Bischof Overbeck und Präses Schneider leiten Duisburger Trauergottesdienst

News-Archiv: News vom 29.7.2010 - Düsseldorf/Duisburg (idr). Der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, werden den ökumenischen Trauergottesdienst für die Oper der Katastrophe bei der Loveparade leiten. Die Gedenkfeier ist für den kommenden Samstag, 31. Juli, 11 Uhr, in der Duisburger Salvatorkirche geplant. Erwartet werden u.a. auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Christian Wulff. Die ARD übertragt den Gottesdienst.

Empfehlungen