Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß Kinder

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

NOVEMBER

Bilderbücher auf der Bühne: KindergartenBuchTheaterFestival im Fletch Bizzel

Seit 13 Jahren ist es der heimliche Höhepunkt des LesArt.Festivals: das KindergartenBuchTheaterFestival. Vom 13. bis 17. November ist das Theater Fletch Bizzel an der Humboldtstraße 45 fest in der Hand von Kindergartenkindern, die Kinderbücher auf die Bühne bringen. Sechzehn Kita-Gruppen haben gemeinsam die Dialoge geschrieben, das Bühnenbild gebastelt, Kostüme entworfen, manche haben sogar Musik geschrieben und singen auf der Bühne. Das Theater Fletch Bizzel platzt traditionell aus allen Nähten, so stark ist das Publikumsinteresse. Der Eintritt ist frei.



„Morgen Findus wird `s was geben“ - nach einem Bilderbuch von Sven Nordqvist

Pettersson und Findus wollen Weihnachten feiern. Man erfährt dabei, daß Findus so viel vom Weihnachtsmann gehört hat, daß er ihn gerne einmal sehen möchte. Pettersson weiß natürlich, wie es sich mit dem Geschenkebringer in Wahrheit verhält, möchte Findus aber nicht enttäuschen. Sein Erfindergeist ersinnt eine Weihnachtsmannmaschine. Natürlich läßt er die Zuschauer an seinen „Bauarbeiten“ teilhaben - doch an Heiligabend werden dann beide überrasch und vielleicht auch die Zuschauer...

Premiere: 16. November 2017
10.00 h + 15.00 h
Saalbau Witten
Bergerstr. 25
58452 Witten
Eintritt: Kinder 7,- € , Erwachsene 9,- €
(zzgl. Gebühren) freie Platzwahl
Tickets: Saalbaukasse Tel.: 02302/581 2441



Reise durch unser Sonnensystem (ab 5) Freitag, 17. November, 16.00 Uhr, Planetarium Reclinghausen

Wir entdecken die Planeten am nächtlichen Sternenhimmel, fliegen danach durch unser Sonnensystem zu den Planeten und erkunden ihre Besonderheiten. Auf der Reise begegnen uns Monde, Planetenringe, Kleinplaneten, Kometen und Zwergplaneten. Wir vergleichen die Planeten miteinander und stellen uns dabei immer die Frage: Könnte es irgendwo im Sonnensystem sonst noch Leben geben?



Stadtmuseum Düsseldorf - Vorlesetag: Spannende Abenteuer mit dem Dröppke

Um spannende Abenteuer mit dem Kobold Dröppke geht es am Freitag, 17. November, 14 Uhr am diesjährigen Vorlesetag im Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2. Der Vorlesetag ist eine Initiative der ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung, an dem deutschlandweit vorgelesen wird. Die Keyworker des Stadtmuseums unterstützen beim Vorlesen aus Susanne Püschels Buch "Geheimversteck Schlossturm", wodurch die Stadtgeschichte lebendig wird. Die Lesung eignet sich für Kinder von 7 bis 11 Jahren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.



Vielfältige Aktionen rund ums Buch in westfälischen Städten

Der bundesweite Vorlesetag am Freitag, 17. November, wird in den westfälischen Städten mit zahlreichen Aktionen gefeiert. In Schulen, Kindergärten und an besonderen Orten lesen Autoren, Prominente und Lese-Spezialisten aus Lieblingsbüchern. Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund schlagen Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela und Kika-Moderatorin Jess Lange sowie der Kinderbuchautor Boris Pfeiffer ("Die drei ??? Kids") und Museumsleiter Manuel Neukirchner die Seiten ihrer liebsten Kinderbücher rund um den Fußball auf. In der Zentralbibliothek präsentiert die Dortmunder Autorin Doris Meißner-Johannknecht den Jugendroman "Juri West sieht rot" als Premiere. Als besonderer Höhepunkt ist an dem Tag außerdem Feuerwehr-Chef Dirk Aschenbrenner in der Bücherei zu Gast, um in Uniform Grundschülern vorzulesen.



Fr, 17. November: Das Explorado liest vor!

Bereits zum dritten Mal beteiligt sich das Explorado Kindermuseum am bundesweiten Vorlesetag. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden jedes Jahr am dritten Freitag im November zum Vorlesetag ein. Im Explorado können sich Kinder zwischen 4 und 12 Jahren auf besondere Lesemomente mit prominenten Lesepaten wie die Kinderbuchautorin Annette Langen freuen.



Kinder-Workshop im Nordsternturm

In unserem Nordsternchen-Workshop stellen wir uns gemeinsam kniffligen Fragen und erfahren auf spielerische Weise viel Spannendes rund um das Arbeiten und Leben auf und um die ehemalige Zeche Nordstern. Anschließend werden wir kreativ und setzen unsere gesammelten Eindrücke bei der Gestaltung eigener Grubenlampen um. Eure Kunstwerke dürft Ihr im Anschluss natürlich als Andenken mit nach Hause nehmen. Für den nächsten Nordsternchen-Workshop am 18.11 gibt es noch freie Plätze. Der Workshop findet von 13:00-14:30 statt. Der Teilnahmebeitrag von 5 € kann vor Ort gezahlt werden.



Mitmachaktionen zum KinderKinoFest im zitty.familie

Die Räuberherzen der Vorschulkinder sollen am Freitag, 17. November, nach dem Besuch des Films "Kleine Räuber – große Abenteuer: Die drei Räuber" ab 11 Uhr bei tollen Mitmach-Aktionen höher schlagen. Dazu stehen Leckereien zur Stärkung bereit. Das Programm am Sonntag, 19. November, richtet sich an die ganze Familie: Von 11 bis 15 Uhr wird im zitty.familie ein gemütliches und leckeres "Julbord" nach schwedischem Vorbild angeboten. Und während die Eltern noch schlemmen, können die Kinder den Film "Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt" im Bambi sehen und später an tollen Aktionen rund um Petterson, Findus und die Mucklas im "zitty.familie" teilnehmen. Die Kosten für den Brunch liegen bei sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder ab vier Jahren. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen und Anmeldung sind ab sofort möglich im Haus für Kinder, Jugendliche und Familien "zitty.familie", Klosterstraße 96–98, 40211 Düsseldorf, oder unter Telefon 0211-3694127.



Kinder-Workshop im Nordsternturm

In unserem Nordsternchen-Workshop stellen wir uns gemeinsam kniffligen Fragen und erfahren auf spielerische Weise viel Spannendes rund um das Arbeiten und Leben auf und um die ehemalige Zeche Nordstern. Anschließend werden wir kreativ und setzen unsere gesammelten Eindrücke bei der Gestaltung eigener Grubenlampen um. Eure Kunstwerke dürft Ihr im Anschluss natürlich als Andenken mit nach Hause nehmen. Die nächsten Nordsternchen-Workshops finden am 04.11. und 18.11.2017 von 13:0014:30 statt. Der Teilnahmebeitrag von 5 € kann vor Ort gezahlt werden. Anmeldung und Informationen unter Telefon: 0209.35979240 (täglich 11-18 Uhr) oder über info@nordsternturm.de. Begrenzte Teilnehmerzahl.



CineSwimming am 18. November im Copa Ca Backum: Poolparty und Kino im Hallenbad: „Boss Baby“ flimmert über die Leinwand

Am Samstag, 18. November, bietet das Copa Ca Backum seinen Badegästen ein ganz besonderes Highlight: Ab 15.30 Uhr erleben sie beim „CineSwimming“ großes Kino kombiniert mit außergewöhnlichem Badespaß. Zur Einstimmung auf das Filmerlebnis steigt um 15.30 Uhr zunächst die große Poolparty mit aktueller Musik und professioneller Animation. Und um 17 Uhr heißt es "Film ab": Pünktlich zum Sonnenuntergang startet der Blockbuster "Boss Baby" auf der großen Leinwand am Rand des Schwimmerbeckens. Das Angebot ist im normalen Eintrittspreis enthalten.



Schwarze Magie im Theater Marl: Das a.gon Theater München bringt am Samstag (18.11.) „Krabat“ auf die Bühne

Am Samstag (18.11.) um 18 Uhr verwandelt sich das Theater Marl in eine geheimnisvolle Schule dunkler Magie. Mit „Krabat“ spielt das a.gon Theater München das wohl bekannteste Jugendbuch Otfried Preußlers auf der Marler Bühne. Karten für die Vorstellung sind im i-Punkt und an der Abendkasse erhältlich.



Märchenstunde im Sternenzelt (ab 5) Sonntag, 19. November, 15.00 Uhr, Planetarium Recklinghausen

Mond und Gestirne ziehen vorüber, wenn eine spannende Geschichte die kleinen Gäste in ihren Bann zieht. von Petra Schäper-Beckenbach, Freunde der Volkssternwarte Recklinghausen e.V.



Im Dunkeln durchs Museum: Mit der Taschenlampe in die Steinzeit

Licht aus, Taschenlampen an: Bei der beliebten Taschenlampenführung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), Hansastraße 3 gehen Familien am Sonntag, 19. November auf Spurensuche im Dunkeln durch die Steinzeit. Wie haben die Menschen damals gelebt, was haben sie gegessen? Gemeinsam erforschen Groß und Klein das Museum auf der Suche nach erhellenden Antworten. Zur Erinnerung können die Steinzeitforscher am Ende noch eine Mammut-Schneekugel basteln. Eine Taschenlampe bitte mitbringen! Die Führung beginnt um 14 Uhr und dauert 1,5 Stunden. Kinder (bis 18 Jahre) zahlen nur 2,50 Euro Materialkosten, Erwachsene zahlen einmalig für das ganze Jahr 5 Euro Eintritt.



„Die Mutter ist auch für den Vater da“: Kuratoren-Führung im Westfälischen Schulmuseum

„Die Mutter ist auch für deinen Vater da“, heißt es in einem Aufklärungsheft für Erst- und Zweitklässler aus dem Jahre 1970. Unter diesem Titel zeigt das Westfälische Schulmuseum derzeit eine Ausstellung über das Bild von Mann und Frau in den Schulbüchern der Jahre 1950 bis 1980 – und über den Wandel dieses Bildes, der sich in Texten, Illustrationen und Arbeitsaufträgen zeigt. Bei einer Führung am Sonntag, 19. November, 14.30 Uhr geleitet der Kurator und Museumsleiter Rüdiger Wulf durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.



Freizeittipp: Wenn der Bergmann Urlaub macht Führung für Kinder und Familien auf der Zeche Zollverein

Bei der „Familienschicht“ im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® können Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern am Sonntag, 19. November 2017, 11.00 Uhr, gemeinsam die Ärmel hochkrempeln. Wenn die Bergleute Urlaub machen, ist die ganze Familie gefragt, um als Team den Betrieb auf der Zeche Zollverein am Laufen zu halten. Die Teilnahme an der zweistündigen Veranstaltung kostet für einen Erwachsenen und eigene Kinder 14 Euro, für zwei Erwachsene und eigene Kinder 22 Euro. Treffpunkt ist im RUHR.VISITORCENTER Essen in der Kohlenwäsche. Eine Anmeldung unter Fon 0201 2 4 6 8 10 oder per E-Mail an denkmalpfad@zollverein.de ist erforderlich. Tickets sind außerdem im Online-Shop des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® unter https://zollverein.ticketfritz.de buchbar. Für die Führungsteilnahme werden festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung unbedingt empfohlen.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Wer am Sonntag, 19. November das Kindermuseum Adlerturm besuchen möchte, bekommt dabei Unterstützung: Zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout am Günter-Samtlebe-Platz 2 (ehemals Ostwall 51a) bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter. Der Eintritt ist frei.



Die alten Mythen und Sagen des Haardwaldes entdecken

Den Haardwald umgeben viele Geheimnisse. Doch welche davon wahr und welche nur ausgedacht sind, das klärt Christian Bußfeld am Sonntag, 19. November, bei einer zweistündigen Wanderung durch das Waldgebiet des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Die Teilnehmer können sich dabei von 14 bis 16 Uhr auf einen besonderen Spaziergang freuen, der alte Sagen und Mythen wieder aufleben lässt. Eine Anmeldung ist bis zum 13. November unter Telefon: 0151/70102023 erforderlich. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz bei den Tennisplätzen, Am Stimbergpark in Oer-Erkenschwick. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro.



Biberexkursion auf der Bislicher Insel

Nagetiere hautnah: Unter diesem Motto lädt der Regionalverband Ruhr (RVR) zu einer zweistündigen Biberexkursion am Sonntag, 19. November, in das RVR-NaturForum auf der Bislicher Insel in Xanten. Bei dem Spaziergang verrät Ingo Bünning alles Wissenswerte über die Tiere und ihren Lebensraum. Um die Biber in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, werden die Teilnehmer gebeten, ein Fernglas mitzubringen. Die Teilnahme kostet fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder von sechs bis 16 Jahren.



Familienwerkstatt: Drachenbau- und Flugschule

So. 19.11. 15 Uhr
Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Passend zu den üblicherweise im November aufkommenden Herbstwinden werden diesmal Drachen gebaut und ausprobiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.



19.11.-23.11.17: Uns´re Oma fuhr im Hühnerstall Motorrad im Traumbaum Theater

Im Hühnerstall gibt es schon lange keine Hühner mehr, sondern nur noch Rosa´s Gerümpel und versteckt darin, Heini, den Hahn. Rosas Enkelin, verwandelt mit Heinis Hilfe die Musiktruhe in eine Zeitmaschine und erfährt so, warum ihre Oma Rosa mit dem Motorrad durch den Hühnerstall gefahren ist und wie sie ihrem Freund Jupp das Leben gerettet hat. Eben die Kindheit und Jugend einer ganz alltäglichen Heldin zwischen 1925 & 1945.
Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum Tel. 02 34 - 890 66 81



Maskenbildner beim Junger Opern Treff Aalto

Für Jugendliche ab 10 Jahren am Montag, 20. November 2017, um 18 Uhr. Eintritt frei.

Um den Theaterberuf des Maskenbildners geht es beim nächsten Jungen Opern Treff Aalto – kurz JOTA. Hierzu sind Jugendliche ab 10 Jahren am Montag, 20. November 2017, um 18 Uhr herzlich ins Aalto-Theater eingeladen. Unter dem Motto „Gut maskiert ist halb gewonnen“ erfahren die Teilnehmer von den Maskenbildnern des Aalto-Theaters aus erster Hand, was diesen spannenden und wichtigen Bühnenberuf ausmacht. Natürlich bleibt es dabei nicht nur bei der Theorie – gezeigt wird ganz praktisch, wie wandlungsfähig ein Gesicht doch sein kann.



Auf Erkundungstour durch das Haus Ripshorst

Das RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst hat eine lange Tradition: einst Rittersitz, dann Bauernhof und heute Informationszentrum Emscher Landschaftspark. Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren zu einem Workshop zu dem Thema ein. Am Montag, 20. November, erkundet die Gruppe von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr gemeinsam das Infozentrum und das anliegende Außengelände. Eine Anmeldung wird bis zum 16. November unter Telefon: 0208/8833483 erbeten, die Veranstaltung findet ab fünf Teilnehmern statt. Der Eintritt ist frei, Treffpunkt ist das RVR-Informationszentrum ELP, Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306 in Oberhausen.



Open Stage mit Live-Blog und Film „On the Line“

Das Kinder- und Jugendtheater lädt zu einer neuen Open-Stage-Veranstaltung am Freitag, 24. November, um 20 Uhr ein. Diesmal gibt es zwei Top-Events: Die Macher des Blogs „Der Nachtwind“ sind zum zweiten Mal im KJT mit einem Live-Abend zu Gast. Ihre redaktionelle Arbeit findet an diesem Abend auf der Bühne statt – mit verrückten Spielen, grandiosen Gästen, Interviews und Musik. Den zweiten Programmpunkt bestreitet das Team um Regisseurin Christina Keilmann mit dem Kurzfilm „On The Line“. Die Liebesgeschichte erzählt von Leano, der aus Albanien wieder zurück nach Deutschland kommt und feststellt, dass seine große Liebe Julia vergeben ist. Der Kurzfilm entstand im Sommer 2017 und ist zum ersten Mal in Dortmund zu sehen. Die Open Stage am 24. November beginnt um 20 Uhr im KJT in der Sckellstraße. Der Eintritt ist frei.



Streifzug ins All (ab 8) Freitag, 24. November, 16.00 Uhr, Planetarium Recklinghausen

Wer möchte in einer Stunde quer durchs Universum reisen und dabei allerhand Interessantes sehen? Wie entstehen die Mondphasen und warum wandern die Sterne über den Himmel? Was sind die Besonderheiten der Planeten und was gibt es hinter den Grenzen des Sonnensystems?



26.11.-29.11.17: Herr Niemand & Frau Anderswo im Traumbaum Theater

Haben, haben, haben! Herr Niemand & Frau Anderswo haben keine Arbeit, keine Wohnung und kein Geld. Trotzdem haben sie ihre Träume und Wünsche wie wir alle, weil sie zwei Menschen sind wie Du und ich. Und manchmal geschieht ein Wunder...Ein kindgerechtes Stück zu Armut, Obdachlosigkeit und Gerechtigkeit, bei dem es trotzdem viel zu lachen gibt. Mit den Obdachlosen & Armen, nicht über sie!
Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum Tel. 02 34 - 890 66 81
DEZEMBER

„DoggyDay“ im Neanderthal Museum: Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Der nächste Termin ist Freitag, 1. Dezember. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.



Und an den vier Adventssonntagen im Dezember verbreitet die "Augsburger Puppenkiste" vorweihnachtliche Stimmung

Im vergangenen Jahr adaptierte die beliebte Augsburger Puppenkiste erstmals „Die Weihnachtsgeschichte“ mit viel technischem Aufwand für die große Leinwand und begeisterte Jung und Alt mit einer bezaubernden Inszenierung im Advent. Nach dem großen Erfolg bringt die Augsburger Puppenkiste gemeinsam mit UCI EVENTS in diesem Jahr den Kinderbuch-Weihnachtsklassiker Als der Weihnachtsmann vom Himmel von Cornelia Funke als traditionelles Marionettentheaterstück an allen vier Adventssonntagen inklusive Heiligabend auf die große Kinoleinwand. Tickets für die Vorstellungen am 3., 10., 17. und 24. Dezember jeweils um 14 Uhr sind zum Preis von 6 € zzgl. Zuschläge ab sofort unter uci-events.de, über die UCI-App oder direkt an der Kinokasse erhältlich.



Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte

Carsten Bülow liest: Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte

Im weihnachtlichen Ambiente veranstalten wir eine Lesung der besonderen Art. Der Dortmunder Rezitator und Darsteller Carsten Bülow begrüßt sein Publikum mit den Worten „Guten Abend, mein Name ist Charles Dickens“. Und das sehr erfolgreich, seit 10 Jahren. Die Premiere fand damals im Schauspielhaus Dortmund statt, und seitdem tourt Bülow alljährlich in den Wintermonaten, mit seinem Programm „Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte“ quer durch Deutschland. Bülow präsentiert Dickens beliebte Weihnachtserzählung im zeitgenössischen Kostüm als Charles Dickens. Er schlüpft mit seiner wandlungsfähigen Stimme sehr authentisch in alle Figuren: Ebeneezer Scrogge, der Familie Cratchit und den Geistern der Weihnacht.

Fr 01.12.17
Einlass 18.00 Uhr
Beginn 19.00 Uhr
Ort: Foyer Kulturzentrum. Herne
Eintrittspreise: 17,00 € zzgl. Gebühr
Freie Platzwahl
Tickets: Eintrittskarten erhalten Sie online unter proticket.de



DSCHUNGELBUCH – „DAS MUSICAL“ - SAALBAU WITTEN THEATERSAAL, 02.12.17, 15:00 UHR

Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene. Veranstalter: Theater LIBERI – Bochum • Karten ab 14 € + Geb., VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTSVVK-Stellen



ADVENTSKONZERT DER MUSIKSCHULE WITTEN- HAUS WITTEN KONZERTSAAL, 03.12.17, 16:00 UHR

Schüler der Musikschule Witten stimmen mit gekonnten Beiträgen auf die Adventszeit ein. Es musizieren für Sie verschiedene Ensembles und Solisten der Musikschule. Veranstalter: Musikschule Witten • Eintritt: frei



Spiel und Spaß beim „TierischenTheaterTrubel“ Am 1. Adventswochenende gehört das Grillo-Theater wieder den Kindern

Wenn durch das Foyer des Grillo-Theaters Plätzchenduft weht, dann ist wieder Kinderwochenende am Schauspiel Essen. Unter dem Titel „TierischerTheaterTrubel“ stehen am Samstag, dem 2. und Sonntag, dem 3. Dezember zahlreiche Vorstellungen speziell für die jungen und jüngsten Zuschauer auf dem Programm.
In gleich drei Aufführungen des Familienstückes „Jupp – Ein Maulwurf auf dem Weg nach oben“ geht’s zu den Theatertieren, die unter der Bühne des Grillo-Theaters leben und natürlich auch die guten Geister des Hauses sind. Wer wissen möchte, ob es dem Maulwurf Jupp zusammen mit den beiden alten Hasen, der Katze und dem Marder tatsächlich gelingt, die „Froschkönig“-Premiere eine Etage höher zu retten, der sollte sich schnell Karten sichern: Die Aufführungen sind am Samstag, 17 Uhr, sowie am Sonntag, 14:30 Uhr und 17 Uhr, Eintritt: 11,00 – 19,00 Euro. (Im Anschluss an die „Jupp“-Vorstellung am Samstag lädt das Theaterteam zu einer Bühnenbegehung mit dem Bühnenmeister ein. Kostenlose Zählkarten hierfür gibt’s an der Tageskasse.)
Turbulent geht es auch am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 16 Uhr in der Box zu: Denn wie der Titel des Stückes schon sagt, ist hier „Ein König zu viel“. Bestimmen kann schließlich nur einer! Wie sich die Könige Fritz und Karl auf der einsamen Insel einigen, das entscheidet nicht nur ein wilder Fechtkampf mit Palmenwedeln, sondern auch – ne, das wird natürlich noch nicht verraten. Eintritt: 10,00 Euro (erm. 6,60 Euro). (Die für Sonntag eigentlich angekündigte Vorstellung des Kinderstückes „Die Wanze“ kann krankheitsbedingt leider nicht stattfinden.)
Am Sonntag gibt’s zudem noch eine große Bastel- und Malaktion sowie das Kinderschminken: Von 14 – 17 Uhr lautet der Arbeitsauftrag im Café Central International „Gestaltet eure Theatertiere!“. Aber nicht nur hier ist handwerkliches Geschick gefragt, auch im unteren Foyer darf so richtig hingelangt werden: Gemeinsam mit Intendant Christian Tombeil ist beim Plätzchenbacken fröhliches Teigkneten und zielsicheres Gebäckverzieren angesagt. Karten für die genannten Aufführungen sind im TicketCenter, Tel.: 0201/81 22-200, erhältlich. Der Eintritt bei der großen Bastel- und Malaktion, beim Kinderschminken sowie beim Plätzchenbacken ist frei.



"Teamplay" - Neue Mitmach-Ausstellung in der DASA ab 3. Dezember

Trommeln für mehr Taktgefühl: Die DASA Arbeitswelt Ausstellung lädt ab dem ersten Adventssonntag, 3. Dezember, zu einem ungewöhnlichen musikalischen Dialog ein. Klangskulpturen und klingende Tische machen Lust aufs Zusammenspiel. "Teamplay" heißt die neue Mitmach-Ausstellung, die Kinder, Firmenchefs und Kollegen ihr geräuschvolles Miteinander entdecken lässt.
Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Aktionstagen rundet das Angebot ab. Die Ausstellung ist vom 3. Dezember 2017 bis zum 24. Juni 2018 in Dortmund zu sehen. Zusätzlich findet an jedem Dienstag während der Schulzeit in NRW zwischen 10 und 12 Uhr ein Workshop für Schulklassen statt. Für Firmen gibt es buchbare Extra-Events. Alle Infos stehen auf www.dasa-dortmund.de.



Familienlesung: Spuren im Schnee

Das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark begibt sich immer am ersten Sonntag des Monats ab 15 Uhr auf eine Geschichten- und Märchenreise um die Welt. Dabei werden immer wieder neue Themengebiete, Regionen oder Phänomene erkundet. Im Dezember folgt die Lesung ganz winterlich geheimnisvollen Spuren im Schnee. Der Eintritt zu den Lesungen ist im Parkeintritt enthalten.



03.12-07.12. Im Dunkeln geht die Sonne auf im Traumbaum Theater

Karl nennt sich König, ist gerne allein, mag keine Veränderungen. Er hält sich für normal. Kaline ist blind, sieht mit ihren Händen, ihren Füßen… Auf einem verwaisten Spielplatz kommen sie sich langsam und vorsichtig näher, bis Karl sein Königreich mit anderen Augen sieht. Eine unterhaltsame Auseinandersetzung zum Thema Menschen mit Behinderung. Auch für das Publikum verändert sich die Sicht und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Es bleibt die Frage: was ist eigentlich normal?
Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum Tel. 02 34 - 890 66 81



„ALLES WEIHNACHTEN MIT DEM KLEINEN RABE SOCKE“ - SAALBAU WITTEN THEATERSAAL, 06.12.17, 15:30 UHR

Schauspiel mit Musik, für Menschen ab 4 Jahre Das Theater auf Tour bringt eine funkelglitzertolle Weihnachtsgeschichte mit dem kleinen Raben Socke nach den Kinderbüchern von Nele Moost und Annet Rudolph am Nikolaustag auf die Bühne des Saalbaus. Weihnachten steht vor der Tür und da darf natürlich auch der kleine Rabe Socke nicht fehlen! Und da heute Heiligabend ist, räumt der kleine Rabe sein Nest leer, um für die vielen Geschenke, die er bekommen soll, Platz zu haben. Veranstalter: Kulturforum Witten • ABO K1, Eintritt: ab 7 € + Geb., VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTS-VVK-Stellen



Der Au-Weihnachtsmann - Das Erfolgsstück von Rolf Gildenast für die ganze Familie

Der Weihnachtsmann – wie immer zur Weihnachtszeit sehr überarbeitet – ist unglücklicherweise bei einem Einsatz ausgerutscht und hat sich den Po geprellt. Nun ist guter Rat teuer. Um weltweit die Kinder nicht zu enttäuschen, sieht der Weihnachtmann nur eine Möglichkeit: Einen Riesen-Schlamassel vermeiden und das Weihnachtsfest retten!

Eintritt: 8,00 €, erm. 2,00 €, Familienkarte: 10,00 €
VA: Kulturraum „die flora“ in Kooperation mit dem Referat Zuwanderung und Integration
THEATER
Montag, 04.12.2017, 15:30 Uhr

weitere Termine:
Dienstag, 05.12.2017, 10:30 Uhr
Mittwoch, 06.12.2017, 10:30 Uhr



Weihnachtsfeier des AWO – Kreisverband Herne

Seit vielen Jahrzehnten findet die Weihnachtsfeier des AWO Kreisverband statt um Herner Bürgern eine besinnliche Vorweihnachtszeit in einem festlichen Rahmen zu bieten.
Das weihnachtliche Programm stellt sich stets vielseitig dar und wird auch in diesem Jahr unter musikalische Begleitung durch das „Liveduo“, bestehend aus Walter Wysny und Klaus Chittka, durchgeführt.

Mi 06.12.17 • 14:00 Uhr
Eintrittskarten:
Eintritt: 9,00€



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Der Rucksack mit Angeboten für Kinder und Jugendliche ist wieder vollgepackt: Hertener Organisationen bieten für 10 bis 14-jährige Kinder kostenlose und kostenreduzierte Angebote zur kulturellen und kreativen Bildung im Rahmen des Kulturrucksacks NRW an. Das gedruckte Programm liegt in allen öffentlichen Einrichtungen aus.
In Goldschmiede-Workshops am Samstag, 14. Oktober, und 9. Dezember für alle 10 bis 14-jährigen und im Freundinnen-Workshop am Samstag, 11. November, im Kunsthof Westerholt von 10 bis 16 Uhr verarbeiten die Teilnehmenden unter Anleitung der Goldschmiedin Christiane Steffler-Bunge unterschiedliche Metallarten zu Schmuck oder Objekten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sägen, hämmern, feilen, löten – alles ist möglich, um einen schönen Fingerring, Anhänger, oder kleine Geschenkobjekte herzustellen.



Familienwerkstatt: Engelwerkstatt

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Hier wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Zur Adventszeit gibt es ausnahmsweise zwei Termine, an denen jeweils prächtige Engel fürs Weihnachtsfest entstehen sollen. Wegen Sonderveranstaltungen zu Weihnachten, die im Anschluss im Kindermuseum stattfinden, beginnt die Familienwerkstatt im Dezember bereits eine Stunde eher. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.



Weihnachtslesung: Kosmopolen auf dem Diwan - Märchen auf Deutsch und Arabisch mit Salman al Kindi und Franziska Dannheim

Am Sonntag, 10. Dezember präsentiert die Künstlerinitiative Kosmopolen e.V. im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark einen Märchennachmittag in deutscher und arabischer Sprache. Ab 16 Uhr trägt Salman al Kindi sowohl altgeliebte, als auch noch kaum bekannte Geschichten um Weihnachten vor, die sowohl zum Zuhören, als auch zum Mitmachen einladen. Unterstützt wird der weitgereiste Märchenerzähler dabei von der Sängerin Franziska Dannheim. Der Eintritt zu den Märchennachmittagen ist im Parkeintritt enthalten.



„DIE SCHNEEKÖNIGIN“ - SAALBAU WITTEN THEATERSAAL, Mo 11.12.17, 20:00 UHR/ Di 12.12.17, 20:00 UHR

Klassisches Ballettmärchen nach Hans Christian Andersen, Musik von Edvard Grieg und Jean Sibelius, Libretto, Choreografie: Horatiu Chereches FANTASIO, rumänisches Staatsballett „Oleg Danovski“ Andersens wunderbares Märchen um den kleinen Kay – ein Augen- und Ohrenschmaus für große und kleine Menschen. Veranstalter: Theatergemeinde Volksbühne Witten e.V. • Karten ab 23 €, VVK: Saalbaukasse, Volksbühne, www.eventim.de und bei allen bekannten CTS-VVK-Stellen



WITTENER KINDER- UND JUGENDTHEATER – „MORGEN FINDUS WIRD’S WAS GEBEN“ - SAALBAU WITTEN SAAL A, 12.12.17, 15:30 UHR

Von Sven Nordqvist für Kinder ab 3 Jahren. Pettersson und Findus wollen Weihnachten feiern. Man erfährt dabei, dass Findus so viel vom Weihnachtsmann gehört hat, dass er ihn gerne einmal sehen möchte. Pettersson weiß natürlich, wie es sich mit dem Geschenkebringer in Wahrheit verhält, möchte Findus aber nicht enttäuschen. Sein Erfindergeist ersinnt eine Weihnachtsmannmaschine. Veranstalter: Wittener Kinder- und Jugendtheater • Karten ab 7 € + Geb., VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTS-VVK-Stellen



12.12.-24.12. Weihnachtswald im Traumbaum Theater

Für Eberhard & Mops ist klar: “Weihnachten? Das sind Geschenke!“ Bis ihnen einfällt, dass sie noch kein Geschenk für ihre Eltern haben. Also ziehen sie kurzerhand in den Wald, um einen Tannenbaum als Geschenk für die Eltern zu besorgen und... verirren sich. Doch je mehr sie sich verlaufen, desto näher kommen sie Weihnachten, der Weihnachtsgeschichte und dem, was Weihnachten eigentlich ausmacht…
Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum Tel. 02 34 - 890 66 81



Kindernachmittag

Sonntag, 17.12.2017
Burg Boetzelaer, Reeser Straße 247, 47546 Kalkar-Appeldorn



Weihnachtskonzert: Kolędy i Pastorałki - Polnische Weihnachtslieder mit Kasienki und Benjamin

Für weihnachtliche Stimmung sorgt die Künstlerinitiative Kosmopolen e.V. am Sonntag, 17. Dezember im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark. Alles steht im Zeichen der Kolędy und Pastorałki. Diese traditionellen polnischen Weihnachtslieder werden noch heute sowohl auf klassische, als auch jazzige Art komponiert. Die eingängigen und fröhlichen Melodien eignen sich besonders zum Mitsingen. Eine Auswahl der Stücke begleiten die Musikerin und Sängerin Kasia Bortnik, die Bratschistin und Sängerin Katrin Mickiewicz sowie der Bassist und Erzähler Benjamin Garcia eine Stunde lang musikalisch. Die Texte und Weihnachtserzählungen werden auf Polnisch und Deutsch vorgetragen. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.



DEUTSCHLANDPREMIERE: POLYMER DMT / FANG YUN LO & HANNAH GEORGI LUCEO TANZ / PERFORMANCE FÜR ZUSCHAUER AB 3 JAHREN

Vier Tänzer*innen machen sich auf die Suche nach einem magischen Licht. Es führt sie durch eine ebenso bildstarke wie kindgerechte Bühnenlandschaft auf vielfältig einsetzbaren geometrischen Formen: Mit Bewegungen aus zeitgenössischem Tanz, HipHop und Parcours folgen sie ›Luceo‹ unter anderem durch nächtlich beleuchtete Stadtlandschaften und hinein in glitzernde Leuchtkäferfelder.

MO 18.12.17 11 UHR Erwachsene / Kinder VVK 6€ / 3€ inkl. VRR-Ticket



Das Geheimnis der blauen Kugel - Kindertheaterreihe Gänseblümchen, Herne

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Spielzeugmacher Hannes und seine Frau Julka schmücken den Weihnachtsbaum und achten darauf, dass ihre Kinder Marie und Benno vor der Zeit den Baum oder gar die Geschenke zu Gesicht bekommen. Im ganzen Haus duftet es verführerisch nach frischen Weihnachtsplätzchen, gebackenen Äpfeln, Johannisbrot …
Das wird für die Kinder eine spannende Frage, die Dr. Hertlink auf seine ganz besondere Art zu lösen versucht. Ob es ihm gelingt und welche Abenteuer Benno erleben wird, erfährt man in unserer Weihnachtsgeschichte.

Di 19.12.17 • 16:00 Uhr
Einzelverkauf: 6,00 € für Kinder und Erwachsene (inkl. Gebühren)
Eintrittskarten im Einzelkartenverkauf gibt es bei www.proticket.de online



ÖFFENTLICHER TAG: DYNAMO SPEZIAL - JUNGE TANZPLATTFORM NRW

Wie bereits in den vergangenen vier Jahren ist ›DYNAMO‹, die junge Tanzplattform des nrw landesbuero tanz, erneut am 20.12.2017 ab 10 Uhr auf, vor und hinter der Bühne bei PACT zollverein zu Gast und bietet sowohl für junge und jüngste, als auch Tanzbegeisterte mit langjähriger Vorerfahrung die Möglichkeit eines offenen Austauschs. In der jungen ›DYNAMO‹-Tradition haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, eigene Tanzstücke, die sie unter der Leitung von Choreograph*innen und Tanzpädagog*innen erarbeitet haben, auf einer professionellen Bühne zu präsentieren.

Eintritt frei. Aufgrund des beschränkten Platzangebots wird eine Anmeldung erbeten.



WITTENER KINDER- UND JUGENDTHEATER – „MAMA MUH FEIERT WEIHNACHTEN“ - SAALBAU WITTEN SAAL B, 16:00 UHR

Von Jujja Wieslander und Sven Nordqvist, für Kinder ab 3 Jahren. Bald ist Weihnachten ! Mama Muh ist ganz aufgeregt. Ihre Freundin, die Krähe, konnte es allerdings mal wieder nicht abwarten und hat schon vor Heiligabend alle ihre Geschenke ausgepackt. Jetzt ist sie traurig, weil sie an Weihnachten keine Geschenke mehr bekommt. Aber da denkt Mama Muh sich noch etwas für die Krähe aus .... Veranstalter: Wittener Kinder und Jugendtheater • Karten ab 7 € + Geb VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTS-VVK-Stellen



„HÄNSEL UND GRETEL“ - SAALBAU WITTEN THEATERSAAL, 19:30 UHR

Märchenoper von Engelbert Humperdinck, mit Einführung um 19:00 Uhr Mit seiner Adaption von „Hänsel und Gretel“ hat Humperdinck die Familienoper par excellence geschaffen. Der Saalbau folgt mit der Inszenierung des Landestheaters Detmold einer Tradition und bringt das Stück in der Vorweihnachtszeit auf die Bühne – wie eben auch Humperdincks Uraufführung am 23.12.1893 stattfand. Veranstalter: Kulturforum Witten • Musik-ABO, Karten ab 25 € + Geb., VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTS-VVK-Stellen



SILVESTER SPECIAL 2017

Alljährlich verabschiedet das Theater im Depot das Jahr mit dem feierlichen Silvesterspecial, bei dem gleich zwei Stücke gezeigt werden. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Abend, der mit einigen stilgerechten Schmackhaftigkeiten abgerundet wird.

Um 18 Uhr geht es los mit einer Vorstellung von „Aschenbrödel – Nuss mit lustig", dem zauberhaften Märchen in der fröhlich-kultigen Version von Stefan Keim.

Um 21 Uhr folgt „EUROPA EXPRESS – reloaded": Mit einer bunten Revue zu den Themen Heim- und Fernweh meldet sich das Kulturbrigaden-Ensemble zurück und nimmt Sie mit auf eine Reise durch Europa.

Silvesterspecial 2017:
SO 31.12.2017
Aschenbrödel –Nuss mit lustig: 18 Uhr
Europa-Express: 21 Uhr
Eintritt je Vorstellung: VVK 28€ / 18€
erm. Kombiticket für beide Vorstellungen für 45€

JANUAR 2018

Familienlesung: Von Kaiser und Meerjungfrau - Dänische Märchen

Das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark begibt sich immer am ersten Sonntag des Monats ab 15 Uhr auf eine spannende Geschichten- und Märchenreise. Jeden Monat wird literarisch ein anderer Winkel der Welt erkundet. Im Januar erzählen dänische Märchen unter anderem vom Kaiser und der Meerjungfrau. Der Eintritt zu den Lesungen ist im Parkeintritt enthalten.
REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Aschenbrödel – Nuss mit lustig Märchenzauber mit Humor - Ein Familienstück von Stefan Keim

Ein selbstbewusstes Mädchen holt sich seinen Prinzen. Der tschechische Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört für viele zum Pflichtprogramm vor Weihnachten. Das Theater im Depot zeigt nun eine eigene Spielart des Kultklassikers, mit viel Witz und ungewöhnlichen Einfällen. „Aschenbrödel – Nuss mit lustig" ist eine fröhliche Komödie, die sowohl nachmittags für Familien als auch im Abendspielplan läuft.

Vorstellungen: SO 26.11.2017 um 16 Uhr
SA 02.12.2017 um 20 Uhr
SO 03.12.2017 um 16 Uhr
MI 06.12.2017 um 20 Uhr
DO 07.12.2017 um 20 Uhr
SA 30.12.2017 um 20 Uhr
SO 31.12.2017 (Silvesterspecial / 18 Uhr / Es gelten Sonderpreise)
Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Kinder bis 14 J.
VVK + AK 5 €
Ort: Theater im Depot



JUBILÄUM! 10 JAHRE A CHRISTMAS CAROL: A Christmas Carol nach Charles Dickens mit dem TID-Ensemble

Scrooge, der verbissene alte Kaufmann, quält rücksichtslos unglückliche Schuldner, demütigt seinen unterbezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur überflüssig. Doch dann, in der Weihnachtsnacht, wird er von einigen Geistern heimgesucht …

Vorstellungen: SA 09.12.2017 um 20 Uhr
SO 10.12.2017 um 16 Uhr
DO 14.12.2017 um 20 Uhr
FR 15.12.2017 um 20 Uhr
SA 16.12.2017 um 20 Uhr
SO 17.12.2017 um 16 Uhr
DO 21.12.2017 um 20 Uhr
FR 22.12.2017 um 20 Uhr
SA 23.12.2017 um 19 Uhr
DI 26.12.2017 um 17 Uhr
Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. | AK 16 € / 10 € erm.



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



„Making the game“: UZWEI-Workshop zur Spiele-Produktion

Computerspiele machen Spaß – Computerspiele selbst machen noch viel mehr! Im Workshop „Making the Game!“ auf der UZWEI im Dortmunder U können Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren ihr eigenes Game produzieren. Von der Idee über die Story, Grafik und den Sound liegt unter professioneller Anleitung von Dirk Mempel und Jens Neubert alles in der Hand der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Workshop hat bereits begonnen, ein Einstieg ist jedoch noch möglich. Er findet jeden Donnerstag, 16 bis 18 Uhr bis zum 7. Dezember statt. Kosten: 60 Euro



Raketenworkshop im Explorado in Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler. Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Bilderbuchkino mit Janosch

Seit genau 50 Jahren wird am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. An vielen Orten gibt es Aktionen, die Kindern Lust aufs Lesen machen. Im Explorado werden die beliebten Kinderbücher von Janosch ganz groß, wenn die die Geschichten vom kleinen Bären und kleinen Tiger vorgelesen werden. Auf der großen Kinoleinwand werden „Oh, wie schön ist Panama“, „Post für den Tiger“ oder „Riesenparty für den Tiger“ jeden Samstag und Sonntag gezeigt. Jeder Film dauert etwa eine Viertelstunde. Das tagesaktuelle Programm vom Janosch-Bilderbuchkino wird vor Ort ausgehängt.

Termine: ab dem 2.4.2017 jeden Samstag und Sonntag
Ort: Veranstaltungssaal im 2.OG
Im Eintrittspreis inbegriffen
Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23 – 25, 47051 Duisburg



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Familienlesung

Die Familienlesungen fürkleine und große Zuhörer von drei bis 99 Jahren finden immer am ersten Sonntag des Monats bei mondo! mio statt. Zu wechselnden Themen werden ausgewählte Märchen und Geschichten vorgelesen und zu Bilderbüchern erzählt. Der Eintritt zu den Lesungen ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Wer steckt dahinter?

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Das Kinderstück „Die Wanze“ ab dem 19. November wieder am Schauspiel Essen

Da feiert sich Essen seit knapp einem Jahr als „Grüne Hauptstadt Europas“, aber wer hat sich eigentlich mal die Mühe gemacht genauer hinzuschauen, welche Dramen sich zwischen Rosenbeet und Rucolasalat oder Terrassenmöbeln und Tulpenzucht abspielen? Zum Glück gibt es den Autor Paul Shipton, der mit seinem Insektenkrimi „Die Wanze“ auch diejenigen zu Wort kommen lässt, denen ein Leben in dieser vermeintlichen Idylle beschieden ist. Im Mittelpunkt seiner Geschichte, die ab dem 19. November, 17 Uhr, wieder in der Box des Schauspiel Essen erzählt wird, steht ein possierliches Tierchen, das einen eher ungewöhnlichen Beruf ausübt: Wanze Muldoon ist Privatdetektiv. Und was Muldoon, der eigentlich ein Käfer ist, in den schier unendlichen Weiten des Gartens erlebt, das hat das Zeug zu einem veritablen Action-Thriller. Eintritt: € 6,60



Die große EXPLORADO Mitmach-Ausstellung im Kindermuseum Duisburg

In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die zahlreichen Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. „Mit Herz, Hand und Verstand“ ist das Motto auf den 3.000 Quadratmetern eines alten Getreidespeichers am Duisburger Innenhafen. In der großen Mitmachausstellung können Kinder von 4 bis 12 Jahren in verschiedenen, liebevoll gestalteten Themenbereichen ihre eigene Welt erforschen. Auf drei Etagen gibt es über 100 Mitmach-Stationen, zum Beispiel eine transparente Mühle, die die Arbeitsschritte nachvollziehbar macht. Der Explorado-Technik-Tester führt die Kinder – ausgestattet mit Bauarbeiterhelm und Handschuhen – in die Welt des Bauens und Wohnens. In der Verkehrslandschaft machen Kinder ihren Explorado-Führerschein auf ganz besonderen Fahrzeugen. Außerdem warten auf Klein und Groß die Knobelecke, die Medienlandschaft und vieles mehr.



Neue Sonderausstellung „MÄUSE, MONEY und MONETEN“ im Explorado Kindermuseum Duisburg

Die Erlebnisausstellung für Kinder von 4 bis 12 Jahren eröffnet am 17. Januar am Duisburger Innenhafen. In der interaktiven Ausstellung können Familien und Schulklassen im 2. OG des Kindermuseums mit allen Sinnen ins Geld eintauchen. Auf ihrer Entdeckungsreise erwartet die Besucher drei Schwerpunktbereiche zur Geschichte, dem Kreislauf sowie Alltag und Mythos des Geldes. Ziel der Ausstellung ist es, junge Menschen spielerisch und informativ an einen verantwortlichen und bewussteren Umgang mit Geld heranzuführen.
bis 22. Oktober 2017
Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg-Innenhafen



Fotoworkshop für Kinder auf der UZWEI im Dortmunder U

An jedem vierten Samstag können Kinder zwischen 11 und 14 auf der UZWEI im Dortmunder U den kreativen Umgang mit der Fotokamera erproben. Das nähere Umfeld wird fotografisch erforscht und mit professioneller Unterstützung entstehen kleine fantasievolle Inszenierungen. Jedes Mal steht ein anderer technischer Aspekt im Vordergrund. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten pro Samstag betragen fünf Euro. Eine Profi-Fotoausrüstung ist vorhanden.



Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien

Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien. Bei einer offenen Fotowerkstatt, Kunstworkshops und einer Kinderralley kann der Turm mit seinen Museen und Möglichkeiten erkundet werden.
Sonntag, 11 - 18 Uhr, Dortmunder U



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Bilderbuchkino-Nachmittage in der Zentralbücherei

Die Kinderbücherei in der Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2-6 in Bochum bietet seit Februar an jedem zweiten Donnerstag des Monats um 16.30 Uhr ein Bilderbuchkino für Vor- und Grundschulkinder an. Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei zeigen und erzählen eine lustige Geschichte. Fünf freche Mäuse machen Musik, bei der es um Froschkonzerte, Mäusebands, Toleranz und Freundschaft geht.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erfahren alle ab sechs Jahren auf spielerische Weise viel Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienführung "Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben"

Einblicke in die Welt der Buchstaben und Zeichen ermöglicht die Familienführung „Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben – früher und heute“ im Südsauerlandmuseum. Besucher können das Schreiben mit einer Gänsefeder üben und den Druck mit Metalllettern ausprobieren.

Jedes zweite Wochenende im Monat, 15 Uhr
Südsauerlandmuseum Attendorn



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Themen-Nachmittage für Familien

An jedem zweiten Sonntag im Monat sind Kinder und ihre (Groß-)Eltern eingeladen, an verschiedenen Stationen in die Welt des Mittelalters einzutauchen.
An den Themensonntagen gibt es zwischen 14.30 und 16.30 Uhr verschiedene Stationen im Turm, die die Kinder und Jugendlichen selbst betreuen. An den Stationen „Hören“, „Mitmachen“, „Basteln“ und „Mitnehmen“ können die Besucherinnen und Besucher das jeweilige Mittelalter-Thema kennenlernen, durch Ausprobieren erfahren und mit etwas Gebasteltem und neuen Geschichten nach Hause gehen.



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



"Bau-Werkstatt" im Ziegeleimuseum Lage

Sich einmal als Architekt und Baumeister versuchen, das können kleine und große Kinder jetzt im LWL-Ziegeleimuseum Lage. Im Industriemuseum des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist seit Sonntag (18.1.) die Mitmachausstellung "Bau-Werkstatt" geöffnet. Kleine und große Besucher sind dazu eingeladen, an vier Stationen ganz praktisch mit den Themen Bauen, Heben und Tragen zu experimentieren.

Der Besuch der "Bau-Werkstatt" ist im Museumseintritt enthalten.
Erwachsene: 3 Euro
Kinder (6 bis 17 Jahre): 1,50 Euro



TABALUGA UND DIE ZEICHEN DER ZEIT – DAS 360°-ERLEBNIS KOMMT INS PLANETARIUM BOCHUM

Der beliebte Drache, erstmalig als Fulldome-Erlebnis im Planetarium Bochum, erzählt von Gregor Rottschalk, animiert nach den Bildern von Helme Heine und mit der unverwechselbaren Musik von Peter Maffay – empfohlen ab 8 Jahren.

Gemeinsam mit TABALUGA tauchen die Besucher im Planetarium Bochum seit Juli ein in diese Welt, denn erstmals ist sie jetzt für das 360-Grad-Rundum-Bildformat und den Surround-Sound des Planetariums neu inszeniert worden - produziert von the content dome und realisiert in den FrogFish Studios. Erst im Mai wurde die Produktion beim Fulldome-Festival 2014 in Jena mit dem Janus-Award ausgezeichnet.
Regelmäßig im Programm seit Juli 2014



Kinderführungen unter Tage - Von Kumpels und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Sonntag, 30. April, 21. & 28. Mai, jeweils 15 Uhr
Alter: ab 7 Jahre
Deutsches Bergbaumuseum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum



Mit dem Bergmann durch die Zeche

Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN
An Originalschauplätzen erzählt ein ehemaliger Bergmann Kindern und Jugendlichen spannende Geschichten von der Arbeit auf und dem Leben mit der Zeche.
Zeit: Jeden ersten Samstag im Monat um 15 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden, Teilnahme: 4 €



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erkunden Eltern und Kinder ab sechs Jahren die Dauerausstellung des Ruhr Museums und erfahren auf spielerische Weise Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER
Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntag 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntag 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)

Empfehlungen