Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.

Konzerte im Ruhrgebiet, Foto: pixabay [ruhr-guide] In den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende. Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


Die Goldenen Zitronen

Mi, 27.03.2019 | 20 Uhr | 20 Euro VVK (zzgl Gebühren) und 25 Euro AK | Kaue, Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
"More Than A Feeling" heißt das neue Album der Goldies. Und tatsächlich ist es so viel mehr, als der alte Boston-Klassiker anzudeuten vermag. Sezieren, aufspießen, Widersprüche polieren. Nörgel, nörgel, mecker mecker. Immer voll drauf mit den Waffen der Kritik. So sind die Goldenen Zitronen. Vielleicht sind sie nach wie vor eine Punkband, aber wenn dem so ist, dann ist Punk eine Haltung, die Haltungen (musikalische, inhaltliche) sucht, die es noch nicht gibt. Und vielleicht geht es ihnen mit ihrer Musik weniger um Haltung, als vielmehr um Hinterfragen und Verstehen.



Chefboss

Mittwoch, 27.03.2019 | 19 Uhr | VVK 16 Euro | JunkYard | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund
Wo vorher unsere fragenden Blicke auf das Vakuum der deutschen Musiklandschaft fielen (wie oft haben wir uns seit Seeed gefragt, wann endlich wieder was knallt), dröhnen jetzt die Bässe des Hamburger Frauen-Duos, angefahren auf einem goldenen BMX in Begleitung von twerkenden Tänzerinnen in Lucha-Libre-Masken. Und sie blasen sich mächtig auf. Ist also eine Weile vorbei mit seichten Segeltörns. Zusammen mit dem Produzenten ihres Vertrauens werden brennende Akustikgitarren von Vogueing-Rhythms verdrängt – Vogueing wie Vogue, und Rhythms wie Karibik. Denn da liegen die Wurzeln von Tänzerin Maike Mohr und ihrer MC-Gesangs-Sprech-Party-Partnerin Alice Martin.



Kaleb Stewart (Akustik Punkrock aus Florida)

Mittwoch, 27.03.2019 | 20 Uhr | Eintritt: tba | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
Kaleb lernte ich im letzten Jahrtausend kennen. Es war eine Zeit, in der Bands noch den Funken der Revolte versprühten und Konzerte ein kleiner Abenteuerspielplatz waren. Es gab eine aktive Szene und weniger Business und Marketingstrategien. Man spielte noch bei und für Freunde, schlief bei ihnen und frühstückte am nächsten Tag zusammen. Kaleb war mit seiner Band As Friends Rust auf Tour und das Bier, welches wir gemeinsam tranken, war viel, viel zu warm. Zusammen mit seinem Kumpel Chris von Hot Water Music spielte er noch bei den Cro(w)s. Gemeinsam nahmen sie auch das Album „`Til the Medicine Takes“ von den Grey Goose auf. Beide Releases erschienen auf Sounds of Subterrania und weder Cro(w)s noch Grey Goose schafften es je nach Europa.



Monty Picon

Mittwoch, 27.03.2019 | 20 Uhr | Eintritt 10 € |Halle, Druckluft | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
Die Ursprünge von Monty Picon reichen zurück zum Sommer 2006, als sich neun Musiker aus Brittany, Frankreich, dazu entschieden eine Band mit dem Erscheinungsbild einer Marschkapelle zu gründen um jederzeit und jederorts spielen zu können. Mit ihrer resolut rockigen Rhytmussektion, den schweren Bläsern welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock.



Herbert Grönemeyer

Mittwoch, 27.03.2019 | 18 Uhr | Westfalenhalle | Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Dauernd Jetzt“-Tour 2016 wird Herbert Grönemeyer mit seiner Band im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen. Bislang sind 13 Auftritte des elffachen Echo-Preisträgers, dessen Studioalben seit 1984 allesamt die Spitze der deutschen Charts erreichten, in großen Arenen in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant.



Le Fly Frühjahr war alles besser Tour 2019

Mittwoch, 27.03.2019 | 20 Uhr | Eintritt VVK 19,95 Euro zzgl. Gebühr | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Wahrscheinlich würde so ziemlich jede* von sich behaupten, dass er*sie weiß, wie sich eine richtig gute Zeit mit viel Liebe für den Moment anfühlt und wie das direkte Umfeld daran teilhaben kann. Das mag auch stimmen, nur: Wer der absolute Meister dieser besonderen Klasse ist, erfährt jede*r, der die Hamburger Band Le Fly einmal live sah. Da steht eine Horde auf der Bühne und prügelt dem (in aller Regel wild tobenden) Mob förmlich die gute Laune in die Fresse. Le Fly sind eine massive Live-Bombe und St. Paulis aufregendste Musiker-Gang, die belegt, wie man mit jedem einzelnen Song das immer brutal heterogene Publikum zwischen HipHop-Veteranen, Hardcore-Kid, Rasta-Zopf und Indie-Mädchen kollektiv förmlich an die Wand nagelt. 



The Courettes

Donnerstag, 28.03.2019 | 18.30 Uhr | VVK 10 € und AK 15 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Mehr Leidenschaft geht nicht. Kennengelernt hat sich das Duo auf einer gemeinsamen Tour durch Brasilien: sie als Bassistin der Autoramas, er als Schlagzeuger der Columbian Neckties. Flavia & Martin Couri wurden ein Paar, zogen gemeinsam nach Dänemark und gründeten dieses Duo, um gemeinsam "Garage Rock" zu machen.



JANE LEE HOOKER

Donnerstag, 28.03.2019 | 19 Uhr | VVK 21 € und AK 25 € | Blue Notez Club | Joseph-Cremer-Str. 25, 44141 Dortmund
JANE LEE HOOKER? Gibt es Nachkommen der im Jahr 2001 verstorbenen Blueslegende John Lee Hooker, von denen wir bisher noch nichts wussten? Weit gefehlt! Bei JANE LEE HOOKER handelt es sich um eine fünfköpfige Damenkapelle aus New York, die im Jahr 2013 gegründet wurde und mit dem Bluesmann aus Clarksdale weder verwandt noch verschwägert sind. Die fünf wilden Rock’n’Roll Ladies waren schon vorher in Bands wie Nashville Pussy, Wives und Bad Wizard aktiv, doch erst nach ihrem Zusammenschluss gab es den richtigen Kick. Darauf wurde auch Thomas Ruf (RUF Records) sehr schnell aufmerksam und nahm die Band unter Vertrag. Es wurden bereits zwei Alben auf dem bekannten Blues Label veröffentlicht. Doch wer hier nur traditionellen Blues erwartet, liegt völlig falsch. Jane Lee Hooker bezeichnen ihre Musik als ‘Blues Rock'n'Roll‘. Im Frühjahr 2019 spielt die Band wieder eine ausgedehnte Europatour.



Die Wände

Donnerstag, 28.03.2019 | 20 Uhr | Eintritt 7 € |Halle, Druckluft | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
Die Band besteht seit 2013. Kürzlich haben sie sich in die Die Wände umbenannt und damit ihre Neuerfindung beendet. Das Debütalbum der Wände erscheint Mitte März 2019 auf Vinyl und digital bei Späti Palace.



DIY Konzert & Antifa-Tresen mit ANGERBOYS und FUCK'IT'HEAD

Donnerstag, 28.03.2019 | 19.30 Uhr | Spende erwünscht | Kulturzentrum Pelmke | Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Ein bisschen Musik, ein paar Flaschen Bier, einen Tresen, nette Menschen und natürlich zwei Bands. Mehr braucht es nicht und schon feiert es sich wunderbar gemeinsam am Antifa-Tresen in der Pelmke! Der güldene Rahmen wird geschmückt von feinstem Punk von Trompete bis Hardcore, sowohl von Platte als auch live on stage. Jeden letzten Donnerstag im Monat gibt’s 2 Bands aus dem Punkspektrum auf die Ohren, die sich über eine Hutspende stets freuen – der Eintritt ist frei. Diesmal live on stage ANGERBOYS: Nervous // Angry // Weird! Hardcore aus Recklinghausen und FUCK'IT'HEAD (Fun)PunkRock aus Bochum-Dahlhausen.



Tingvall Trio

Freitag, 29. März 2019 | 20 Uhr | Tickets: 30,35 € VVK zzgl. Gebühren | CHRISTUSKIRCHE BOCHUM | PLATZ DES EUROPÄISCHEN VERSPRECHENS 1, 44787 BOCHUM
Die Popstars des Jazz. Und das sind sie nicht wegen der vielen Awards und Ehrungen, die sie kriegen, sondern weil sie sich ihr Publikum eigenhändig erspielt haben. Das Tingvall Trio ist eine Liveband par excellence, die drei Solisten — Martin Tingvall: Pianist, Hymnenschreiber, Namensgeber; Omar Rodriguez Calvo am Kontrabass, Jürgen Spiegel an den Drums — die drei spielen, wenn sie zusammen spielen, anti-solistisch.



Knochenfabrik // Blenden

Freitag, 29.03.2019 | 20 Uhr | AK 16 €, VVK 13 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Knochenfabrik: 1994-1998: Knochenfabrik veröffentlichen mehrere Punk Schallplatten und spielen ein paar Konzerte. Von dem verdienten Geld kaufen sie sich Briketts für die Kohleofenheizungen ihrer Sozialwohnungen. Und Dosenbier. 1998-2008: Die Bandmitglieder gehen getrennte Wege und machen berufliche Karriere. Seit 2008: Knochenfabrik spielen in unregelmäßigen Abständen abwechselnd Reunion- und Abschiedskonzerte. Von dem Geld kaufen sie sich Energiesparheizkörper für Ihre Eigentumswohnungen. Und teuren Rotwein.
Blenden: Keine Angst vor Energie, keine Angst vor Ruhe, keine Angst vor Krach, keine Angst vor Gitarrensolos, keine Angst vor Melodien. Angst bereiten uns andere Dinge. Das steht in unseren Texten.



PSYCHO SEXY - Red Hot Chili Peppers Tribute Band

Freitag, 29.03.2019 | 19 Uhr | VVK: 16,50 € zzgl. Gebühren | Zeche | Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum
Seit 2003 erspielt sich die Red Hot Chili Peppers Tribute Band PSYCHO SEXY immer mehr Fans in ganz Europa. Schweißtreibend, energiegeladen und mit nie endender Spielfreude rockt und funkt sich das Quartett aus dem Rheinland buchstäblich die Finger blutig. Dabei sind die vier Vollblutmusiker jederzeit in der Lage eine Live-Atmosphäre zu kreieren, die die Grenzen zwischen Original und Kopie fast komplett verwischt.



Monty Picon

Freitag, 29.03.2019 | 20 Uhr | VVK: 8 € und AK: 10 € | Kulturzentrum Pelmke | Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Die Ursprünge von Monty Picon reichen zurück zum Sommer 2006, als sich neun Musiker aus Brittany, Frankreich, dazu entschieden eine Band mit dem Erscheinungsbild einer Marschkapelle zu gründen um jederzeit und jederorts spielen zu können. Mit ihrer resolut rockigen Rhythmussektion, den schweren Bläsern welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock.



”SPH Bandcontest Vorrunde”

Freitag, 29.03.2019 | 18 Uhr | Eintritt 7 € | Sputnikhalle | Am Hawerkamp 31c, 48155 Münster
Der SPH Bandcontest ist der inzwischen größte und bedeutendste Bandwettbewerb in Deutschland, allein für die Saison 2014 gingen mehr als 2.500 Band-Bewerbungen ein. Nun wurden die vielversprechendsten Bands des Landes ausgewählt: Sie dürfen sich vor einem großen Publikum live präsentieren!



Farmer Boys & Support

Freitag, 29.03.2019 | 19.30 Uhr | Turock | Viehofer Pl. 3, 45127 Essen
Farmer Boys ist eine Alternative-Metal-Band aus Stuttgart, die 1994 von Matthias Sayer, Dennis Hummel, Alexander Scholpp, Till Hartmann und Ralf Botzenhart gegründet wurde.



Garten Freede – Märzgarten

Freitag, 29.03.2019 | 20.30 Uhr | Eintritt freiwillig | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Die legendäre, ganz wunderbar wundersame und äußerst charmante Veranstaltung „Garten Freede“ treibt weiter ihre wundervollen Blüten in der Rotunde Bochum. Die Freedes feiern als Gastgeber zusammen mit spannenden und unabhängigen Bands in ihrer Wohnküche ein Fest und das Leben am Freitag, dem 29. März, ab 20.30 Uhr. Noch bevor die Schneeglöckchen das Licht der Welt erblicken, präsentiert der Freede-Garten zum Einstand ins Gartenjahr 2019 schon einmal vorfreudig ein besonderes Märzduftveilchen des Psychedelic Rock 'n' Roll aus den Niederlanden: Die sagenhafte Band Cymbaline aus Utrecht.  



Walking on Rivers

Samstag, 30.03.2019 | 19 Uhr | VVK 10 €, AK 15 € | FZW | Ritterstraße 20, 44137 Dortmund
Die Dortmunder Local Indie-Folk Heroes WALKING ON RIVERS kommen ins FZW und leiten mit ihrer Debut EP "Off the Trails" den Frühling ein! Nach über 100 Festival-, Support- und Club Shows in ihrer kurzen Bandgeschichte stellen Walking on Rivers endlich das erste Release auf die Beine. "Off the Trails" heißt das gute Stück und erscheint am 01.03.2019. Im Vorfeld hat die Band schon zwei der fünf Tracks als Singles veröffentlicht und somit gezeigt, wie frisch und international Musik aus Dortmund klingen kann.



Die Feuersteins

Samstag, 30.3.19 | 20 Uhr | Arnsberger Folkclub | Dinscheder Str. 57, 59823 Arnsberg
Die Feuersteins sind eine kraftvolle Deutsch-Folk-Band mit Wurzeln aus der keltischen und amerikanischen Volksmusik. Ihr Sound hat Dank der eigenwilligen Mischung von typischen Folkinstrumenten (Fiddle, Mandoline, Banjo, Gitarre, Kontrabass) und dem vintage Wurlitzer-Piano eine ganz eigene Farbe. Sie singen gern und mehrstimmig, was nach vielen Jahren familiärer Hausmusik nicht weiter verwundert, laden zum Mitmachen und Tanzen ein, treffen mit einfühlsamen Balladen und bewegenden Geschichten direkt in die Herzen ihrer Zuhörer.



MANOWAR - FINAL BATTLE World Tour 2019

Samstag, 30.03.2019 | 19 Uhr | Westfalenhalle | Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Jede Show wird sich in der Songauswahl von den anderen Shows unterscheiden und auf einem Voting der Fans basieren, die dafür ihre 5 Lieblingsalben und ihre Lieblingslieder aus jedem dieser Alben wählen dürfen. Hiermit erhält jeder Fan die Chance, diese letzten Shows zu sehen und zu hören und aktiv daran mitzuwirken. Ein wirklich einzigartiges Abschiedsgeschenk an die besten Fans der Welt. Details zum Fan-Voting werden in Kürze auf manowar.com, Facebook und Twitter bekannt gegeben.



Bohemian Rhapsody

Samstag, 30.03.2019 | 19.30 Uhr | Eintritt 5,50 € | Kurhaus Hamm | Ostenallee 87, 59071 Hamm
„...feinsten Belcanto, mit blitzblank polierten Spitzentönen, verströmte der Ungar Boldoczki auf der Trompete“ schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung nach einem Konzert des Trompetenvirtuosen Gábor Boldoczki in der Frankfurter Alten Oper. Mit Werken von František Benda, Johann Baptist Georg Neruda, Antonín Dvořák, Johann Nepomuk Hummel und Johann Baptist Vaňhal kehrt er am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr zu einem weiteren Gastspiel ins Hammer Kurhaus zurück. Im Vorfeld wird Musikvermittlerin Anne Kussmaul die interessierten Besucher wieder mit spannenden Informationen und wissenswerten Details zu den einzelnen Stücken versorgen.



Die Regierung

Sa, 30.03.2019 | 20 Uhr | 18 Euro VVK (zzgl Gebühren) und 23 Euro AK | Kaue, Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Die Regierung ist so etwas wie der ewige Sonderfall der Hamburger Schule. Man wird wohl kaum einen Musiker in Deutschland aus der Zeit finden, der sie nicht wenigstens wegen ihres Albums "Unten" verehrt. Und bis heute gibt es nur Wenige, die in deutscher Pop-Sprache gleichzeitig so sperrig und flüssig dichten können wie Tilman Rossmy.



Florian Ostertag

Samstag, 30.03.2019 | 18.30 Uhr | VVK 10 € und AK 14 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Eigentlich wollte Florian Ostertag Erfinder werden. Deshalb studierte er zunächst, wie es sich für einen Schwaben gehört, Ingenieurwissenschaften. Seine Freizeit widmete er einer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben von Songs. 2009 wollte er sich dafür ein Jahr Zeit nehmen. Statt in eine Ingenieurkarriere driftete Ostertag jedoch in gemeinsame Tourneen mit Philipp Poisel, der den Multi-Instrumentalisten direkt als Bandmitglied verpflichtete. Es folgten sein Debut-Album "The Constant Search", Auftritte bei TV Noir sowie zahlreiche Konzerte im In- & Ausland. Aus einem Jahr wurden zwei, aus zwei drei und mittlerweile sind es 10 Jahre, in denen der charismatische Songwriter mit einer alten Bandmaschine und in Begleitung diverser Flohmarkttechnik durch die Lande zieht.



Goldplay - Tribute to Coldplay

Samstag, 30.03.2019 | 20 Uhr | VVK 17 €, AK 20 € | Kühlschiff | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Sie haben längst Kultstatus erreicht – COLDPLAY sind mit weltweit mehr als 50 Millionen verkauften Alben, etlichen Nummer-Eins-Hits und ungezählten Auszeichnungen, darunter sieben Grammies, neun Brit-Awards, vier MTV Europe Music Awards und vier Echos, unumstritten eine der größten und erfolgreichsten Bands dieses Jahrzehnts. "Goldplay" bringt diese außergewöhnliche Erfolgsgeschichte auf die Bühne. Emotionen, Show und Musikalität gepaart mit einer Menge Leidenschaft versprechen ein erstklassiges und authentisches Konzert Erlebnis.



Sonata Arctica | Acoustic Adeventures

Samstag, 30.03.2019 | 20 Uhr | VVK 30,35 € | Christuskirche Bochum | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Melodiös, harmonisch, schnell: Die Finnen waren eigentlich immer eine ziemlich fröhliche Truppe. Auch als sie noch Power Metall machten, tauchten sie nie ins Dunkle weg. Und wenn sie einmal Balladen schrieben, führten einen ihre Melodien auch mal durch Märchenwälder hindurch. Perfektes Handwerk, goldener Boden.



”8. Alterna Sounds Festival ” & Aftershow!

Samstag, 30.03.2019 | 18 Uhr | VVK: 25 € zzgl. Gebühren, Ak: tba. | Sputnikhalle | Am Hawerkamp 31c, 48155 Münster



Sonata Arctica | Acoustic Adeventures

Samstag, 30. März 2019 | 20 Uhr | Tickets: 29 € VVK zzgl. Gebühren | CHRISTUSKIRCHE BOCHUM | PLATZ DES EUROPÄISCHEN VERSPRECHENS 1, 44787 BOCHUM
Melodiös, harmonisch, schnell: Die Finnen waren eigentlich immer eine ziemlich fröhliche Truppe. Auch als sie noch Power Metall machten, tauchten sie nie ins Dunkle weg. Und wenn sie einmal Balladen schrieben, führten einen ihre Melodien auch mal durch Märchenwälder hindurch. Perfektes Handwerk, goldener Boden.



HARRY POTTER UND DER GEFANGENE VON ASKABAN™ IN CONCERT

Samstag, 30.03.2019 l 19.30 Uhr l ab 40,50 Euro, zzgl. Gebühren | König-Pilsener-Arena
Die „Harry Potter Film Concert Series“ kehrt mit dem dritten Teil der Harry-Potter-Saga, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, in die König-Pilsener-Arena zurück. Die Neue Philharmonie Westfalen wird am 30. März 2019 John Williams‘ unvergessliche Musik von Harry Potter und der Gefangene von Askaban live aufführen, während der komplette Film in High Definition auf einer Großbildleinwand gezeigt wird. Die „Harry Potter Film Concert Series“, ein weiteres magisches Erlebnis aus J.K. Rowlings Zauberwelt, startete im Juni 2016 mit Harry Potter und der Stein der Weisen und hat seitdem über eine halbe Million Zuschauer in seinen Bann gezogen. Für 2018 sind über 600 Aufführungen in mehr als 38 Ländern geplant.



Moses W.

Samstag, 30.03.2019 | Einlass: 19.30 Uhr | Eintritt: 12 Euro | Crowded House Oberhausen | Otto Roelen Strasse 1, 46147Oberhausen,



The Johnny Cash Show – presented by The Cashbags

Samstag, 30.03.2019 | 19 Uhr | Karten ab 32 € | Stadthalle Datteln | Rottstraße 13, 45711 Datteln
The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Carter Family'. Songs aus Johnny Cashs 'American Recordings' werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.



Komplikations - Pinoreks – New Wave Hereos Aftershowparty

Samstag, 30.03.2019 | 20 Uhr | Eintritt: tba | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
KOMPLIKATIONS aus Aachen besuchen uns nach längerer Abwesenheit zum zweiten Mal. Seit 2011 mixt das Trio Postpunk, Cold Wave und EBM - monotone Rhythmen treffen auf harte und kalte Synthie-Sounds. Die Band hat in letzter Zeit eine Reihe von Shows mit Größen wie FRUSTRATION gespielt.
Ab ca 23:00 New Wave Heros Aftershowparty.



Stephan Sulke - “Liebe ist nichts für Anfänger”

Sonntag, 31.03.2019 | 17 Uhr | VVK 26 €, AK 32 € | Kühlschiff | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Stephan Sulke tourt wieder einmal. Keine Rede von einer Abschiedstournee. Sein Hintersinn, seine Flapsigkeit, sein feiner Humor spielen wieder und immer noch die Hauptrollen. Inzwischen ist Stephan Sulke über 70, und sein größter Hit „Uschi”, mit dem er in der ZDF-Hitparade landete, liegt auch schon mehr als 30 Jahre zurück. Was aber alles nichts heißt.



Maite Kelly - DIE LIEBE SIEGT SOWIESO

Sonntag, 31. März 2019, 18 Uhr, König-Pilsener-ARENA, Oberhausen
Maite Kelly setzt mit Ihrem neuen Album, was nur so vor taufrischen Ideen und unerschöpflicher Lebensenergie sprüht noch einen drauf. Titel wie „Die Liebe siegt sowieso“, „Wenn ich liebe“ oder „Hell wie ein Kristall“ unterstreichen die Stärke und den Tiefgang dieser Powerfrau. „Ich kann es kaum erwarten, die Titel des neuen Albums meinen Fans zu präsentieren – live und authentisch, in meinem Zuhause – der Bühne“, so Maite Kelly. Diese Kelly, ein Mensch, der mit dem Herzen sieht und durch ihren Glauben an das zweite Album festgehalten hat.



Altan - IRISH FOLK MUSIC

Dienstag, 02.04.2019 | 20 Uhr | VVK 23 Euro, AK 28 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



DJ Eichner

Dienstag, 02.04.2019 | 19.30 Uhr | Shakespeare Pub | Hauptstraße 38, 58313 Herdecke
Der aus Youngstown/ Ohio stammende Musiker ist bekannt für filmische Vocals und tiefsinnige Songtexte. Er hat das Rampenlicht mit vielen bekannten Musikern geteilt, darunter Coldplay, Maroon 5, Train, Dave Matthews Band, The Fray, Matt Nathanson, Sister Hazel. Mit einem lyrischen & musikalischen Talent, das aus der großen amerikanischen Singer/Songwriter-Tradition stammt, bringt Eicher auch die melodische Sensibilität großer britischer Songwriter wie Paul McCartney und Elvis Costello mit." - (Wildy's World)



Steve Fister Band

Mittwoch, 03.04.2019 | 20.30 Uhr | Eintritt: 17 Euro VVK (zzgl. Gebühren) und 20 Euro AK | SOL Kulturbar | Akazienallee 61, 45478 Mülheim a.d.Ruhr



Maximilian Jäger

Donnerstag, 04.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Maximilian Jäger Sänger & Songwriter aus Süddeutschland auf großer Deutschland Tournee. Mit seiner Band spielt er eigene Songs und berührt das Publikum mit seinem Lächeln und seinem Charme. Die Musikrichtung ist Deutschpop. Poesie, Lebensgeschichten, Songs als Therapie gegen Liebeskummer, Gedanken „In Richtung Horizont“, Sehnsucht, die Freude am Leben, ein gutes irisches Bier, mit Freunden auf Tour gehen oder am Sinninger See abhängen und neue Songs schreiben. Die „Segel setzen“, einen Hafen finden... All das kommt vor in seinem Leben und spiegelt sich auch in seinen Songs wieder.



Abwärts

Donnerstag, 04.04.2019 | 19 Uhr | VVK 17 € zzgl. Gebühren | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Abwärts existiert seit fast 38 Jahren. Wenn es auch nie zum „großen kommerziellen Durchbruch“ kam, so kennt fast jeder, der sich mit der Geschichte der neueren progressiven deutschen Musik beschäftigt, dieses Bandprojekt. Die aktuelle Bandbesetzung besteht aus Frank Ziegert, Rodrigo González, Martin Kessler und Björn Werra. Am Donnerstag, dem 4. April, spielen die legendäre Band ab 20 Uhr live in der Rotunde Bochum.



Andy Strauß

Donnerstag, 04.04.2019 | 19 Uhr | VVK 15 €, AK 20 € | Dampfgebläsehaus | An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
Andy Strauß ist ein Sprengmeister der Genre-Grenzen. Es gibt kaum ein Feld, dass er in seiner dreizehnjährigen Bühnenkarriere noch nicht bespielt hat: Ob als durchgeknallter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernsehmoderator, Techno-Jesus oder Bühnentänzerin einer Metal-Band im Tütü – überall macht er eine gute Figur. Nach dreizehn Jahren ist Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit so passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich im Backstage? Und was wird an diesem Abend passieren? Eine Mischung aus Stand-Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Und düster wird es. Ganz, ganz düster.



LINGBY // MALTA

Donnerstag, 04.04.2019 | 18 Uhr | VVK 10 €, AK 15 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Dass LINGBY die Fähigkeit besitzen, zeitlos schöne Indie-Popstücke zu schreiben, bewiesen sie nicht nur auf dem Vorgängeralbum "Twist and Turn" (2015). Nun folgt der nächste künstlerische Entwicklungsschritt: ein Album, das in feiner, intuitiver Erzählstruktur langsam in die intimsten Bereiche vordringt.
MALTA ist das neue Band-Projekt des Singer/Songwriters Sebastian Witte - hier & heute SOLO mit Beats + Keys + E-Gitarre



Lioncage

Freitag, 05.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt: 10 Euro VVK (zzgl Gebühren) und 13 Euro AK | Steinbruch | Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Classic Melodic Rock aus Deutschland! Die Band LIONCAGE wurde 2013 von Thorsten Bertermann (Gesang), Torsten Landsberger (Drums) und Lars König (Gitarre ) gegründet. Auch wenn das Trio von unterschiedlichsten Bands und Musikern beeinflusst wurde, fand man schnell einen gemeinsamen musikalischen Nenner. Beeinflusst von Bands wie Toto, Foreigner, Journey, Genesis, Chicago u.a., hat Lioncage einen eigenen moderner Sound kreiert.



TIGERYOUTH // Sandlotkids' Orion

Freitag, 05.04.2019 | 19 Uhr | VVK 10 €, AK 13 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
TIGERYOUTH stellt sich auf seinem neuen Album (Zeitstrafe, VÖ 29.03.2019) entschlossen dem Irrsinn aller deutschen Menschenansammlungen entgegen; egal ob groß, mittel oder klein; seien sie in der Metropole oder auf dem Dorf verortet.
In den hymnischen Songs der Sandlotkids verbindet sich Midwest Emo, 90er Alternative und Grunge mit einem leichten Shoegaze-Touch.



Omer Klein Trio: „Radio Mediteran“

Samstag, 06.04.2019 | 19.30 Uhr | Kurhaus Bad Hamm | Ostenallee 87, 59071 Hamm
Bei ihrem Konzert im Jazzforum am Samstag, 6. April, um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Hamm, stellt das Trio seine brandneue CD „Radio Mediteran“ vor, die erst Anfang März dieses Jahres veröffentlicht wurde. Alles Kompositionen von Omer Klein, die einen stilistisch weiten Bogen schlagen: von Modern Jazz über Balkan-Einflüsse hin zu arabischer Volksmusik. Trotzdem ist es kein folkloristisches Album, ging es den Musikern doch nicht darum, die Musik zu kopieren, sondern sie „in einen neuen, persönlichen Kontext zu bringen“.



Beethoven und Wagner beim Frühjahrskonzert

Samstag, 06.04.2019 | 20 Uhr | Karten 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) | Henrichshütte Hattingen | Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen
Den Auftakt des Konzertes in der Reihe „Volksbank klassisch“ unter dem Dirigat von Ingo Ernst Reihl bildet Beethovens wohl bekannteste Symphonie, die „Fünfte“ (c-Moll, op. 67, 1808). Sie wurde für viele der nachfolgenden Komponisten des 19. Jahrhunderts zum Referenzwerk einer ganzen Gattung, es schien lange unmöglich, jemals etwas Adäquates zu schaffen. Auf dem Programm steht außerdem Wagners Musikdrama „Tristan und Isolde“, das hinsichtlich seiner damals „unerhörten“ musikalischen Stilmittel als Wegbereitung der Neuen Musik des 20. Jahrhunderts gilt. Eingebettet zwischen Vorspiel und Schluss des Musikdramas sind die fünf Lieder auf Texte von Mathilde Wesendonck, der Gattin von Wagners Gönner Otto Wesendonck.



Cantenac Dagar, Antez

Samstag, 06. April 2019 | 20 Uhr | Eintritt 5 Euro | Makroskope | Friedrich-Ebert-Strasse 48, 45468 Mülheim an der Ruhr
Sie sind mit Acid Mother’s Temple und This Heat getourt, das Sonic Protest Festival beschrieb Cantenac Dagar so: “Ritual for the invention of a radical sensitivity”. Stéphane Barascud und Aymeric Hainaux brauchen dafür nur Banjo, Human Beatbox und Kassettenplayer. Primitive organische Dronepunktrance. Was soll man noch sagen – müsst Ihr sehen!



„ECCE VITA - Siehe: Leben!“

Sonntag, 07.04.2019 | 17 Uhr | Eintritt 14 / 12 € | Ev. Kirche Herzkamp | Elberfelder Straße/ Barmer Straße, 45549 Sprockhövel
ECCE VITA vergegenwärtigt die Passion Jesu mit Erzählungen der Opfer von heute. Poetischer Jazz trifft auf widerständige Poesie, alte Choralmelodien begegnen neuen Texten und Kompositionen. Ein Protest gegen das Schweigen. Eine Hommage an das Leben!



Lea W. Frey | urban urtyp #72

So,07.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt 10 € | Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Indie Ambient Pop. Um es auf ein 3-Worte-Wort zu bringen, da fehlt jetzt allerdings das Wort Jazz. Und das Wort Klassik, diese Stimme ist offenbar klassisch geschult, sie spaziert durch vier Oktaven. „Hohe Singkultur“, schrieb RONDO, das Klassik- & Jazzmagazin, „hohes Suchtpotential“ die SÜDDEUTSCHE. Erinnert an Kate Bush, das ist unvermeidlich. Leas Drummer allerdings ist Andi Haberl von THE NOTWIST, um einmal in eine ganz andere Richtung zu weisen, eine mega-erfolgreiche. Gibt es das Wort Kraut-Pop? Käme hin.



Martha - Love Keeps Kicking Tour 2019

Montag, 08.04.2019 | 19 Uhr | VVK 11 € zzgl. Gebühren| Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Martha melden sich mit neuem Album und einer Tour zurück. Auf elf neuen Songs zeigen die Töchter und Söhne der Kleinstadt Pity Me in England, dass unsere Welt zwar in einer Abwärtsspirale gefangen ist, es sich aber immer lohnt für sie zu kämpfen. Dafür stehen sie am Montag, dem 8. April, ab 20 Uhr im ehemaligen Bochumer Hauptbahnhof am Bermudadrei3eck bei einem ihrer nur vier Deutschlandshows auf der Bühne.



The Johnny Cash Show – Presented by THE CASHBAGS

Dienstag, 09.04.2019 | 20 Uhr | VVK: ab 28 € | Stadthalle Vennehof | Am Vennehof 1, 46325 Borken
Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2019 ankündigen zu können. The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival.



Quartetoukan

Dienstag, 09.04.2019 | 18 Uhr | Eintritt frei | Lutherkirche | Martin-Luther-Straße 27b, 59065 Hamm
Vier herausragende Musiker mit unterschiedlichem Hintergrund kommen in diesem Ensemble zusammen: Quartetoukan verbindet Menschen und Kulturen durch Lieder und Melodien. Das Quartett schlägt eine Brücke von Ost nach West und ermöglicht die seltene Begegnung von Flamenco, Klezmer und arabischer Volksmusik, Liedern von Fairouz und Melodien von Leah Goldberg, die speziell für die Gruppe neu arrangiert wurden.



Randy Casey

Donnerstag, 11.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Randy Caseys neues Blues-Rock Album „I got lucky“ lässt die internationale Bluesszene aufhorchen. Seine Songs zeichnen sich durch cleveres Songwriting aus, bei dem jederzeit seine eigene Handschrift mit Einflüssen von Roots Musik präsent ist. Seine versiertes Gitarrenspiel verschmilzt dabei mit melodiösen, aber auch mal erdig-markanten Gesang.



The Sephardics

Donnerstag, 11.04.2019 | 20 Uhr | VVK 12 €, AK 15 € | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
Der Schwerpunkt des in mehreren Probephasen erarbeiteten Programms besteht aus sephardischen Liedern, Lieder der jüdischen Bevölkerung in Spanien. Diese wurden in einem musikalisch jazzig-rockigen Zusammenhang arrangiert und eingebunden. Mit Manuela Weichenrieder (Voc, Piano) und Ludger Schmidt (akustisches und elektrisches Cello), mit Martin Verborg (Geige und Saxophon) und Patrick Hengst (Schlagzeug).



Nazareth (UK) - 50th Anniversary Tour – Part II

Freitag, 12.04.2019 | 19 Uhr | Karten: 34 € | Turock Essen | Viehofer Pl. 3, 45127 Essen
Konventionellen, sauber gespielten Hard-Rock mit einem wohlklingend klagenden Gesang machten die schottischen Nazareth aus der Nähe von Edinburgh ab 1968 zu ihrem Programm. Bis heute bewährte sich Nazareth als solide und perfekt eingespielte Live-Formation, die ein Dutzend Top-Hits und fünf Bestseller-Alben verbuchen konnten. Millionenhits wie „Love Hurts“, „This Flight Tonight“ und „Dream On“ wurden zu Meilensteinen der Rockmusik und die Band zu einer der einflussreichsten Hardrock-Formationen der 70er und 80er Jahre.



FRIDAY LIVE MIT DER &BAND

Freitag, 12.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Anne Tränke | Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg
Die Formation "&Band" besteht aus den beiden Musikern Stefan Käßner und Matthias Möller. Zwei Instrumente - Gitarre, Cajon - minimalistisch mit großer Wirkung. Gefühlvoll, tanzbar, mitsingtauglich oder nur hörenswert wird es sein, wenn die beiden Musiker auf ihre Art und Weise Bekanntes oder auch mal selten Gehörtes interpretieren.



Arena Double Vision - Tour 2019

Freitag, 12.04.2019 | 20 Uhr | VVK 24 € zzgl. Gebühren, AK 29 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Arena wieder auf Tour! Arena steht für Progressive Rock - mit Ex-Marillion-Schlagzeuger Mick Pointer und Pendragon-Keyboarder Clive Nolan. Seit der Gründung 1995 tritt die Band in wechselnden Besetzungen auf, nur ihre beiden Gründungsmitglieder sind auf allen Alben zu hören. In 2018 geht die Band auf ausgedehnte EuropaTour, um Songs ihres aktuellen Werks „Double Vision“ sowie zahlreiche Klassiker zu spielen.



Die große Butterwegge - Revue Pensen Paletti, Sedlmeir, G. Zimmermann

Freitag, 12.04.2019 | 20 Uhr | VVK 12 Euro, AK 15 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



Klaus Major Heuser Band

Samstag, 13.04.2019 | 20 Uhr | VVK 20 € zzgl. Gebühren, AK tba. | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Neue Platte von der Klaus Major Heuser Band? Da kann man sich auf gediegene Arbeit verlassen, auf stimmige Songs und Gitarren, die in den Arm nehmen. Eine Band in Bestform sozusagen, zumal das Ensemble wieder mit den nach hunderten von Auftritten bestens eingespielten und kongenial agierenden Musikern angetreten ist. Die Welt ändert sich rasant, nichts scheint zu bleiben, wie es war. Die letzten Jahre haben viele Menschen ratlos, manche fassungslos gemacht angesichts von nie für möglich geglaubten politischen Tendenzen und gesellschaftspolitischen Brüchen.



Trixie & The Trainwrecks // Pascal Briggs

Samstag, 13.04.2019 | 19 Uhr | VVK 10 €, AK 14 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Live sind TRIXIE & THE TRAINWRECKS als Duo zu erleben: mit warmem Gitarrensound und dem runden Boom ihrer Bass-Drum schüttet Trixie (Gitarre, Gesang, Drums) Country-Balladen & Rock'n'Roll-Songs aus, während der Londoner Harpspieler Charlie Hangdog dem Ganzen einige Akzente verpasst.
Der Folk-Punk mit dem goldenen Zahn: Pascal Briggs.



Bonsai Kitten

Samstag, 13.04.2019 | 20 Uhr | VVK 10 €, AK 12 € | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
BONSAI KITTEN aus Berlin huldigen energischem Riot Rock. Der frische Sound ihres neuen Albums MINDCRAFT hebt Tiger Lilly Marleens gewaltige Stimme in den Vordergrund eines treibenden Schlagzeugs und einer unverwechselbaren Gitarre, begleitet von einem 3-String E-Bass. Die Songs sind schnell, kraftvoll und direkt, so wie BONSAI KITTEN selbst, die mit ihren schweisstreibenden, wilden Liveshows ihres gleichen suchen.



Quartetoukan (Israel) - Arabo-jüdische Begegnungen

Samstag, 13.04.2019 | 19 Uhr | Künstlerzeche Unser Fritz | Zur Künstlerzeche 10, 44653 Herne
Quartetoukan bringt Kulturen und Menschen im Nahen Osten durch Musik zusammen. Ihre Konzerte ermöglichen seltene Begegnungen zwischen Flamenco, Klezmer und arabischer Volksmusik, Lieder von Fairouz und Melodien von Leah Goldberg, die speziell für Quartetoukan neu arrangiert wurden. Diese Zusammenarbeit von Musikern verschiedener Kulturen spiegelt die multikulturelle israelische Gesellschaft heute mit ihrem immensen kulturellen Reichtum wider. Die Ethik ihrer Arbeit ist das respektvolle gegenseitige Zuhören und der Dialog mit Musik, der eine Grundlage für menschliche Harmonie und Hoffnungsträger für friedfertiges Zusammenleben ist.



Legends of Vegas

Samstag, 13.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt 10 € | CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. | Am Hedtberg 12, 42389 Wuppertal
King Eddy ehrt in dieser Show seine musikalischen Helden wie Frank Sinatra, Dean Martin, Michael Buble, Elvis Presley uvm… Erleben Sie unvergessene Evergreens wie "New York - New York" und "Viva Las Vegas.



Tapete Records Labelabend

Samstag, 13.04.2019 | 19 Uhr | VVK 15 €, AK 20 € | Dampfgebläsehaus | An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
Seit 2002 wütet das Hamburger Indie – Label tapete records nun schon durch die Musikszene und bringt Jahr um Jahr tolle Platten raus und liefert uns immer wieder Lieblingskünstler wie Die Höchste Eisenbahn, Christian Kjellvander und noch unzählige mehr. 



Tedeschi Trucks Band

Sonntag, 14.04.2019 | 19 Uhr | Karten ab 48 € | RuhrCongress Bochum | Stadionring 20, 44791 Bochum
Mit ihrer 12-köpfigen Besetzung um das Ehepaar Tedeschi/Trucks war die Tedeschi Trucks Band von Anfang an eine Ausnahmeerscheinung in der US-amerikanischen Blues- und Rock-Landschaft, und auch hierzulande findet ihr scheuklappenfreier Sound stetig mehr Anhänger – so viele, dass sie zuletzt sogar die deutschen Top-20 aufmischen sollten. Den ganzen Facettenreichtum ihres Sounds entfalten sie nun ein weiteres Mal auf Signs, denn auch dieses Album, das insgesamt 11 neue Songs vereint, entstand durchweg „in großer Runde“ – in kollektiven Songwriting-Sessions. Kein Wunder, dass die Palette von astreinen Soul-Hymnen bis hin zu Balladen und druckvollem Rock reicht.



Mono - Nowhere Now Here Worldtour 2019

Sonntag, 14.04.2019 | 19 Uhr | VVK 22 € zzgl. Gebühren | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
„Mono are making music for the gods“, schrieb der große NME einmal über die Band. 2019 steuern Mono auf ihr 20-jähriges Bestehen zu und zeigen keinerlei Zeichen von Müdigkeit. Mit „Nowhere Now Here“ bringt das japanische Post-Rock Quartet um Mastermind Takaakira „Taka“ Goto das zehnte Album der Bandgeschichte hervor, das sie am Sonntag, dem 14. April, ab 20 Uhr in der Rotunde Bochum live präsentieren werden.



Ensemble West

Sonntag, 14.04.2019 | 19 Uhr | VVK 17 € zzgl. Gebühren, AK 20 € | Schloß Borbeck | Schloßstraße 101, 45355 Essen
Die Musiker des Ensembles West verbindet eine lange musikalische Freundschaft. Gitarrist Ingo Marmulla gilt als einer der deutschen Top-Gitarristen. Das Spiel des langjährigen Sideman von Charlie Mariano, Benny Bailey und anderen Größen des Jazz und des Rhythm ‘n’ Blues wird als innovativ, gefühlvoll und fesselnd bezeichnet. Pianist und Komponist Thomas Hufschmidt arbeitete u. a. mit Alfred Mangelsdorff, David Friedman, Kenny Wheeler oder Billy Hart zusammen. Daneben schrieb er regelmäßig Soundtracks für verschiedene internationale Film- und Fernsehproduktionen. Bassist Ingo Senst zählt wegen seiner Fähigkeit als swingender Begleiter und wegen seiner geradezu überschäumenden Spielfreude zu den gefragten Sidmen der deutschen Jazzszene. Thomas Alkier am Schlagzeug rundet das Ensemble West ab.



Guido Goh Special guest: Sümeyra Stahl

Sonntag, 14.04.2019 | 20 Uhr | VVK 26 Euro, AK 32 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



Anúna | “The Celtic Spirit”

Di, 16.04.2019 | 20 Uhr | Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Ein weltberühmter Geheimtipp. Mit einem a capella-Programm, das tief zurückreicht in eine andere Spiritualität, die keltische. Eine Geschichte, in der sich Mystik und Alltag verbinden: Tiere weiden, Feuer entzünden, Essen kochen - so elementar eine Arbeit auch war, sie wurde auf ihre tiefere Bedeutung hin befragt. So kam es, dass the celtic spirit eine sehr alltagspraktische Dimension gewann.



Daniel Kemish

Donnerstag, 18.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Der Americana/Folk Sänger Daniel Kemish mit britischen Wurzeln, behauptet von sich selbst auf dem falschen Kontinent geboren worden zu sein. Musikalisch betrachtet, fließen in seinen Andern amerikanische Rhythmen der „Outlaw“ Generation. Mit seiner warmen aber schroffen Stimme kreiert Daniel einen Ton, der nur selten bei Sängern in seinem Alter gefunden werden kann. Seine Texte und sein Stil erinnern an die Sänger der “Outlaw” Bewegung der 70er Jahre.



DEAD MAN'S EYES

Donnerstag, 18.04.2019 | 18 Uhr | Eintritt frei | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Ohne sich in ekstatischen Improvisationen zu verirren, leitet der mehrstimme Gesang den Hörer durch die vielschichtigen Stücke. Energiegeladen und dennoch atmosphärisch präsentiert sich die Band auf der Bühne. Diese teilte sich die Gruppe uva bereits mit international bekannten Größen wie Tame Impala, Band Of Skulls, The Datsuns, Black Mountain - wer DEAD MAN'S EYES bereits live erlebt hat weiß, wie sich ihre dynamischen Arrangements innerhalb weniger Sekunden von jazzig-leichten Tasten-Rhythmen zu von drei Gitarren angetriebenen, mantrischen Jams verwandeln können.



ACCEPT & The Orchestra Of Death

Samstag, 20.04.2019 | 19 Uhr | Historische Stadthalle | Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Am 23. November veröffentlicht die deutsche Kult-Band ACCEPT ihr neues Meisterwerk „Symphonic Terror – Live At Wacken 2017“. Die Veröffentlichung des Live-Albums, dem ein Mitschnitt ihrer fulminanten Show auf dem Wacken Open Air zugrunde liegt, gibt einen perfekten Vorgeschmack auf das, was ACCEPT am 20. April 2019 in der historischen Stadthalle Wuppertal bieten werden: eine furiose Fusion von Metal und Symphonie Orchester. 



Curse

Samstag, 20.04.2019 | 20 Uhr | VVK 26 € zzgl. Gebühren, AK 32 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
So eben ist "Die Farbe von Wasser", das siebte Studioalbum von Curse erschienen. Und natürlich geht der Rapper wieder auf Tour. Ein Erlebnis für alle, die Curse seit den Anfängen seiner fast 20-jährigen Karriere begleiten, aber auch für jene, die erst mit der letzten Platte dazugekommen sind. Denn live sprüht der Mann vor Energie, rappt unglaublich präzise und schafft es, den Saal auch noch auf die tiefste emotionale Reise mitzunehmen. Eine Reise, die musikalisch vom rohem Sound seiner ersten Alben bis zur Weite von "Uns" und darüber hinaus führt.



Maverick – Cold Star Dancer Tour 2019

Sonntag, 21.04.2019 | 20 Uhr | VVK 15 € zzgl. Gebürhen und AK 19 € | SOL Kulturbar | Akazienallee 61, 45478 Mülheim a.d.Ruhr
Die Rocker aus Belfast haben es eigentlich immer eilig: Im Mai 2013 veröffentlichten sie ihre Debüt-EP "Talk's Cheap" und verschafften sich erste Aufmerksamkeit - und ernteten großartige Kritiken. Das Label Massacre Records nahm sie flugs unter Vertrag und im November '14 wurde das Debut Album "Quid Pro Quo" veröffentlicht - und wieder von Fans und Kritikern gefeiert. Auch auf den Bühnen in ganz Europa überzeugten MAVERICK als phänomenale Liveband.



Kalte Sterne Festival 2019 Mit: Martial Canterel + The Shyness of Strangers + undertheskin + Luminance

Sonntag, 21.04.2019 | 18.30 Uhr | VVK 14 Euro, AK 17 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



RPWL - Tales from Outter Space Tour 2019

Donnerstag, 25.04.2019 | 19.30 Uhr | VVK 22 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



DIY Konzert & Antifa-Tresen

Donnerstag, 25.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei, Hutspende erwünscht | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
Mit ANTENNA und RAUTZ live



Johnethen Fuchs

Donnerstag, 25.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Ein vertrautes Gefühl - das hinterlässt Johnethen Fuchs. Ob verstärkt mit Band, im Akustik-SetUp oder Solo in Singer/Songwriter-Manier: Der UK-inspirierte FUCHS hat ein intuitives Gespür dafür, Texte und Melodien zum Treiben- und Träumen-lassen zu schreiben. Dabei fällt die Stimme aus dem Genre-typischen Rahmen: voluminöse Blues-Vocals, zart-weiches Falsett oder rotzig-rohe Rockröhre - der überraschend wandlungsfähige Gesang durchdringt die oft autobiografischen Songs mit Hingabe.



Garten Freede - Aprilgarten

Freitag, 26.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt ist freiwillig | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Die legendäre, ganz wunderbar wundersame und äußerst charmante Veranstaltung „Garten Freede“ treibt weiter ihre wundervollen Blüten in der Rotunde Bochum. Die Freedes feiern als Gastgeber zusammen mit spannenden und unabhängigen Bands in ihrer Wohnküche ein Fest und das Leben an sich. Am Freitag, dem 26. April, öffnen ab 20 Uhr die Tore des Aprilgartens in und an der Rotunde Bochum.



OCTAFISH

Freitag, 26.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
INDUSTRIAL FAKE JAZZ - so hat die Band selbst ihren Sound benannt. Rock-Kaskaden à la King Crimson, der musikalische Humor von Frank Zappa, Fake-Jazz-Klänge, die an die New Yorker Experimental-Szene erinnern. Eine Mischung, die auch schon international überzeugen konnte. So wurde live bereits mit namhaften Musikern wie dem Ex-Zappa-Gitarristen Mike Keneally zusammengearbeitet.



Strait Shooter

Samstag, 27.04.2019 | Einlass: 19.30 Uhr | 15 Euro VVK und 18 Euro AK | Crowded House Oberhausen | Otto Roelen Strasse 1, 46147Oberhausen,



The MICK HART Duo Experience

Samstag, 27.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Mick Hart is back! Sein brandneues und somit neuntes Album ist die erste Veröffentlichung seit fünf Jahren und erscheint zur Europa-Tour im April 2019. Unter dem Titel "Awake" führt es durch eine epische 16-Song-Reise von wundervollen, intimen Acoustic-Folk-Songs bis hin zu kraftvoll treibendem, dreckigem Blues & Rock.



*Come in and burn*- Festival

Samstag, 27.04.2019 | 19 Uhr | VVK 10 €, AK 12 € | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
Mit Fluchtart, Johnny Tupolev, Exhaust, Zen Taurus, Decoy



PETER FESSLER & ALFONSO GARRIDO

Samstag, 27.04.2019 | 20 Uhr | 15 Euro VVK (zzgl Gebühren) und 18 Euro AK | Consol Theater | Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Vocal Jazz – Fessler ist ein profunder Ausdruckskünstler, dessen leichte Falsettstimme so zerbrechlich lyrisch wirken kann, der die Kunst der Auszierungen beherrscht, zugleich fantastisch auf der Gitarre improvisiert. Fesslers Markenzeichen ist seine virtuose Improvisationssprache »Fesperanto« – ein unnachahmliches musikalisches Credo –, die durch den Heavytones-Percussionisten Alfonso Garrido seine Faszination in magischer Weise entfaltet.



IMMINENCE - Album Release Show 2019

Sonntag, 28.04.2019 | 19 Uhr | VVK 17 € zzgl. Gebühren | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Eddie Berg (Vocals, Geige), Harald Barrett (Gitarre), Peter Hanström (Drums) und Christian Höijer (Bass) gründeten 2014 IMMINENCE im schwedischen Trelleborg und entwickelten das Projekt zu einer der vielversprechendsten Bands der aktuellen Metal-Szenen. Dabei vermischen sie die verschiedensten Einflüsse von Metalcore bis hin zu akustischer Musik. Am Sonntag, dem 28. April, präsentiert IMMINENCE auf der Bühne der Rotunde Bochum ihren legendären Sound, mit dem sie bereits in einer fulminanten Show auf dem Festival Bochum Total 2017 überzeugten.



MaiRock

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | VVK 9,50 Euro, AK 11 Euro | Bürgergarten | Aktienstraße 80, 45473 Mülheim an der Ruhr
In Mülheim kann auch in diesem Jahr mit Livemusik in den Mai gerockt werden! Am Dienstag, den 30. April 2019 wird im Saal (200 Plätze) des "Bürgergarten", Aktienstr. 80 in Mülheim unter dem Motto "MaiRock" eine Party mit Kulthits und Songs zum Mitsingen aus Rock, Pop, Country und Schlager der letzten 50 Jahre mit zwei Coverbands stattfinden.



Todd Thibaud

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | VVK 11 €, AK 15 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Neben diesem einnehmenden Gesang und einer speziellen melancholisch-feinsinnigen, dabei durchaus kraftvollen Grundaussage, gehören besonders die harmonischen, melodischen Songs mit kernigen Riffs und starken Refrains zu den Erkennungszeichen des seit 1997 auf dem Blue Rose Records - Label aktiven Singer/Songwriters aus Boston.



Mayday

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | Westfalenhalle | Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
35 Acts der elektronischen Musik am 30.04. auf drei Bühnen in den Westfalenhallen Dortmund. Mit der 34. Ausgabe zählt MAYDAY zu den traditionsreichsten Techno-Veranstaltungen Deutschlands. Seit jeher liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Vielseitigkeit der elektronischen Musik. Das LineUp, bestehend aus Stars wie Tiësto, Boys Noize, Chris Liebing, Lost Frequencies, Markus Schulz, Pan Pot und Sefa, belegt diesen Anspruch.



Absolutely Toto – Das Tribute der Extraklasse

Samstag, 04.05.2019 | 19.30 Uhr | Karten VVK 16 € und AK 20 € | Grammatikoff Duisburg | Dellpl. 16A, 47051 Duisburg
Tribute Toto, Melodic Rock, AOR
Absolutely Toto, das sind 8 Musiker aus dem Raum Aachen/Mönchengladbach/Krefeld/Düsseldorf mit einem professionellen Anspruch an sich selbst, die zusammen weit mehr als 100 Jahre Bühnenerfahrung vorzuweisen haben. Die Entstehung der Band beruht auf dem Wunsch nach musikalischer Herausforderung, die in der Musik von Toto von jedem Akteur gefordert wird, und der Faszination für die Kompositionen, die bis ins Detail von den kalifornischen Vorbildern großartig umgesetzt wurden und werden.



Eisbrecher „Ewiges Eis“ Tour 2019

Sonntag, 05.05.2019 | 18.30 Uhr | Turbinenhalle | Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen
Es ist eine Geschichte von Mut. Von eisernem Willen. Von tief gefühlter und gut gekühlter musikalischer Leidenschaft. Es ist die Geschichte einer eigenen, offenen, frechen Art von Rockmusik mit eigenen, modernen Texten von knallharter Direktheit, brutaler Ironie und schrägem, undiskretem Charme.



Wise-Guys-Nachfolgeband Alte Bekannte

Donnerstag, 09.05.2019 | 20 Uhr | Tickets 27 € zzgl. Gebühren | Stadthalle Datteln | Kolpingstr. 1, 45711 Datteln
Es ist kein Wunder, dass die Musik von Alte Bekannte um „Dän“ Dickopf, Songwriter und Texter der Wise Guys, in der Tradition der Vorgänger steht: Popmusik ohne Instrumente mit richtig guten deutschen Texten – humorvoll, bissig, emotional. Seit Anfang 2018 erobern sie mit ihrem Debütalbum „Wir sind da!“ nach einem starken Einstieg in die Charts und dem dazugehörigen Live-Programm die Bühnen im deutschsprachigen Raum – so wie das unter neuen Alten Bekannten üblich ist …



Stonewall Noise Orchestra

Freitag, 10.05.2019 | 21 Uhr | VVK 14€ zzgl. Gebühren und AK 18 € | Daddy Duisburg | Steinsche Gasse 48, 47051 Duisburg
Heavy Rock aus Schweden!
Endlich sind sie wieder da. Nach einem schwierigen letzten Jahr werden Stonewall Noise Orchestra (S.N.O.) im Mai 2019 für einige wenige Konzerte nach Deutschland kommen. Die 2004 gegründete Band hat 2016 mit "The Machine, The Devil & The Dope" ihr letztes (das mittlerweise 5te) Album rausgebracht und damit für Fans ihren Status als Kultband gefestigt. Der kompromißlose Heavy Rock, der seine Stoner-, Doom- und Seventies-Wurzeln nicht verleugnet, wird auch Liebhabern von z.B. Monster Magnet, Spiritual Beggars und Audrey Horne viel Spaß machen und für ein großartiges Liveerlebnis sorgen.



Etepetete - indie muisc festival 2019

Freitag, 10.05.2019 | 19 Uhr | Pay what you want: 10, 15 oder 20 € | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Heavy Rock aus Schweden!
Fühlt euch herzlich eingeladen zum Etepetete – indie music festival 2019 in Dortmund um ganz gemütlich feinen Bands zu lauschen, ohne sich vor Neuem zu scheuen. Da darf das Shirt auch aus der Buchse gucken und die Bluse zuletzt 2016 gebügelt worden sein. Leger ist das neue chic.



Originalton – echte Musik mit Ecken und Kanten

Jeden Donnerstag | 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31, 59423 Unna |
Die Veranstaltungsreihe Originalton bietet schon seit 2008 in Unnas Spatz & Wal eine Plattform für handgemachte und zumeist akustische Musik. Von etablierten Künstlern bis zu vielversprechenden Nachwuchsmusikern. Es geht um Songs mit Tiefe, die Emotionen transportieren. Es geht um echte Musik - mit Ecken und Kanten.



Foto: pixabay, free-photos

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }