Witten feiert das Muttentalfest

News-Archiv: News vom 1.4.2011 - Witten (idr). Zum zweiten Mal feiert Witten das Muttentalfest. Am 3. April, 11 bis 18 Uhr, wird ein buntes Familien- und Musikprogramm mit Schmiedeaktionen, Rallyes, Falknervorführungen, Oldtimertreffen und Blumenmarkt geboten. Veranstaltungsorte sind u.a. das Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia, das LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall und die Burgruine Hardenstein.

An dem Programm beteiligt sich auch der GeoPark Ruhrgebiet e.V., zu dessen Mitgliedern der Regionalverband Ruhr (RVR) zählt. Gemeinsam mit dem LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall informiert der Verein über die Rohstoffvorkommen in der Region. Am Stand des GeoParks können kleine und große Hobby-Geologen Steine klopfen, erforschen und genauer unter die Lupe nehmen. Außerdem werden geologische Schnupperführungen angeboten.

Empfehlungen