Public Writing Day im Dortmunder U

News-Archiv: News vom 8.12.2010 - Dortmund (idr). Schreiben und ins Gespräch kommen: Das können Besucher des Dortmunder U beim Public Writing Day des RUHR.2010-Projekts "2-3 Straßen" am 11. Dezember. Jeder der kommt, schreibt mit an einem gemeinsamen Text. Wer keinen Laptop mitbringen kann, bekommt einen Rechner gestellt. Wer mitschreibt, hat freien Eintritt ins Museum.
Für das Projekt "2-3 Straßen" des Künstlers Jochen Gerz bezogen im Januar Kreative leer stehende Wohnungen in Dortmund, Duisburg und Mülheim. Sie schreiben zusammen mit Nachbarn und Besuchern an einem Buch, das am Ende rund 3.000 Seiten umfassen wird und im März 2011 erscheint. Infos: www.2-3strassen.eu

Empfehlungen