leben auf unserem Planeten. Ihr begebt euch auf die Spuren dieses Lebens. Euer Lieblingsfossil könnt ihr dann in Gips abgießen.
Alter: ab 8 Jahre l Dauer: 2 Std. l Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de

Familienführungen in den NRW-Sommerferien
immer Di-Fr | jeweils 09:30 Uhr l Dauer: ca. 1 Std. l Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de
max. Teilnehmerzahl: 30 Personen



Reise durch unser Sonnensystem (ab 5)

Freitag, 31. August | 16.00 Uhr | Planetarium Recklinghausen
Wir entdecken die Planeten am nächtlichen Sternenhimmel, fliegen danach durch unser Sonnensystem zu den Planeten und erkunden ihre Besonderheiten. Auf der Reise begegnen uns Monde, Planetenringe, Kleinplaneten, Kometen und Zwergplaneten. Wir vergleichen die Planeten miteinander und stellen uns dabei immer die Frage: Könnte es irgendwo im Sonnensystem sonst noch Leben geben? von Karsten Müller
SEPTEMBER 2018

Kunst von allen Seiten

„Kunst von allen Seiten“ heißt ein altersgemischtes Angebot ab Dienstag, 4. September, 16.30 bis 18 Uhr: Kinder ab vier Jahren gestalten ein eigenes Kunstbuch. Am Anfang eines Kunstwerks steht oft eine Idee. Künstlerinnen und Künstler haben verschiedene Methoden, sie festzuhalten, zum Beispiel als Notiz oder als kurze Skizze in einem Notizbuch. Bei Ausflügen in die Sammlung des Museums Ostwall schauen sich die Kursteilnehmer Ideen-Skizzen von Künstlerinnen und Künstlern an und gestalten ihr eigenes Ideenbuch. In der Werkstatt werden die Ideen anschließend künstlerisch umgesetzt – in Drucken, als Aquarelle oder Gouache-Experimenten. Am letzten Termin hat jedes Kind ein prall gefülltes kunterbuntes Kunstbuch. Der Kurs findet zehn Mal dienstags (außerhalb der Ferien) statt.

4. September, 16.30 bis 18 Uhr
Kosten: 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inkl. aller Materialien
Museum Ostwall im Dortmunder U



Der Kunstladen

„Der Kunstladen“ ist der zweite Kunstkurs überschrieben: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestalten dabei Kunstwerke für den täglichen Gebrauch. Los geht es am Mittwoch, 5. September, 16 bis 17.30 Uhr. Auf der Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdeckt die Gruppe zauberhafte Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: Ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her: Bemalte Teller mit Künstlerköpfen, bedruckte Taschen mit „rosa Bergen“ oder blauen Elefanten, geschnitzte Seifenskulpturen und vieles mehr! Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Der Kurs findet 10 Mal mittwochs (außerhalb der Ferien) statt.

5. September, 16 bis 17.30 Uhr
Kosten 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inkl. aller Materialien
Museum Ostwall im Dortmunder U



Kindertheater (ab 4 Jahren): Der kleine Hui Buh – Verspukt und zugehext!

Di 18.09.18 | 16:00 Uhr
Spuken, schrecken, Grusel wecken – das ist „Der kleine Hui Buh“. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das gilt auch für den kleinen Hui Buh. Als Ritter wurde er verflucht und muss sich nun als Gespenst in Ausbildung seine Spuklizenz erarbeiten. Er träumt davon, eines Tages auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst zu sein – doch so weit ist es noch nicht. Erst warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen, die sich auf dem Dachboden der Schloss-Grundschule in Burgeck befindet, noch viele Aufgaben und Herausforderungen auf ihn. Tollpatschig, frech, verspukt und zugehext: Der kleine Hui Buh und seine Freundin Hedda Hex sind die Stars des neuen Bühnenabenteuers.

Eintrittspreise Einzelverkauf: 6,00€ für Kinder und Erwachsene (inkl. Gebühren) Das Stück ist Teil des Kindertheater-Abos „Kleeblatt“ für kleine und große Sparfüchse. Eintrittskarten im Einzelkartenverkauf gibt es bei www.proticket.de online oder per Ticket Hotline 02 31 – 91 72 290



Weltkindertag im Explorado – Zahl, so viel du willst

Der diesjährige Weltkindertag wird bundesweit unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ gefeiert, um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Auch das Explorado Kindermuseum am Duisburger Innenhafen beteiligt sich mit einer Aktion und schafft für Familien Freiräume. Damit Kinder ihr Recht zum Spielen nutzen können, bietet das Explorado am Weltkindertag Familien an, den Eintrittspreis selbst zu bestimmen. So heißt es am Donnerstag, 20. September, von 15 Uhr bis 18 Uhr im Duisburger Kindermuseum „Zahl, so viel du willst!“.



WissensNacht Ruhr 2018

28. September, 16-22 Uhr
Die WissensNacht Ruhr lädt große und kleine Besucher zu einer Entdeckungsreise in ein riesiges Forschungslabor ein. Spannende Experimente, Mitmachaktionen und viele Begegnungen mit engagierten Forscherinnen und Forschern machen Laboratorien, Hörsäle und Institute im ganzen Ruhrgebiet lebendig. Erstmalig ist neben Veranstaltungsorten in Bochum, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim auch die DASA mit dabei.
Eintritt frei



Drums! Wir brauchen Drums!

JOE für Kinder? JOE für Kinder! Das sind Mitmachkonzerte für Kinder ab 4 Jahren, rund um das Thema Improvisation und experimentelle Musik sowie das Benutzen von neuen und ungewöhnlichen Klängen. Eben genau das, wofür die JOE und das jährliche JOE Festival stehen; nur eben für kleine Ohren! Des Weiteren bringen wir verschiedene Player der Szene zusammen: Musikerinnen und Musiker der Konzertreihe „Jazz for the People“, unserer Sessions und Nachwuchs der Folkwang Universität (Jazzabteilung) stellen jeweils die Besetzung für ein Konzert. Damit wollen wir gemeinsam einen neuen Weg im Bereich musik-ästhetischer Bildung gehen und parallel das musikalische Potenzial der Region bündeln, um im Ergebnis nicht nur die Hörgewohnheiten unserer Besucherinnen und Besucher, der bereits bestehenden Formate, zu bedienen, sondern eben auch deren Nachwuchs auf eindrucksvollem Weg diese Musik entdecken lassen.

Datum/Uhrzeit: Samstag, 29. September 2018, um 15:00 Uhr
Spielort: Foyer im Katakomben-Theater Essen (Rüttenscheid)
Tageskasse Kind: 2,50 EUR (Erw.: 4,00 EUR)
JOE-Mitglieder erhalten „für 1 Kind“ freien Eintritt.
Kinder- und Jugendliche, die im Besitz einer KulturCard sind, erhalten freien Eintritt.
WEITERE TERMINE: 24.11.2018 und 19.01.2019 im Rahmen des JOE Festival 2019

REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Regelmäßige Angebote im Ferienpass-Programm Bochum ohne Voranmeldung

Kostenloses Schwimmen ist bis einschließlich 28. August möglich. Mit dem Ferienpass gibt es einmal täglich kostenlosen Eintritt in eines der städtischen Schwimmbäder Bochums. Ferienpässe, die mit einem Lichtbild versehen sind und in denen der Name sowie das Alter des Ferienpassinhabers eingetragen sind, werden an den Kassen der städtischen Bäder akzeptiert. Dort ist auch der Ferienpass erhältlich. Hinweise zu den Öffnungszeiten und aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.bochum.de

Mondo Mio, Kindermuseum im Westfalenpark, in den Sommerferien montags bis freitags von 13.30 bis 18 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr: Eintritt ins Museum frei, aber es fallen Kosten für den Eintritt in den Westfalenpark an, Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt, sonst 3,50 Euro, Gruppenkarte 1 kostet sieben Euro (ein Erwachsener mit vier Kindern), Gruppenkarte 2 kostet 10,50 Euro (zwei Erwachsene mit vier Kindern), weitere Informationen unter www.mondomio.de.

Abenteuerspielplatz Wattenscheid, Hüller Straße 43a, Telefon 0 23 27 / 8 16 57, montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr: Auf dem Programm stehen Spiel-, Bastel-, Koch- und Sportangebote (Kicker- und Tischtennisturnier), tägliches gemeinsames Mittagessen, Streichelzoo, Pflege der Tiere und vieles mehr, weitere Informationen gibt es direkt auf dem Abenteuerspielplatz.



Erlebnisführungen durch die dunkle Dechenhöhle mit Museumsrally und Schatzsuche

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Tropfsteinwelt der Dechenhöhle im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken. Ob die Höhlengespenster wohl etwas von Ihrem Schatz abgeben oder wird er gut bewacht?Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt. Am Ende erhalten alle Kinder einen Edelstein als Höhlenschatz! Eine Stunde vor der Höhlentour können die Kinder die Museumsrally machen, bei richtiger Lösung gibt es eine exklusive Postkarte!

Dienstags:
17.07. - 28.08.2018
Donnerstags:
19.07. - 23.08.2018
Samstags:
21.07. - 25.08.2018
Kosten 8,00 € (Anmeldung spätestens 1 Tag vorher erforderlich -Tel. 02374-71421)
Dauer: 15.00-16:00 Uhr
Taschenlampe, alte Kleidung und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden



Dortmund im Cowboy- und Indianerfieber

Erste große Familienausstellung im MKK Dortmund
Vom 25. Juni bis 21. Oktober ziehen Kletterfelsen und Tipis, Saloon und Buffalo Bills Arena in die große Ausstellungshalle ein und laden dazu ein, dem Bild des Wilden Westens in Ost- und Westdeutschland nachzuspüren. Die ersten Veranstaltungen aus dem umfangreichen Begleitprogramm stehen bereits fest; u.a. ermöglichen DEW21 und Sparkasse Dortmund kostenlose Führungen für Schulen und Kitas, für die sich diese bereits bewerben können.



Ausstellungs-Rallye

Kokerei Zollverein
27.4.–11.11.2018 l Mo–So_10–18 Uhr l 1 € pro Heft
Kohle-Quiz
Das Quiz lädt zu einer Reise in die Kohlewelt ein. Zehn spannende Kohle-Fragen gilt es zu beantworten, um das Lösungswort herauszufinden. (1,5 Std.)



Offenes Spielangebot des Jugendamtes

Das Jugendamt der Stadt Marl bietet wieder ein mobiles Spielangebot für Kinder an. Ab dem 17. Januar 2018 steht das Team des HoT Hülsberg jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr mit seinem Bulli auf dem Schulhof der Haard-Johannes-Schule (In de Flaslänne 22). Bei Bewegungsspielen aller Art sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren herzlich eingeladen, sich richtig auszutoben.



EDEKA Familien-Sonntage

Immer sonntags im Sauerlandpark Hemer: Nicht der ganz große Kinder-Partyspaß, aber ein schönes Add-On. Mal was zum Spielen, mal was zum Schminken, mal was zum Hüpfen. Für die gelungene Ergänzung zum Strandgarten haben die Macher des Parks immer eine kleine Zusatzüberraschung irgendwo auf dem Blücherplatz parat. Spätestens um 12:00 Uhr geht’s los. Also überredet Mama und Papa zu einem Sonntagsausflug in den Sauerlandpark.



Familien-Sonntagsfrühstück „Immer wieder sonntags...“

Auch im Sommer bietet das Explorado Familien die Möglichkeit im Kindermuseum mit einem gemeinsamen Frühstück in den Sonntag zu starten. Danach geht’s dann gestärkt in die große Mitmach-Ausstellung, die es auf 3 Etagen und 3.000 qm zu entdecken gibt.

Termine: 19.8., 26.8., 2.9., 9.9., 16.9., 23.9., 30.9.2018
Uhrzeit: 10-12 Uhr Kosten: 5,90 € pro Person
Anmeldung unter Telefon 0203 / 29823340 oder per Email an info@explorado-duisburg.de



Die Tüftelgenies

Geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze
16.09.18-31.03.19 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung
Fahrrad, Trampolin, Auto, Jeans, Skateboard, Chips - das alles sind spannende Erfindungen. Von wem eigentlich? Und warum? Und was war die erste Erfindung der Welt? An vielen Erfindungen haben die Menschen lange überlegt, einige waren ein Missgeschick, andere Zufall. Manche Tüftelgenies brauchten dringend etwas, das es noch nicht gab und hatten plötzlich einen Geistesblitz. Welche Ideen haben die BesucherInnen? Was möchten sie erfinden und wie könnte es funktionieren?



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Raketenworkshop im Explorado in Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler. Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Live-Show: Spaß macht schlau!

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12.30 Uhr und 16.30 Uhr



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Wer steckt dahinter?

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Fotoworkshop für Kinder auf der UZWEI im Dortmunder U

An jedem vierten Samstag können Kinder zwischen 11 und 14 auf der UZWEI im Dortmunder U den kreativen Umgang mit der Fotokamera erproben. Das nähere Umfeld wird fotografisch erforscht und mit professioneller Unterstützung entstehen kleine fantasievolle Inszenierungen. Jedes Mal steht ein anderer technischer Aspekt im Vordergrund. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten pro Samstag betragen fünf Euro. Eine Profi-Fotoausrüstung ist vorhanden.



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erfahren alle ab sechs Jahren auf spielerische Weise viel Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Wände bekritzeln erwünscht: UZWEI bietet Spielfläche für Groß und Klein – Ausstellung „Another Brick – Über Mauern“

Mauern verändern Räume, Orte und Menschen. Aber Menschen können auch die Mauern verändern – echte und solche im Kopf. „Another Brick – Über Mauern“ heißt die neue Ausstellung, Spiel- und Aktionsfläche auf der UZWEI im Dortmunder U. Besucherinnen und Besucher haben noch bis zum 4. November Gelegenheit, mit großen oder kleinen Bausteinen zu bauen und die entstehenden Wände frei zu gestalten, sei es mit Wand-Gedanken aus Tape, Stiften und Skizzen, Blumen an Maschendrahtzäunen oder Flugobjekten, die sich über Hindernisse erheben. An sechs als Eimer gestalteten Aktionspunkten können zusätzlich ungewöhnliche Aufgaben gelöst werden. Der Eintritt ist frei – Mitgestalten erwünscht.



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntags, 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntags, 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }