Das Deutsche Kochbuchmuseum zieht um

News-Archiv: News vom 1.12.2010 - Dortmund (idr). Das Deutsche Kochbuchmuseum in Dortmund zieht um: Nach 22 Jahren verlässt es im Januar sein Domizil im Westfalenpark und wechselt an einen neuen Standort in der Innenstadt. Im Westfalenpark kann das Museum am 2. Januar zum letzten Mal besucht werden, die Wiedereröffnung ist im Frühjahr 2012 geplant. Der Umzug ist notwendig, weil die bisherigen Räumlichkeiten künftig gastronomisch genutzt werden sollen. Über eine halbe Million Gäste haben das Kochbuchmuseum über die Jahre im Westfalenpark besucht. Den Plänen muss der Rat der Stadt Dortmund noch zustimmen.

Empfehlungen