Zwerge als Hüter des schwarzen Goldes

News-Archiv: News vom 28.4.2011 - Bottrop (idr). In stillgelegten Bergwerken leben Zwerge als Hüter des schwarzen Goldes - als ihnen ihr größter Schatz, ein Kraftstein als Garant für die Zukunft, gestohlen wird, machen sich Sophie und Luca auf die abenteuerliche Suche. Diese Geschichte mit dem Titel "Die Hüter des Schwarzen Goldes" wurde jetzt mit dem "LesePeter" der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW ausgezeichnet.

Geschrieben haben die Geschichte Inge Meyer-Dietrich aus Gelsenkirchen, für ihr Gesamtwerk bereits ausgezeichnet mit dem Literaturpreis Ruhr, und die Journalistin Anja Kiel aus Hagen, die als Gästeführerin Besuchern die Zeche Zollverein zeigt. Erschienen ist das Buch im Bottroper Henselowsky Boschmann Verlag.

Empfehlungen