RUHR.2010 - Einladung zum Pressegespräch: Strategien zum Ausbau der Kreativwirtschaft

News-Archiv: News vom 22.7.2010 - Dortmund (idr). Die Kreativwirtschaft in der Metropole Ruhr zählt zu den Zukunftsbranchen. Das belegen Studien, die u.a. vom Regionalverband Ruhr (RVR) erstellt wurden. RUHR.2010 hat als erste Kulturhauptstadt Europas das Thema Kreativwirtschaft gleichberechtigt zu anderen Themen ins Gesamtkonzept integriert. Unter anderem wurde dafür das european centre of creative economy (ecce), ein Institut der RUHR.2010 GmbH gegründet. HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Die RUHR.2010 GmbH, der RVR und das ecce geben bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, 29. Juli, 11 Uhr, einen statistischen Überblick über die Entwicklungen der Kreativwirtschaft und stellen das Förderkonzept für eine nachhaltige Stärkung der Branche vor. Das Gespräch findet im "Showroom" des Dortmunder U, Brinkhoffstraße 4, statt. Gesprächspartner sind RUHR.2010-Geschäftsführer Dr. Oliver Scheytt, Dr. Thomas Rommelspacher, stellvertretender RVR-Regionaldirektor, Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor der RUHR.2010 und ecce-Direktor, sowie Bernd Fesel, stellvertretender Direktor des ecce.

Empfehlungen