33. Duisburger Akzente

News-Archiv: News vom 19.3.2010 - Duisburg (idr). Mehr als 40 Projekte und 100 Einzelveranstaltungen vereinen die 33. Duisburger Akzente vom 21. Mai bis zum 6. Juni. Unter dem Titel "Duisburg - Hafen der Kulturhauptstadt" werden die Geschichte und Geschichten des Stadtteils Ruhrorts erzählt. In das Akzente-Programm integriert wird auch das traditionsreiche Theatertreffen des Theaters Duisburg. Gezeigt wird deutschsprachiges Sprechtheater, wie z.B. Jürgen Goschs letzte Inszenierung, "Die Möwe" von Anton Tschechow.

Daneben stehen zahlreiche weitere Theaterprojekte auf dem Programm. Spektakulär ist z.B. die Performance "Global Rheingold" der spanisch-katalanischen Gruppe "La Fura dels Baus", mit der die Akzente auf der Mercatorinsel eröffnet werden. Die Hommage an Richard Wagner und Gerhard Mercator entwirft u.a. mit neun Meter großen Marionetten, Trapezkünstlern, Feuerwerk und Kränen große Bilder, die auch die Industrialisierung thematisieren.

Weiterhin gibt es Ausstellungen wie die Open-Air-Fotoschau "Die Nacht ist bunt am Hafenmund" von Frank Hohmann und Daniela Szczepanski, Filmvorführungen und Lesungen. Die 33. Duisburger Akzente sind Teil der Duisburger Local Heroes-Woche der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Alle Informationen zu den Duisburger Akzenten unter www.duisburger-akzente.de

Empfehlungen