Hydra in Dortmund

News-Archiv: News vom 13.3.2014 - Dortmund (idr). Gestern haben die Dreharbeiten für den mittlerweile fünften WDR-Tatort aus Dortmund begonnen. Bis zum 9. April wird in in Dortmund, Köln und Umgebung gedreht. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

In "Hydra" suchen die Kommissare Faber, Bönisch, Dalay und Kossik einen Mörder im Neonazi-Milieu. In einer Gastrolle ist Robert Stadlober als Bruder von Kriminaloberkommissar Daniel Kossik (Stefan Konarske) zu sehen. Tobias Kossik gehört zum harten Kern der rechtsextremen Gruppierung "Nationale Soziale" und gerät so mit in den Fokus der Ermittlungen, als die Dortmunder Kommissare den Mörder des Kopfes der Neonazi-Szene Kai Fischer suchen.

Empfehlungen