36. Duisburger Filmwoche

News-Archiv: News vom 8.10.2012 - Duisburg (idr). Das Programm der 36. Duisburger Filmwoche steht. Mit dem diesjährigen Motto "Räume“ knüpft das Festival des deutschsprachigen Dokumentarfilms an das Mercatorjahr an. Vom 5. bis 11. November werden 26 Filme gezeigt, die in den vergangenenen zwölf Monaten entstanden sind, darunter acht Uraufführungen und sechs Deutschlandpremieren.

Bei Podien zum Bild der Jugend sowie zum Ton im Dokumentarfilm werden die Möglichkeiten des dokumentarischen Genres theoretisch weiter ausgelotet. Teil der Duisburger Filmwoche ist das Festival "doxs! kino", das vom 6. bis 11. November ingesamt 21 Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche zeigt. Zum zweiten Mal wird in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung der europäischen Filmpreis "Große Klappe" verliehen.

Empfehlungen