Der neue Dortmunder "Tatort"

News-Archiv: News vom 7.3.2018 - Dortmund (idr). Das Dortmunder "Tatort"-Team ermittelt wieder zu viert: Rick Okon ist künftig als Hauptkommissar Jan Pawlak im Einsatz. Pawlak tritt in der Folge "Zorn" die frei gewordene Stelle von Daniel Kossik (Stefan Konarske) an. In seinem neuen Fall muss das Team den Mord an einem ehemaligen Bergmann aufklären, der erschossen am Ufer der Emscher aufgefunden wurde. Bis zuletzt hatte sich das Mordopfer für Freunde und Ex-Kollegen und deren Interessen eingesetzt, die sich als Verlierer des Strukturwandels im Ruhrgebiet sehen. Eine weitere Spur führt die Ermittler zu einem selbst ernannten Reichsbürger. Die Dreharbeiten laufen noch bis 27. März. Gesendet werden soll die Folge Ende 2018. Für seine erste Kinohauptrolle in "Romeos" (2010) wurde Rick Okon als bester männlicher Nachwuchsschauspieler nominiert. Bis Februar stand er für die Neuverfilmung der Serie "Das Boot" vor der Kamera.

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }