Abschluss der "tour de menu"

"tour de menu" feierte Premiere in Dortmund! 21 ausgesuchten Restaurants nahmen teil. Die Gewinner stehen fest!

Nach Düsseldorf, Köln und Essen machte die "tour de menu" feiert Premiere in Dortmund - Schlemmen im Ruhrgebiet"tour de menu" nun auch Station in Dortmund. Vom 11. bis 28. März 2004 konnte in 21 ausgesuchten Restaurants nach Herzenslust geschlemmt werden. Jedes der teilnehmenden Restaurants hatte speziell für diesen Anlass ein eigenes Menü kreiert. Die Preise lagen durchschnittlich zwischen 20 und 40 €.

Veranstaltet wurde die tour von der Düsseldorfer Agentur "Rheinlust". Diese importierte die Idee aus Frankreich und etablierte sie seit 2000 mit durchschlagendem Erfolg zunächst in Düsseldorf, dann in Köln und nun auch in Essen. Allein in Düsseldorf folgten im Februar 2003 über 20.000 Gäste der Einladung zum Schlemmen.

Der Gedanke, der hier zu Grunde liegt, ist, das Menü in der heutigen Fast-Food Gesellschaft wieder zu mehr Popularität zu verhelfen. Die angebotenen Menüs werden zu besonders günstigen Preisen angeboten und von den Gastronomen im Prinzip subventioniert, um neuen Gästen die kulinarischen Freuden näher zubringen. Jungen Menschen soll so nach dem Wunsch der Gastronomen die Schwellenangst vor der gehobenen Küche genommen werden.

Eine positive Bilanz zogen die Köche und Gastronomen nach Abschluss der kulinarischern Reise rund in und um Dortmund. Die Testesser und Bewerter konnten ein Galadiner im "La Table" in der Spielbank Hohensyburg gewinnen. Die Restaurants dagegen neue Kunden und das Renommeé in ihrer Preisklasse durch die positive Bewertung der Gäste Erster zu werden. Susanna Galic vom Restaurant "Salute" war hellauf begeistert: 80 % neue Kunden haben ihren Betrieb aufgesucht und das spezielle Menu getestet.

Von der Qualität waren diese Neukunden auf jeden Fall überzeugt, denn Sie wurde mit dem zweiten Platz in Ihrer Kategorie (Menü–Preise 30,50 - 50 Euro) belohnt. Erster in dieser Kategorie wurde kein Dortmunder Restaurant, sondern "Goldschmieding" in Castrop-Rauxel, den dritten Platz belegte "Baan Pai". Die weiteren Preisträger:

Kategorie 12,50 – 28 Euro
1. Incontro
2. Overkamp
3. Holzknecht

Kategorie 28,50 – 30 Euro
1. KOST BAR
2. Mylos
3. Kerzan´s

Wir gratulieren den Siegern und Die Gewinner der "tour de menu" in Dortmundfreuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr, wenn es zur 2. "tour de menu" heißt: in und um Dortmund darf wieder getourt werden.

Unteres Bild von links: Goldschmieding Küchenchef Jürgen Löring, Goldschmieding Hotelchefin Sandra Spachtholz, Dortmunds 2 Sterne Koch Thomas Bühner, Mario Gargiulo vom Incontro, Diane und Thomas Wurtinger aus dem Restaurant KOST BAR.

(pk/namir)

Empfehlungen