Genuss auf dem Marina-Markt in Duisburg

Der Marina-Markt bietet Frisches, Schönes, Köstliches, das klingt verlockend und lädt zu einem Besuch in Duisburg ein. Von April bis Oktober hat der Markt mit dem besonderen Flair jeden zweiten Sonntag im Monat in Duisburg am Innenhafen von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Mit einem Mix aus Wochenmarkt, Gastronomie und Shopping stellt der Marina-Markt eine beliebte Anlaufstelle für große und kleine Besucher dar.


[ruhr-guide] Bereits seit 2002 wirbt der Marina-Markt Duisburg mit demMarina-Markt Motto „Frisches, Schönes, Köstliches“. Von April bis Oktober können die Besucher jeden zweiten Sonntag im Monat auf dem Markt einkaufen. Egal ob Sie einfach nur über die schöne Hafenpromenade spazieren oder leckere, frische Lebensmittel einkaufen wollen – für jeden Geschmack ist beim Marina-Markt etwas dabei. Auch Kunstliebhaber und Gourmets kommen auf ihre Kosten, denn der Markt bietet nicht nur einen Wochenmarkt, sondern auch nationale und internationale Küche sowie einen Markt für Kunstgegenstände. Veranstaltet wird der Marina-Markt von der FrischeKontor GmbH Duisburg und zählt zu den Highlights der Stadt.

Bonbons und Skulpturen auf dem Marina-Markt

Das Sortiment des Markts reicht von frischem Obst und Gemüse über würzige Der Marina-MarktFleischwaren bis hin zu bunten Blumen und handgemachten Kunstgegenständen. Das gastronomische Angebote bietet einen Gaumenschmaus von der traditionellen deutschen Bratwurst über die holländische, belgische, italienische und spanische Küche und sogar bis hin zur etwas ausgefalleneren türkischen sowie asiatischen Küche, welche großen Anklang findet. Die große Vielfalt der verschiedenen Gerichte auf dem Marina-Markt sorgt für volle Bäuche und zufriedene Gesichter und für jeden Geschmack ist etwas dabei, sodass hier niemand hungrig wieder gehen muss. Und wer lieber Süßes mag – kein Problem! Auf dem Marina-Markt finden Sie auch eine Menge Bonbon- und Eisstände, die mit ihrem leckeren süßen Duft betören und so manch einen zum Naschen verführen. Die vielen Handwerksstände laden zum Stöbern ein und verleiten den ein oder anderen Besucher zu einem Spontankauf. Zu sehen und kaufen gibt es handgemachte Holztiere, Tontöpfe, Brettchen, Skulpturen und vieles mehr. Nahezu jedes Stück ist ein Unikat und mit viel Liebe zum Detail hergestellt, was man den Kunstwerken natürlich ansieht.

Marina-Markt im Innenhafen Duisburg

Doch nicht allein die vielen verschiedenen Stände, sondern auch die Lage Marina-Markt Duisburglocken jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Der Marina-Markt liegt mitten im Duisburger Innenhafen umgeben von Schiffen, die vor Anker gehen, und Industriegebäuden, welche eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Und auch das diesjährige Programm unter dem Motto „Gesichter unserer Stadt“ des Kultur- und Stadthistorischen Museums, bei dem Workshops wie Kräuterkunde oder Bronzegießen angeboten werden, zieht viele Besucher an. Zudem lädt auch die Dauerausstellung „Duisburger Stadt“, die die Besucher des Marina-Markts ein, diese zu besichtigen. Dieses Angebot ist besonders familienfreundlich, da es nichts kostet. Der Marina-Markt eignet sich an manch ödem Sonntag ausgezeichnet als Ausflugsziel für die ganze Familie.

Marina-Markt Duisburg

Innenhafen Duisburg

Öffnungszeiten:

10. April, 8. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober 2016
11 - 18 Uhr

Fotos: FrischeKontor Duisburg

Empfehlungen