Jüdisches Museum Westfalen

News-Archiv: News vom 19.2.2010 - Dorsten (idr). Lebenswege jüdischer Einwanderer stellt die Ausstellung "Angekommen?!" vor, die am 21. Februar im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten eröffnet wird. 24 beispielhafte Biografien veranschaulichen die jüdische Zuwanderung nach Deutschland seit 1990. Die Schau geht der Frage nach, wer die Einwanderer sind, warum sie nach Deutschland kamen und welche Erfahrungen sie in ihrer alten und neuen Heimat gemacht haben. Seit rund 20 Jahren wachsen die Mitgliederzahlen der jüdischen Gemeinden nicht nur in der Metropole Ruhr. Die Einwanderer brachten neue religiöse Strömungen sowie neue Erfahrungen und Identitäten mit. Die Ausstellung im Rahmen von RUHR.2010 läuft bis zum 31. Mai. Infos: www.jmw-dorsten.de, www.dorsten2010.de/angekommen.html

Empfehlungen