Bester Spielfilm einer Regisseurin

News-Archiv: News vom 22.11.2010 - Dortmund (idr). Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund/Köln will mehr Filme von Regisseurinnen ins Kino bringen. Deshalb wird beim nächsten Festival in Dortmund (12. bis 17. April 2011) erstmalig das Preisgeld von 25.000 Euro für den besten Spielfilm einer Regisseurin aufgeteilt: 15.000 Euro erhält die Filmemacherin, 10.000 Euro gehen an den deutschen Verleih. Der Preis für den besten Spielfilm wird seit 2005 in zweijährigem Turnus in Dortmund verliehen. Ins Rennen um diese höchstdotierte Auszeichnung für Regisseurinnen gehen acht internationale Spielfilm-Produktionen.

Empfehlungen