Videos, Film und Medienkunst

News-Archiv: News vom 11.8.2010 - Bochum (idr). Das Filmfestival des Ruhrgebiets nimmt wieder Gestalt an: Vom 25. bis 28. November findet die 18. Auflage des Wettbewerbs in Bochum statt. Autoren und Autorinnen können ihre Beiträge bis zum 18. September einreichen. Das regional angelegte Festival für Videos, Film und Medienkunst sucht Filmemacherinnen und -macher, die eine Verbindung zum Ruhrgebiet haben: Sie wohnen hier, sind hier geboren, haben hier gedreht oder ihre Themen gefunden.

Zugelassen sind Video- und Filmarbeiten aller Genres, aller gängigen Formate und in jeder Länge. Abseits regionaler Begrenzungen und mit Blick über den Tellerrand hinaus werden im Spektrum Deutschland auch besondere Arbeiten gezeigt, die nicht den Wettbewerbskriterien entsprechen. Die Kategorien blicke-Filmpreis und Medienkunst Filmpreis Ruhr gehen in diesem Jahr in die zweite Runde. Ausgeschrieben sind zudem wieder Querdenkerpreis, Schmelztiegel und Publikumspreis.

Empfehlungen