Kabarett, Comedy und Musik

News-Archiv: News vom 8.4.2011 - Dortmund (idr). Dreieinhalb Monate lang, von Juli bis Oktober, steht der "märchenhafteste aller deutschen Dialekte" im Manegenrund im Mittelpunkt: Kabarett, Comedy und Musik wird im historischen Spiegelzelt zu Füßen des Dortmunder U zelebriert. Stars und Sternchen, Newcomer, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen: Lokalmatadoren wie Fritz Eckenga und Bruno "Günna" Knust" sind ebenso vertreten wie der Kölner Jürgen Becker und die Akkordeon-Virtuosin Lydie Auvray.

Erstmals zu Gast sind die großen Kabarett-Ensembles wie die Berliner Stachelschweine, das Düsseldorfer Kom(m)ödchen, die Leipziger Pfeffermühle und die Münchner Lach & Schiessgesellschaft. Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2010 geht das Festival im Spiegelzelt jetzt in die zweite Runde. Veranstaltet wird das Projekt RuhrHOCHdeutsch gemeinsam vom Theater Fletch Bizzel und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Empfehlungen