Verein zur Unterstützung der Qualifizierung und Ausbildung von Zugewanderten

News-Archiv: News vom 23.1.2017 - Bochum (idr). Migranten eine Zukunftsperspektive zu bieten und ihre Integration zu fördern, das ist das Ziel des neuen "Vereins zur Unterstützung der Qualifizierung und Ausbildung von Zugewanderten" (QuAZ), der im März im mittleren Ruhrgebiet gegründet werden soll. Getragen wird der Verein auf Initiative der IHK Mittleres Ruhrgebiet von einem breiten Bündnis, dem die Städte Bochum, Herne, Witten und Hattingen, die Kreishandwerkerschaften Ruhr und Herne, die Ruhr-Universität Bochum, die Hochschule Bochum, die IG Metall Bochum-Herne, der Arbeitgeberverband der Eisen- und Metallindustrie für Bochum und Umgebung, die Bochum Perspektive 2022, der evangelische Kirchenkreis Bochum, die katholische Kirche sowie die Arbeitsgemeinschaft Bochumer Moscheen angehören.

Der Verein will Projekte anstoßen und unterstützen, die Zugewanderte qualifizieren, ausbilden oder auf Ausbildung und Studium vorbereiten. Die enge Anbindung an Hochschulen und Wirtschaft soll dafür sorgen, dass die Teilnehmer ihre erworbenen Kenntnisse realitätsnah erproben können.

Empfehlungen