Salzlager der Kokerei

News-Archiv: News vom 12.12.2013 - Dortmund (idr). Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur will in Zukunft auch das ehemalige Salzlager der Kokerei Hansa zur Besichtigung freigeben. Das Land NRW hat 582.000 Euro Fördergelder für die weitere Sanierung der Halle bewilligt. Jetzt können das Dach und das marode stählerne Tragwerk nach historischem Vorbild rekonstruiert werden. Außerdem wird der Fußboden abgedichtet und die historische Holzvertäfelung und die Abfüllanlagen im Inneren wiederhergestellt.

Frühestens Mitte 2015 kann das historische Salzlager für Besucher zugänglich gemacht werden. Das Gebäude soll dann auch für Veranstaltungen genutzt werden können. In einer ersten

Empfehlungen