Dortmunder Online-Hilfsprojekt U25

News-Archiv: News vom 27.10.2017 - Berlin/Dortmund (idr). Das Dortmunder Online-Projekt zur Suizidprävention U25 wird ausgezeichnet. Es gehört zu den insgesamt sieben ehrenamtlichen Initiativen, die es ins Finale des Deutschen Bürgerpreises geschafft haben. Diese werden in den Kategorien "Alltagshelden", "U21" und "Lebenswerk" am 15. November im ZDF Zollernhof in Berlin für ihren besonderen Einsatz geehrt. Die einzelnen Platzierungen und der Sonderpreisträger für ein Lebenswerk werden erst an diesem Abend bekannt gegeben. Insgesamt hatten sich 1.400 Projekte um den Bürgerpreis beworben.

Das Projekt U25 ist bundesweit vernetzt und richtet sich an suizidgefährdete Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre. Sie finden über die Online-Plattform www.u25-dortmund.de Hilfe in Krisensituationen. Sogenannte Peers begleiten die Hilfesuchenden und beraten zu weiteren Hilfsangeboten. Infos unter www.deutscher-buergerpreis.de

Empfehlungen